Bermesnil

französische Gemeinde

Bermesnil (picardisch: Bérmini) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 222 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens (seit 2009) und ist Teil der Communauté de communes Somme Sud-Ouest und des Kantons Poix-de-Picardie.

Bermesnil
Bermesnil (Frankreich)
Bermesnil
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Poix-de-Picardie
Gemeindeverband Somme Sud-Ouest
Koordinaten 49° 54′ N, 1° 44′ OKoordinaten: 49° 54′ N, 1° 44′ O
Höhe 135–179 m
Fläche 4,10 km2
Einwohner 222 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km2
Postleitzahl 80140
INSEE-Code

Kirche Saint-Barthélemy

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt auf der Höhe über den Tälern des Liger und der Bresle rund acht Kilometer südwestlich von Oisemont.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde ist 1972 aus dem Zusammenschluss der früheren Gemeinden Mesnil-Eudin (picardisch: Au Mini) und Bernapré (picardisch: Bèrnapra) entstanden.

In Mesnil-Eudin wurde bearbeiteter Feuerstein gefunden, der auf eine vorgeschichtliche Besiedelung hindeutet. Hier stand auch ein Feudalschloss, das abgegangen ist. In Bernapré steht ein modernes Schloss.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
80 97 182 200 214 203 245 234

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Barthélemy in Mesnil-Eudin[1]
  • Schloss in Bernapré mit Garten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80084.htm

WeblinksBearbeiten

Commons: Bermesnil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien