Communauté de communes Berry Loire Puisaye

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes Berry Loire Puisaye ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire. Der Gemeindeverband wurde am 13. Oktober 2016 gegründet und umfasst 20 Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Briare.[2]

Communauté de communes
Berry Loire Puisaye
Region(en) Centre-Val de Loire
Département(s) Loiret
Gründungsdatum 13. Oktober 2016
Rechtsform Communauté de communes
Verwaltungssitz Briare
Gemeinden 20
Präsident Alain Bertrand
SIREN-Nummer 200 068 278
Fläche 547,36 km²
Einwohner 18.174 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Centre-Val de Loire

Historische EntwicklungBearbeiten

Der Gemeindeverband entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch die Fusion der Vorgängerorganisationen

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Adon 211 24,65 9 45001 45230
Autry-le-Châtel 965 50,56 19 45016 45500
Batilly-en-Puisaye 115 17,35 7 45023 45420
Beaulieu-sur-Loire 1.793 48,83 37 45029 45630
Bonny-sur-Loire 1.909 25,80 74 45040 45420
Breteau 96 16,45 6 45052 45250
Briare 5.207 45,41 115 45053 45250
Cernoy-en-Berry 450 28,23 16 45064 45360
Champoulet 61 9,36 7 45070 45420
Châtillon-sur-Loire 3.126 40,67 77 45087 45360
Dammarie-en-Puisaye 173 25,89 7 45120 45420
Escrignelles 51 14,04 4 45138 45250
Faverelles 156 18,92 8 45141 45420
Feins-en-Gâtinais 34 11,89 3 45143 45230
La Bussière 795 35,23 23 45060 45230
Ousson-sur-Loire 732 5,35 137 45238 45250
Ouzouer-sur-Trézée 1.121 61,63 18 45245 45250
Pierrefitte-ès-Bois 313 27,18 12 45251 45360
Saint-Firmin-sur-Loire 508 24,76 21 45276 45360
Thou 224 15,16 15 45323 45420
Communauté de communes
Berry Loire Puisaye
18.174 547,36 33 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CC Berry Loire Puisaye (SIREN: 200 068 278) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch), abgerufen am 21. September 2017.