Wikipedia:Redaktion Medizin

Abkürzung: WP:RM
< Nachschlagen < Themenportale < Medizin < Redaktion Medizin
RM Held.svg



RM004.jpgHippokrates - berühmtester Arzt des AltertumsGalenos von Pergamon - griechischer Arzt und AnatomParacelsus - Schweizer Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker, Laientheologe und PhilosophDorothea Erxleben - erste deutsche promovierte ÄrztinTheodor Billroth - deutsch-österreichischer Chirurg; Begründer der modernen Bauchchirurgie und Pionier der KehlkopfchirurgieRobert Koch - Mediziner und Mikrobiologe;  Nobelpreis für die Entdeckung und Therapie der TuberkuloseKarl Landsteiner – österreichischer Pathologe und Serologe; Nobelpreis für die Entdeckung der BlutgruppenAlexander Fleming - schottischer Bakteriologe; Nobelpreis für die Entdeckung des PenicillinsJames Watson – US-amerikanischer Biochemiker; Nobelpreis für die Entdeckung der DNS-Struktur (Doppelhelix)Der vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci (ca. 1490): Darstellung der KörperproportionenImpfung gegen Kinderlähmung
Über dieses Bild

Willkommen in der Redaktion Medizin!

Die Aufgabe der Redaktion Medizin ist es, den Bereich „Medizin“ und dessen Portale inhaltlich und strukturell zu pflegen, auszubauen und zu verbessern. Die Mitwirkenden kümmern sich unter anderem um die Qualitätssicherung medizinischer Artikel, Artikel im Review und Artikel, die für eine Prämierung kandidieren. Diese Seite dient zum einen der Kommunikation untereinander, eine Art Besprechungs- und Arbeitszimmer also. Sie ist aber auch Anlaufstelle für alle Interessierten und Ratsuchenden, die Fragen, Anregungen oder Kritik zum Thema „Medizin“ loswerden möchten. Die Unterseite Mitarbeit bietet einen Schnelleinstieg in die Redaktionsarbeit.



Schreibtisch
QSM3.png
To-Do-Listen
Data-transfer.svg
Formalia und Recherche

Documents-2.0.svg
Format- und Kopiervorlagen
Alumni-group.svg
Kontakte und Hilfreiches


Artikel, Listen und Portale die für eine Auszeichnung „Lesenswert“, „Exzellent“ oder „Informativ“ kandidieren
Kandidaturen

Hier werden Artikel gelistet, die für eine Auszeichnung als
Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel, Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel oder
Qsicon informativ.png Informative Listen und Portale kandidieren.

Beiträge im Review
Beiträge im Review

derzeit keine Artikel

Zum Löschen vorgeschlagene Artikel
Löschkandidaten


Gnome-mime-text-x-readme.png
Problematische Artikel und Diskussionen
Fehlende Artikel
Artikelwünsche / Fehlende Artikel

Artikel, die noch darauf warten geschrieben zu werden.

Humanmedizin (dort eintragen)

Anthropologische Medizin - Arsenikose (en) - Ausrottung von Infektionskrankheiten (en) - Autotherapie (wikt) (wikt, pl) - Basisgesundheitsversorgung (en) - Board Certification (en) - Bionische Rekonstruktion (bionische Hand, bionischer Fuß und bionische Prothese) - Patrice Bourdelais (fr) - Carragelose - Certificate of good standing (Medizin) - Chronic traumatic encephalopathy (en) - Dolorimeter (en) - Endophänotyp - Familienorientierte Rehabilitation - FestpreisverordnungFremdkörper im Urogenitaltrakt web - Funktionsabteilung - Gesundheitsbewusstsein - Gewichtsdecke (en) - Haplogruppe T (mtDNA) - Heilklima - Hirnkonservierung - Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation - Hygieneartikel - Identitätsstörung - Impfarzt (web) - Kitāb ila man la yahduruhu al-tabib (web) - Klinikverbund - Körperkondition - Liste therapeutischer Verfahren - Liste therapeutischer Verfahren in der Zahnmedizin - Liste therapeutischer Verfahren in der Inneren Medizin - Liste chirurgischer Verfahren - Liste diagnostischer Verfahren in der Medizin - Liste medizinischer Symptome - Mechano Growth Factor (MGF) (en) - Mental Health Act (en) - Modellprojekt AGnES - Perforation (Medizin) - Perianalabszess (en) - Phosphornekrose - Pigmentdispersionsglaukom - Plasmavita Healthcare GmbH - Polyestradiolphosphat (Estradurin) (en) - Postvirales Syndrom - Psychiatrieerfahrene - QazCovid-in (en) - Quantenmedizin - Resignations Syndrom - Reizfilterschwäche web - Schluckneurose - Services Institute of Medical Sciences (en)Sulfapyridin (en) - Suchtperson (en) - Thermografische Diagnostik in der Medizin/Medizinische Thermografie - Toxische Enzephalopathie (en) - United Network for Organ Sharing (UNOS) (en) - Verlassenheitsneurose - ZF2001 (en)

Biografien: Ulrich Abel (Naturwissenschaftler) - Wolfgang Auffermann - Michael Aßmann - József Baló - Wolfram Dempke - Lealdes McKendree Eaton - Jens-Karl Eilers - Luigi Ferrarese (en) - Francis Fontan - James Forrester (en) - Wolfgang Gstöttner - Georg Günther (Mediziner) gnd - Angela Kotter - Tim Noakes (en) - Wülfing Luer - Jane A. Plant web - Wolfgang Precht - Edward Douglas Rooke - Daniel J. Siegel - Charles E. Stuart (Zahnmediziner) - Andrzej Szczeklik (en) - Timo Ulrichs - Bessa Vugo (en) (fr) - Gustave-Joseph Alphonse Witkowski - … mehr

Zahnmedizin (dort eintragen)
American Academy of Periodontology - American Journal of Roentgenology - Baltimore College of Dental Surgery - British Dental Association - Carbonat-Fluorapatit - Carbonat-Hydroxylapatit - International Congress of Radiology - Kephalometrie - Lingual (Phonetik) - Mikromotor - Mundatmung - Saugen - Stützstiftregistrierung - Terminservice- und Versorgungsgesetz - Tetrapodomorpha - Treponema denticola - Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen - Zahnärztekammer Brandenburg

Biografien: Claudius Ash - Francis H. Balkwill - Harry V. Churchill - Giuseppangelo Fonzi - Horace Henry Hayden - Hisatugu Numata - Arne Lauritzen - Julius Parreidt - Ulf Posselt - Clark S. Putnam - Charles E. Stuart (Zahnmediziner) - Amédée-Jules-Louis François dit Talma - … mehr

Veterinärmedizin (dort eintragen)
Adenophorea - Ascarididae - Conoidasida - Eimeriidae - Enoplia - Fleischkontrolleur - Haemospororida (en) - Liste von Tierkrankheiten - Monocercomoniasis - Pflasterzahn - Tierärztliche Hochschule Berlin - Tympanie - …mehr

Die neuesten Artikel der Medizin
Neueste Artikel

Neueste Artikel der letzten 14 Tage.

aktuelle Projekte
Projekte
The Cure Award Wiki Project Med

Redaktion Medizin: AktuellesMedical Article Trophy (MAT)

Projekte Weitere Projekte

Wikidata-logo.svg Wikidata

Wikipedia Library owl.svg The Wikipedia Library


Wiktionary: Verzeichnis:Medizin – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Pinwand
Termine bearbeiten (nicht mehr als 10)
jeden Montag Chat (ab ca. 21 Uhr)
Redaktionstreffen: 2022 noch offen


Lieber Namaste als Händeschütteln!

Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Archiv. Das aktuelle Archiv befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Medizin/Archiv/2022/12.
Aktuelle Themen und Diskussionen

(Unterschreibe bitte mit -- ~~~~)

Corynebacterium minutissimumBearbeiten

Hallo, kann jemand hier bitte mal den Abschnitt Pathologie überprüfen? Ich hatte ihn etwas ausgebaut und etwas zur Pathologie ergänzt. Die Informationen stammen aus der angegebene Quelle.

Danke schon mal, --Kogge (Diskussion) 17:36, 20. Okt. 2022 (CEST)

BezugspflegeBearbeiten

Hallo, hat jemand Wissen und Interesse, hier mitzudenken: Diskussion:Bezugspflege Gruß --Mirkur (Diskussion) 13:09, 24. Okt. 2022 (CEST)

Ende meiner Mitarbeit an Artikeln, die den Themenkomplex SARS-CoV-2/COVID-19 berührenBearbeiten

Im Ergebnis der » Diskussion zur Ergänzung / ÜImberarbeitung der Einleitung (Intro)« des Artikels »Genetischer Impfstoff« musste ich einsehen, dass ich als Laie auf dem Gebiet der Medizin/Pharmakologie – spätestens jetzt nach fast dreijähriger, intensiver Mitarbeit an Wikpedia-Artikeln, die den gesellschaftlich, medizinisch und gesundheitspolitische relevanten Themenkomplex SARS-CoV-2/COVID-19 berühren – die Arbeit an den genannten Artikeln Fachleuten mit entsprechender Qualifikation überlassen sollte. Ich bitte Euch dafür Sorge zu tragen, dass die Artikel oder Abschnitte in Wikipedia-Artikel zum genannten Themenkomlex, an denen ich bisher mitgearbeitet habe und das von mir bis jetzt mitbetreute Portal:COVID-19 im Interesse aller Wikipedia-Leser stets zeitnah, entsprechend dem aktuellen Stand der medizinisch-pharmakologischen Wissenschaften aktualisiert und ggf. überarbeitet wird, insbesondere nach Edits Euch unbekannter Autoren. --Gruß Eandré \Diskussion 09:10, 2. Nov. 2022 (CET)

Hallo Eandré, Dankeschön für deinen unermüdlichen Einsatz. Die Artikel haben wir auf der Beobachtungsliste und sie werden selbstverständlich weiter betreut werden. Der Aktualisierungsaufwand dürfte nach fast drei Jahren der Pandemie künftig weniger werden, da sich sowohl die Forschung als auch das öffentliche Interesse allmählich anderen Themen zuwendet und die Artikel in diesem Thema in einem ausführlichen Zustand vorliegen. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 09:53, 2. Nov. 2022 (CET)
wie sieht es eigentlich mit dem Artikel Falschinformationen zur COVID-19-Pandemie aus? Wird der auch durch die RM beobachtet? Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 10:14, 2. Nov. 2022 (CET)
Glaube nicht, der Artikel ist jedenfalls fast ausschließlich auf Laienpresse basierend, was ja WP:RMLL widerspricht. --Ghilt (Diskussion) 10:32, 2. Nov. 2022 (CET)
Das wäre aus meiner Sicht äußert bedauerlich. Natürlich kommen die Fake News aus Quellen, die nicht RMLL entsprechen - aber es sollten überall Fakten zur Gegendarstellung genannt sein, belegt mit „harten“ Quellen, eben RMLL-konform. Und dafür wäre es gut, wenn die Mediziner/Pharmazeuten/Biochemiker ein Auge drauf haben.--Mabschaaf 10:38, 2. Nov. 2022 (CET)
ich fürchte, das ist eine ordentliche Zumutung für die RM, gegen Falschinformationen Fakten zu sammeln, ich sehe den Artikel als sehr problematisch an. Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 10:42, 2. Nov. 2022 (CET)

Medizinische Fragen im Honeypot TransgenderBearbeiten

Liebe Redaktionskolleginnen und -kollegen,

aufgrund zahlloser VMs im Dauerkonfliktbereich Transgender habe ich mittlerweile etwa den halben Artikelbestand zu dem Thema auf meiner Beobachtungsliste. Immer wieder werden dabei auch medizinische Fragen berührt. Aktuell betrifft dies den Artikel Geschlechtliche Selbstbestimmung, den ich gerade aufgrund eines Edit-Wars für drei Tage schreibschützen musste. Dort stand vor kurzem noch »In der medizinischen und biologischen Forschung sind die Aussagekraft und die Wesensmerkmale des „biologischen Geschlechts“ umstritten.«, jetzt graduell abgeschwächt zu »Hinzu kommt, dass Aussagekraft und Wesensmerkmale des biologischen Geschlechts innerhalb der medizinischen und biologischen Forschung ebenfalls kontrovers diskutiert werden.« – beide Male belegt mit einem Laienblogbeitrag, was offensichtlich gegen WP:RMLL verstößt. Auch inhaltlich ist die Aussage, höflich ausgedrückt, zweifelhaft.

Da ich selbst als seitenschützender Admin mich nicht an der inhaltlichen Auseinandersetzung beteiligen kann, bitte ich euch darum, euch die o. g. medizinischen Aussagen im Artikel zu besehen. --GardiniRC 💞 RM 13:05, 5. Nov. 2022 (CET)

Das Geräusch, wenn alle einen Schritt zurücktreten. Der Blog-Beitrag bezieht sich übrigens auf einen Kommentar in Nature (https://www.nature.com/articles/518288a). --Polarlys (Diskussion) 20:24, 5. Nov. 2022 (CET)
In dem diese Aussage so nicht steht und den ich auch nicht so zusammenfassen würde.--Perfect Tommy (Diskussion) 21:17, 5. Nov. 2022 (CET)
Ja. --Polarlys (Diskussion) 23:01, 5. Nov. 2022 (CET)
Herzlichen Dank für den Link, Polarlys! Er war mir eine Erleuchtung. Btw: der Stift in der Begrüßung Deiner Besucher am Kopf Deiner BD existiert nicht mehr.  Vorlage:Smiley/Wartung/zwinker  Mit Gruß von der --Andrea (Diskussion) 07:09, 6. Nov. 2022 (CET) P.S.: ist behoben. --Andrea (Diskussion) 07:22, 7. Nov. 2022 (CET)
Der Kommentar in Nature ist ein typisches, neuzeitliches Beispiel für Ideologisierung in der Wissenschaft. Es ist schlichtweg Unfug, sexuelle Eigenschaften als "Balance" oder "Spektrum" zu verkaufen. Diese Eigenschaften sind aus evolutionsbiologischen Gründen in der Regel binär determiniert. Abweichungen können - wie bei allen Dingen in der Biologie - in unzähligen Formen vorkommen. Solche Abweichungen als "normal" zu verkaufen, ist heutzutage (in unserem "Kulturkreis") eine exzellente Geschäftsidee. Warum das so ist, ist nicht schwer zu verstehen. --Saidmann (Diskussion) 18:05, 6. Nov. 2022 (CET)
Wann war die Wissenschaft frei von Ideologie? SCNR Und zu „unserem "Kulturkreis"“: na da schau mal nach Thailand... Hab noch nirgendwo auf der Welt so viele feminisierte Männer gesehen. SCNR --Andrea (Diskussion) 07:22, 7. Nov. 2022 (CET)
Das Thema Aussagekraft des biologischen Geschlechts scheint mir nicht medizinisch, auch wenn im Randbereich vielleicht medizinische Fragen berührt werden (etwa in der plastischen Chirurgie oder in der Psychiatrie/Psychotherapie). Aus meiner Sicht haben wir da nichts beizutragen. –MBq Disk 16:13, 8. Nov. 2022 (CET)
+1. Es ist auch kein biologisches Thema, sondern ein philosophisches. Der Satz im Artikel lautet:
"Hinzu kommt, dass Aussagekraft und Wesensmerkmale des biologischen Geschlechts innerhalb der medizinischen und biologischen Forschung ebenfalls kontrovers diskutiert werden."
Ein "biologisches Geschlecht" hat im naturwissenschaftlichen (und auch im medizinischem) Sinne weder eine "Aussagekraft" noch ein "Wesen". Ich werde den Satz daher entfernen, falls es hier in 48 Std keinen Widerspruch gibt. --Saidmann (Diskussion) 16:34, 8. Nov. 2022 (CET)
Der Satz ("... dass Aussagekraft und Wesensmerkmale des biologischen Geschlechts...") ist schlecht formuliert und dadurch unverständlich. Aber das ist natürlich ein biologisches und auch medizinisches Thema. Gemeint ist ja anscheinend auch, dass strittig sei, ob das biologische Geschlecht z.B. eine sinnvolle Kategorie für Entscheidungen über die Dosierung von Medikamenten, die Teilnahme an Studien oder für die Ableitung bestimmter Eigenschaften darstellt. Laut der Aussage wird das in der biomedizinischen Forschung (bzw. in den life sciences) zusehends umstritten gesehen. Das gibt der Beleg aber nicht her. Dazu kann man schon Stellung beziehen. "Das geht uns nichts an" ist nicht richtig.--Perfect Tommy (Diskussion) 19:31, 8. Nov. 2022 (CET)
Den Hinweis auf eine Kontroverse mit der Begründung "ist Unfug" zu löschen, ohne sich auf der Artikel-Disk(!) in die dort bereits geführte Diskussion einzubringen, halte ich für die schlechteste aller Möglichkeiten im Umgang mit einen neuralgischen Punkt (Artikel fehlt!). Dass die Unvoreingenommenheit, Aussagekraft und Eindeutigkeit naturwissenschaftlicher Beobachtungen angezweifelt wird, ist so trivial, dass es dafür eigentlich keinen Beleg braucht. Ob es sinnvoll ist, dieses Fass im beispielhaft genannten Artikel aufzumachen, sollte diskutiert werden. Da ich diesbezüglich zu "Nein" tendiere, stört mich nicht die Entfernung des Satzes sondern die Vorgehensweise, mit der ein tragfähiger Konsens verhindert wird. --1falt (Post) 14:14, 10. Nov. 2022 (CET)
Die Problematik um diesen Satz, der zunächst am Anfang des Abschnitts stand, hatte ich auf der Diskussionsseite eingebracht. Diskussion:Geschlechtliche_Selbstbestimmung#Kontroversen. Er wurde dann innerhalb des Abschnittstextes modifiziert formuliert, beide Sätze waren mit verfassungsblog.de belegt. Ich finde es sehr sinnvoll die Redaktion Medizin zu Rate zu ziehen. Saidmann hat ihn nun wie angekündigt und imo zu Recht entfernt. Nun könnte inhaltlich anhand von fachlichen Quellen diskutiert und ein Konsens für einen Textvorschlag gefunden werden. Insofern versteht ich den Einwand nicht. --Fiona (Diskussion) 16:25, 10. Nov. 2022 (CET)
Über Formulierungen wie "Ideologisierung, Unfug, als etwas verkaufen, Geschäftsidee" muss und werde ich nicht diskutieren. Auch nicht über ein zeitliches Ultimatum, das hier und nicht auf der Artikel-Disk gestellt wurde. Damit, dass Du meinen Einwand nicht verstehst, damit kann ich gut leben. --1falt (Post) 17:12, 10. Nov. 2022 (CET)
Um diese Formulierungen "Ideologisierung, Unfug ..." eines Users geht es doch gar nicht, sondern um den Satz, der im Artikel stand (...Aussagekraft und Wesensmerkmale des biologischen Geschlechts....). --Fiona (Diskussion) 17:25, 10. Nov. 2022 (CET)
Im Verfassungsblog geht es nur um juristische Fragen. Auch die Autorin des Verfassungslogs ist Juristin, keine Biologin und auch keine Medizinerin. Man sollte den Artikel also biologisch nicht (über-)bewerten. --Legatorix (Diskussion) 17:18, 10. Nov. 2022 (CET)
Da sind wir uns einig. Geschlechtliche Selbstbestimmung ist kein biologisches oder medizinisches Lemma. Es geht ausschließlich um gesellschaftspolitische und juristische Fragen, die vor dem Hintergrund einer öffentlich geführten Kontroverse dargestellt werden. Ich habe Gardinis Anfrage dahingehend verstanden, dass hier lediglich geklärt werden sollte, welchen Stellenwert die Kontroverse innerhalb der Biologie/Medizin einnimmt. Das finde ich gut und richtig. Die Begründung, mit der Saidmann den Satz gelöscht hat, geht sowohl an der Fragestellung als auch am Thema vorbei und wird der im Artikel dargestellten Kontroverse nicht gerecht. Auch wenn ich mit dem Ergebnis (Satz raus) konform gehe, kritisiere ich die Vorgehensweise. --1falt (Post) 18:50, 10. Nov. 2022 (CET)

„Manisch-depressiv“ und Bipolare StörungBearbeiten

Benutzer:Fossa hat gestern begonnen, in zahlreichen Artikeln „manisch-depressiv“ (eine Weiterleitung auf Bipolare Störung) zu entlinken bzw. Wikilinks von „manisch-depressiv“ auf Bipolare Störung zu löschen, so dass „manisch-depressiv“ im Artikel unverlinkt und damit auch unerklärt bleibt. Beispiele: [1], [2], [3], [4], [5]. Ich halte das für einen an Vandalismus grenzenden Informationsverlust. Im Zusammenhang damit stehen offenbar auch dieser und dieser Löschantrag. Was sagen die Fachleute dazu? --Jossi (Diskussion) 13:59, 8. Nov. 2022 (CET)

Natürlich sollten die Verbindungen bestehen bleiben. @Fossa: Am besten wäre es, die Bezeichnung in den Artikeln selbst zu ändern. „Manische Depression“ ist durch die Benutzung in der Alltagssprache ausserhalb von Fachkreisen stigmatisierend geworden und deshalb mit dem DSM-III in „bipolare Störung“ (1980) geändert worden. Es wird aber immer noch oft synonym gebraucht. –MBq Disk 15:12, 8. Nov. 2022 (CET) Ergänzt, nachdem ich die Begründung in der LD gelesen habe: Diese sprachliche Unsicherheit ist richtig, aber alles zu entlinken und zu löschen kann doch nicht die Lösung sein. Wenn eine Psychiaterin „manisch-depressiv“ sagt, meint sie mit Sicherheit „bipolare Störung“, und das kann verlinkt bleiben. Wenn Kommentatoren in der Zeitung über amerikanische Milliadäre reden, eher nicht - dann ist es eher ein Synonym für „bekloppt“. –MBq Disk 15:20, 8. Nov. 2022 (CET)

Link in "Homologie-Familie" geht nichtBearbeiten

Hi, wollte kurz bescheid geben das der link "Homologie-Familie" in der Infobox im Artikel Transferrin nicht geht, die webseite "hxxps://pbil.univ-lyon1.fr/cgi-bin/acnuc-ac2tree?query=P02787&db=HOVERGEN" spukt nen 404 aus.--Conan (Eine private Nachricht an mich? Bitte hier lang.) 11:31, 10. Nov. 2022 (CET)

Na, wollen wir mal wieder? Wikipedia:Wartungsbausteinwettbewerb/Herbst 2022Bearbeiten

Wollen wir mal wieder zusammentreten, mit unseren jeweiligen Gerätschaften furchteln und ein paar Artikel verbessern? @MBq, @Uwe Gille, @Hic et nunc, @Emergency doc, @Partynia, … --Polarlys (Diskussion) 21:49, 10. Nov. 2022 (CET)

Hier lang … --Polarlys (Diskussion) 21:59, 10. Nov. 2022 (CET)
Ich mach mit --Uwe G. ¿⇔? RM 13:12, 11. Nov. 2022 (CET)

Ludwig Spätling (Gynäkologe)Bearbeiten

Bitte mal einen Blick hierauf werfen: Wikipedia_Diskussion:WikiProjekt_Umgang_mit_bezahltem_Schreiben#Artikel_Ludwig_Spätling. --Schlesinger schreib! 11:42, 12. Nov. 2022 (CET)

Relevanz als apl. grenzwertig, ansonsten eher neutral gehalten. --Uwe G. ¿⇔? RM 13:50, 21. Nov. 2022 (CET)

Manchinelbaum (Pharmakologie bzw. Toxikologie gebraucht)Bearbeiten

ich hatte hier vor 3 tagen einen baustein im abschnitt giftigkeit gesetzt (aber die letzten bearbeitungen gehen am problem vorbei), da hier verschiedene gegenmittel auf grundlage 180 jahre alter quellen vorgeschlagen werden. da der baum durch die neue "7 vs. wild" staffel aktuell größere bekanntheit erlangt hat und augenscheinlich die frage von therapien, nicht so einfach zu sein scheint, wie die "antiken" buchquellen andeuten, wäre es schön, wenn jemand vom fach, sich der sache mal annimmt und seine jüngeren lehrbücher oder datenbanken anwirft. bevor sich irgendein karibikurlauber beim drogenselbstversuch als wikipedialeser dauerhaft verabschiedet. merci Bunnyfrosch 00:50, 14. Nov. 2022 (CET)

Hier ist eine recht aktuelle Arbeit, die 97 Fallberichte zusammenfasst: The data collected suggest that the causticity of the fruit most often leads to mild digestive pain and irritation. However the very rare occurrence of laryngeal edema may require urgent otorhinolaryngological examination of these patients. Bzgl. Dermatitis ist das hier recht aktuell. Viel gibt es bei PubMed aber nicht, schon gar nicht aus den letzten Jahren. --Avant-garde a clue-hexaChord 03:22, 14. Nov. 2022 (CET)

Mutterkorn in der TherapieBearbeiten

Die Seite Mutterkorn in der Therapie (in Abgrenzung zur Seite Ergotismus) enthält bisher Angaben lediglich zur Geschichte der therapeutischen Nutzung des Mutterkorns bis zum Abschluss des 19. Jahrhunderts. Es fehlen Angaben zum Mutterkorn in der Therapie des 20. und 21. Jahrhunderts. Wer kann kompetent helfen? --Michael Eyl (Diskussion) 17:10, 17. Nov. 2022 (CE

Es fehlen weiterhin Angaben zur Therapie im 20. und 21. Jahrhundert oder eine Aussage darüber, dass es eine solche nicht gibt. Der Satz in der Einleitung ist da etwas dünn. --Mirkur (Diskussion) 17:17, 19. Nov. 2022 (CET)
M.E. aber zutreffend. Besser als Mutterkorn (in welchen „Mutterkorn in der Therapie“ wunderbar integriert werden könnte) oder Mutterkornalkaloide, wo veraltete Indikationen überholte Indikationen weiter aufgeführt werden. --Polarlys (Diskussion) 18:10, 19. Nov. 2022 (CET)
 
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. --Michael Eyl (Diskussion) 11:17, 1. Dez. 2022 (CET)

Diskussion:Christianson-SyndromBearbeiten

Kann das nicht gelöscht werden? --Zieger M (Diskussion) 17:04, 22. Nov. 2022 (CET)

 
Ich halte diese Diskussion für beendet. Sie wird automatisch archiviert. Bist Du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch Deinen Beitrag. --Julius Senegal (Diskussion) 12:34, 1. Dez. 2022 (CET)