Hauptmenü öffnen

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Lorris
Wappen von Lorris
Lorris (Frankreich)
Lorris
Region Centre-Val de Loire
Département Loiret
Arrondissement Montargis
Kanton Lorris (Hauptort)
Gemeindeverband Canaux et Forêts en Gâtinais
Koordinaten 47° 53′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 47° 53′ N, 2° 31′ O
Höhe 114–173 m
Fläche 44,91 km2
Einwohner 2.898 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 65 Einw./km2
Postleitzahl 45260
INSEE-Code
Website http://www.lorris.fr/

Rathaus von Lorris

Lorris ist eine französische Gemeinde mit 2.898 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Sie ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Kantons Lorris im Arrondissement Montargis. Die Einwohner werden Lorrissois genannt.

GeographieBearbeiten

Lorris liegt rund 20 Kilometer südwestlich von Montargis am Nordrand des Massif de Lorris, wie hier der östliche Ausläufer des Forêt d’Orléans genannt wird. Umgeben wird Lorris von den Nachbargemeinden Noyers im Norden, La Cour-Marigny im Osten, Montereau im Südosten, Les Bordes im Süden und Südwesten, Bray-en-Val im Südwesten, Vieilles-Maisons-sur-Joudry im Westen sowie Coudroy im Nordwesten. Der Hauptort liegt am Flüsschen Poterie, im Osten des Gemeindegebietes verläuft der Limetin. Darüber hinaus quert der Bewässerungskanal Rigole de Courpalet das südliche Gemeindegebiet, der zur Wasserversorgung des ehemaligen Schifffahrtskanals Canal d’Orléans dient, der durch die westlichen Nachbargemeinden verläuft.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 451.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.897 2.170 2.265 2.556 2.620 2.674 2.815 3.034

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Glockenturm der Kirche Notre-Dame
  • Kirche Notre-Dame, romanischer Kirchbau aus dem 12. Jahrhundert, Monument historique
  • Markthalle aus dem 12. Jahrhundert, 1992 wiedererrichtet nach dem Vorbild des 15. und 19. Jahrhunderts, Monument historique seit 1987
  • Rathaus, Monument historique
  • Musée de la Résistance et de la Déportation, Museum der Widerstandsbewegung im Loiret und in Lorris
 
Markthalle

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Lorris – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien