Beaulieu-sur-Loire

französische Gemeinde

Beaulieu-sur-Loire ist eine französische Gemeinde mit 1.767 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Arrondissement Montargis und ist Teil des Kantons Gien (bis 2015: Kanton Châtillon-sur-Loire). Die Einwohner werden Bellocéens genannt.

Beaulieu-sur-Loire
Beaulieu-sur-Loire (Frankreich)
Beaulieu-sur-Loire (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Loiret (45)
Arrondissement Montargis
Kanton Gien
Gemeindeverband Berry Loire Puisaye
Koordinaten 47° 33′ N, 2° 49′ OKoordinaten: 47° 33′ N, 2° 49′ O
Höhe 130–260 m
Fläche 48,83 km²
Einwohner 1.767 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km²
Postleitzahl 45630
INSEE-Code
Website http://www.beaulieu-sur-loire.fr/

Rathaus (Mairie) von Beaulieu-sur-Loire

Geografie Bearbeiten

Die Gemeinde liegt am linken Ufer der Loire, sowie am parallel verlaufenden Schifffahrtskanal Canal latéral à la Loire (dt.: Loire-Seitenkanal). Nachbargemeinden von Beaulieu-sur-Loire sind Bonny-sur-Loire im Norden, Neuvy-sur-Loire im Osten und Südosten, Belleville-sur-Loire im Süden und Südosten, Santranges im Süden und Südwesten sowie Châtillon-sur-Loire im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 726 (heutige D926).

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 1456 1538 1525 1502 1644 1693 1747 1815
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

  • Kirche Saint-Étienne, Monument historique seit 1986
  • alte Burg aus dem 14. Jahrhundert, seit 1986 Monument historique
  • Schloss Courcelles-le-Roy mit Taubenturm, seit 1986 Monument historique
  • Schloss Assay, seit 1957 Monument historique
  • Brücke nach Bonny-sur-Loire
  • Kanalbrücken
  • Haus Marret
  • Naturreservat im Loiretal

Persönlichkeiten Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Commons: Beaulieu-sur-Loire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien