Wikipedia:Fragen zur Wikipedia

Abkürzung: WP:FZW, WP:?

Du hast Fragen zur Bearbeitung der Wikipedia und keine Antwort auf Hilfe:FAQ gefunden? Dann bist du hier richtig! Fragen werden nicht per E-Mail beantwortet, sondern nur auf dieser Seite. Bei aktuellen Themen findet sich hier oft schon eine passende Diskussion, die deine Frage beantworten kann. Bitte diskutiere dann dort und lege keinen neuen Abschnitt zum selben Thema an.

Ist das die richtige Seite für mich?
English version

Für die Diskussion vieler konkreter Fragen und Anliegen gibt es andere spezielle Seiten:

Inhaltliche Fragen zu einem Artikel kannst du auf der jeweils zugehörigen Diskussionsseite des Artikels stellen.

oder

Abschnitte, deren jüngster Beitrag mehr als vier Tage zurückliegt oder die seit zwei Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} gekennzeichnet sind, werden automatisch archiviert. Möglicherweise findest du auch im Archiv die Antwort auf deine Frage. (Gesamtarchivletzte Woche)

27. JanuarBearbeiten

selbstgemalte Bilder?Bearbeiten

Hatten wir schon mal Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia/Archiv/2021/Woche_45#Wikipedianer_malen_Bilder Aber so richtig schlau bin ich daraus nicht geworden. Heute ist mir wieder so eines aufgefallen: Roland Barthes entspricht wohl diesem Bild: https://www.laphamsquarterly.org/contributors/barthes --Wurgl (Diskussion) 08:17, 27. Jan. 2023 (CET)

Ich nehme von Wikipedianern gezeichnete oder gemalte Porträts aus Artikeln raus. Natürlich zeigen auch Fotos immer nur einen speziellen Blick auf eine Person, aber bei Zeichnungen oder Gemälden ist das schon noch ein, zwei Nummern stärker ausgeprägt. NNW 08:19, 27. Jan. 2023 (CET)
Zeichnungen können realistischer sein als schlechte Fotos. --Ralf Roletschek (Diskussion) 08:27, 27. Jan. 2023 (CET)
Können schon, sind sie aber in der Wikipedia praktisch nicht. NNW 08:41, 27. Jan. 2023 (CET)
Damals ging es in erster Linie um die schlaue Idee, das Urheberrecht zu umgehen, indem Fotos oder andere geschützte Bilder per Hand abgemalt werden. Das geht nicht. Freihand nach dem Leben gemalte Porträtskizzen o.ä. geht m.E. auch nicht, da mag es möglicherweise Ausnahmen geben. Ich sehe ehrlich gesagt keine sinnvolle Anwendungsmöglichkeit. Der Wunsch, einen Artikel zu illustrieren, damit er schöner aussieht, ist für mich keine.--Meloe (Diskussion) 08:52, 27. Jan. 2023 (CET)
Abmalen + Foto davon ist eine Sache. Hier sind aber wohl nur die Schritte Kanten erkennen, auf zwei Helligkeitsstufen reduzieren und dann da und dort ein paar Flächen weiß markieren gemacht. --Wurgl (Diskussion) 09:12, 27. Jan. 2023 (CET)
Habs rausgenommen und 7 Minuten später war es wieder dank Designkritik wieder drinnen. Ich bin hier raus. --Wurgl (Diskussion) 11:22, 28. Jan. 2023 (CET)
Die entscheidende Frage ist, ob es wirklich URV ist. Das wäre ggf. auf Commons unter Verweis auf das Original zu klären. MBxd1 (Diskussion) 11:31, 28. Jan. 2023 (CET)
da stand nullkommanix von "selbstgemalt" in deiner begründung. sondern "mögliche" urheberrechtsverletzung, obwohl die minimalistische grafik ordentlich als cc4.0 in commons als eigenes werk eingetragen ist. der nutzer, der diese sehr neutral gestaltete grafik dort eingestellt hat, hat also die volle verantwortung für "mögliche" urheberrechtsverletzung übernommen. wer außer einem urheber, der seine rechte verletzt sehen könnte, dürfte dies also nun beanstanden? oder bist du der urheber, der seine rechte hier möglicherweise verletzt sieht? ich gehe mal davon aus, dass du das nicht bist. denn sonst wüsstest du ja, wie juristisch dagegen vorzugehen wäre. neulich erst hast du reihenweise fotos von w. putin aus diversen artikeln mit der lapidaren nicht(!)-begründung "putin raus!" entfernt. ich würde das mal als politisch motivierte einflussnahme werten. man könnte es salopp ausgedrückt auch "gutsherrenart" nennen, oder, im fall "putin raus!", auch eine ziemlich offensichtliche und wie gesagt politisch motivierte vandalismusabsicht dahinter erkennen. ohne diese vorfälle wäre mir deine aktion im barthes-lemma gar nicht aufgefallen. --Designkritik (Diskussion) 14:16, 29. Jan. 2023 (CET)
Das Bild verbessert den Artikel. Muss eine mögliche Urheberrechtsverletzung eine Commons Bild im de.WP geklärt werden? —NichtA11w1ss3ndDiskussion 14:24, 29. Jan. 2023 (CET)
Sehe ich nicht so. Das Bild sieht sehr amateurhaft aus, was es ja wohl auch ist. Hinzu kommt der POV-Faktor, der bei Porträts immer gegeben ist. Meiner Meinung nach sollten nur Kunstwerke anerkannter Künstler zur Illustration von Artikeln genutzt werden.--Berita (Diskussion) 14:27, 29. Jan. 2023 (CET)
+1 zu Berita und anderen Vorrednern, habe selbst erst vor kurzem so ein selbstgemaltes Bild entfernt. Und wenn es von Barthes kein anderes von uns verwendbares Bild gibt, dann ist das halt so, aber besser gar kein Bild als eine leblos wirkende Skizze. Wir haben ja genug andere Personenartikel ohne Bild/Porträt, das habe ich noch nie als Mangel gesehen. --Invisigoth67 (Disk.) 14:51, 29. Jan. 2023 (CET)
„Meiner Meinung [!] nach sollten nur Kunstwerke anerkannter Künstler“ — Das ist auch erst mal nur deine Meinung, oder gibt es eine Richtlinie, die das verbietet? Fotos von Amateuren sind auch nicht signifikant weniger POV. Deswegen halte ich das nicht für ein stichhaltiges Argument. Ob ein spezielles Bild von ausreichender Qualität ist, kann und sollte natürlich auf der Artikel-Disku diskutiert werden, nicht auf der Meta-Seite hier. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 15:04, 29. Jan. 2023 (CET)
neo-im- oder -expressionistische emo-kunst wie das gemälde der rochus-kirche kann man ja wohl kaum mit einer weitgehend oder bestmöglich sachlich gehaltenen liniengrafik wie dieser hier vergleichen. insbesondere, wenn von der kirche sowohl aktuelle fotos und zeitgenössische gemeinfreie gebrauchskünstlerisch-realistische gemälde bereits vorliegen. solche strichgrafiken wie das barthes-portrait können bereits einfache händi-apps aus fotos erzeugen, so dass diese dann weder foto-URV sind, noch als amateurhaft-emotionale kunstwerksversuchsverunfallungen in erscheinung treten müssen. --Designkritik (Diskussion) 16:24, 29. Jan. 2023 (CET)
merkwürdig. ich dachte, die WP sei ein projekt amateurhafter schwarmintelligenz per se. "anerkannte" künstler sind ja idr keine amateure, sondern zu honorierende profis. als profi muss man daher umgehend mit einer klage reagieren, wenn eigene werke unbezahlt in der WP missbraucht werden. tut man das nicht oder stellt sogar selbst seine werke ein, ist der urheberschutz perdu. gilt iü auch für den erbliche nachlass. --Designkritik (Diskussion) 15:05, 29. Jan. 2023 (CET)
Das ist ein abgeleitetes Werk, das Original wurde von Wurgl oben verlinkt. Da das Originalbild unter keiner freien Lizenz steht (zumindest sehe ich nichts diesbezüglich) und hier nur anhand dieses Fotos Linien nachgezeichnet wurden, kann auch das nicht unter einer freien Lizenz stehen. Ich entferne es deshalb gleich wieder, so wie wir es auch mit allen anderen erkannten Urheberrechtsverletzungen handhaben.
Eine von einem Wikipedianer angefertigte Zeichnung wäre übrigens eine ganz andere Diskussion. -- Gruß, aka 19:31, 29. Jan. 2023 (CET)
verwirrend, viel mehr irreführend ist der umstand, dass hier 2 völlig unterschiedliche anliegen in einen topf geworfen werden: A die selbsterfundenen regeln der dtWP zur amateurenzyklopädischen höhe und B die (urheber)rechtlichen rahmenbedingungen. nahezu jedes "werk" ist "abgeleitet". am ende von der realität. nicht nur die in D für wahrnehmung von künstlerisch relevanten werkreproduktionsrechten zuständige VG Bild-Kunst lehnt den erfahrungsgemäß juristisch zum scheitern verurteilten versuch ab, für von fotos oder anderen werken mit IT oder von hand angefertigte liniengrafiken reproduktionsrechte geltend zu machen. selbst wenn das foto künstlerische gestaltungshöhe haben sollte, läge im vorliegenden fall läge keine verletzung von nutzungsrechten vor – auch wenn die umrisse der inkriminierten grafik exakt denen des fotos entsprächen. bei einem für die WP derart zentralen thema sollte es doch längst eine genaue juristische prüfung und eine der jeweils aktuellen rechtslage entsprechende vorgabe geben. statt die immerselben fragen hier "fürs archiv" immer wieder "wegzudiskutieren". --Designkritik (Diskussion) 11:23, 1. Feb. 2023 (CET)

Selbstgemalte Bilder sind Theoriefindung. In Artikel gehören gemalte Bilder erst wenn sie rezipiert oder in irgend einer anderen Weise legitimiert sind. Also durch Ausstellungen, als Briefmarke, oder zumindest klar als Auftragsarbeit der dargestellten Person. Bilder sind auch Aussagen und da sollten die gleichen Prinzipien wie bei Text gelten. Nur weil irgendwer irgendwas behauptet (Zeichnet) ist das keine Verbesserung eines Artikels. --Fano (Diskussion) 01:29, 1. Feb. 2023 (CET)

Selbstgemalte Bilder sind genausowenig oder genausoviel TF wie selbstfotografierte Bilder. --Ralf Roletschek (Diskussion) 10:10, 2. Feb. 2023 (CET)
Neotheologisches Bilderverbot als "Theoriefindung"? TF oder VT – das wär mal ne Frage. --Designkritik (Diskussion) 11:28, 1. Feb. 2023 (CET)

Es gibt keinen qualitativen Unterschied zwischen "selbstgemalt" und "selbstfotografiert". Das ist die alte Illusion, Fotos würden unverfälscht die Realität wiedergeben und wären deswegen keine Kunst. Das ist nun wirklich seit Jahrzehnten überholt. Jedes Foto bildet genauso subjektiv den Blickwinkel des/der Fotografen/in ab wie ein gemaltes Bild den Blickwinkel des/der Malers/in. Wenn wir selbstgemalte Bilder generell zu TF erklären, müssen wir selbstfotografierte Bilder genauso zu TF erklären. Ob ein Bild - egal ob fotografiert oder gemalt - für einen Artikel passend ist, wird am Einzelfall auf der Artikeldisk. zu diskutieren sein.
Für die Frage nach der urheberrechtlichen Situation spielt das alles überhaupt keine Rolle. Hier kommt es einzig darauf an, ob das Werk eine eigene Schöpfungshöhe hat. Das wird immer nur im Einzelfall zu entscheiden sein, und im Streitfall werden die Juristen darüber auch trefflich streiten - bei einem Gemälde ganz genauso wie bei einem Foto.
Praktisch gesagt: Wenn ich die Mona Lisa einfach nur 1:1 abmale oder abfotografiere, hat das keine eigenständige Schöpfungshöhe, und es gilt das Urheberrecht des Originals. Wenn ich allerdings drei tanzende Elefanten male oder fotografiere, die die Mona Lisa auf dem Rüssel balancieren, dann habe ich vielleicht die Grenzen des guten Geschmacks verletzt, aber ein Werk mit eigenständiger Schöpfungshöhe geschaffen, auf das ich das Urheberrecht habe. --87.150.4.207 10:57, 6. Feb. 2023 (CET)

29. JanuarBearbeiten

Könnte "Wikipedia:Fragen zur Wikipedia" künftig per KI erledigt werden?Bearbeiten

Alle sprechen von KI-Tools wie ChatGPT. Auch wenn ich bei künstlicher Intelligenz zurückhaltender bin, dürfte ein halbwegs gut programmierter ChatBot künftig bestimmt in der Lage sein die meisten Fragen zur Wikipedia ohne menschliche Zuhilfe zu beantworten. Zumal die KI besser lernt als ein emotionaler Mensch. Was denkt die Community? Gruß --Zollwurf (Diskussion) 17:01, 29. Jan. 2023 (CET)

(a) Siehe eins obendrüber. ;-)
(b) Die Frage sollte eher in Richtung "Braucht es noch menschliche Zuhilfe bei der Erstellung von Wikipedia-Inhalten?" gehen.
Grüße, --JD {æ} 17:07, 29. Jan. 2023 (CET)
Sehe ich etwas anders: Um FZW beantworten zu können, muss das KI-Programm nur alle derzeit gültigen WP-Regeln kennen. Anhand der Fragen und Diskussionen wird die KI neue Regeln "erfinden" - dafür braucht es keine Menschen mehr. --Zollwurf (Diskussion) 17:14, 29. Jan. 2023 (CET)
Nein, eine KI kann nach meinem Verständnis keine neuen Regeln erfinden, sie kann auch schwerlich unterschiedliche Meinungen/Wortmeldungen gewichten und eigene Schlüsse ziehen. --JD {æ} 17:26, 29. Jan. 2023 (CET)
Da irrst Du Dich aber gewaltig. Viel Spass in der Vergangenheit ;-) --Zollwurf (Diskussion) 17:30, 29. Jan. 2023 (CET)
Das größte Problem dabei dürfte sein, den Bot mit den derzeit gültigen (ja genau, hämischer Einwand: „welche davon?“) Regeln zu füttern. Wenn man irgendwann endlich mal alle gefunden hat, stellt sich heraus, dass etliche davon sich direkt widersprechen. Wer wählt dann aus, was gelten soll? Vielleicht muss man das dann auch dem Bot überlassen… ;-) --AK-LeChiffre (Diskussion) 17:37, 29. Jan. 2023 (CET)

Wir können ja zum Spaß mal am 1. April ELIZA mit der Beantwortung der Fragen hier beauftragen und schauen ob jemand den Unterschied merkt. -- Aspiriniks (Diskussion) 17:41, 29. Jan. 2023 (CET)

Erzählen Sie mir mehr über Ihr Problem --ELIZA (Diskussion) 17:41, 29. Jan. 2023 (CET)
Welches Problem? Ich antworte gerade auf die oben gestellte Frage. -- Aspiriniks (Diskussion) 17:41, 29. Jan. 2023 (CET)
Davon verstehe ich nichts, lassen Sie uns über ein anderes Thema reden. --ELIZA (Diskussion) 17:41, 29. Jan. 2023 (CET)
Nunja, qualitativ nicht hochwertig, aber blitzschnell :-) Aspiriniks (Diskussion) 17:41, 29. Jan. 2023 (CET)
Einige der „Wo finde ich…?“- und „Wie kann ich…?“-Fragen können doch sicher per KI erledigt werden, die die richtige Hilfeseite oder den passenden archivierten FZW-Abschnitt heraussucht. --Brettchenweber (Diskussion) 17:44, 29. Jan. 2023 (CET)
Für den Anfang könnte der Bot bei "Wo finde ich" auf den Schlampertoni und beim Rest auf 42 (Antwort) verweisen :-) Aspiriniks (Diskussion) 17:58, 29. Jan. 2023 (CET)
Neckisch, aber nicht so wirklich hilfreich. ;-) Aber mal im Ernst: Ich gehe davon aus, dass die meisten meiner derartigen Fragen nicht so einzigartig sind, wie ich selbst gern denke. Die Wahrscheinlichkeit, dass die gleiche Frage schon mehrfach gestellt wurde, ist recht hoch, bei FVN vermutlich noch höher. --Brettchenweber (Diskussion) 18:08, 29. Jan. 2023 (CET)
Solange die KI besser ist als die meisten Chatbots, die einem beim Support verzweifelt und genervt zurücklassen, kann die KI gerne bei den FzW unterstützen. Aber wer versichert uns, dass etwas vom Menschen programmierte, besser sein soll als der Mensch selbst. Solange schätze ich noch die guten ausführlichen Antworten hier auf meine Fragen. Den lieben Wikipedianern will man ja nicht die Arbeit klauen. Pintsknife (Diskussion) 18:14, 29. Jan. 2023 (CET)
Das wäre ohne jedes methodische Problem empirisch prüfbar. Reale Anfragen parallel durch menschliche Benutzer und ChatGPT beantworten lassen. Es wäre möglich, die Bot-Antworten auszugeben, ggf. per Zufallsgenerator ausgewählt. Wenn genügend Anfragen beantwortet sind, beide Antworten von vorher unbeteiligten menschlichen Benutzern im Doppelblindtest bewerten lassen. Wenn der Bot gewinnt, darf er antreten.--Meloe (Diskussion) 08:05, 30. Jan. 2023 (CET)

Der Mathematiker Edmund Weitz hat die Qualität von ChatGPT mal auf mathematische Fragen getestet. Hier das amüsante Video dazu [1]. Wer nur das Ergebnis wissen will: auch wenn manche Antworten überraschend gut sind, gilt für den groben Schnitt: ChatGPT bemüht sich nach allen Regeln der Kunst Wissen zu simulieren, besitzt aber kein wirkliches Wissen sondern collagiert lediglich aus dem ihm bekannten, kann nur selten korrekt schlussfolgern und scheitert manchmal sogar ein Multiplikationsaufgaben. In Sachen Zuverlässigkeit ist das Ergebnis jedenfalls mau. --Viele Grüße, Alabasterstein (Diskussion) 08:12, 30. Jan. 2023 (CET)

Gewisse Standardfragen könnte ChatGPT bestimmt beantworten. Dass die Antworten im Sinne der Community wären, kann man vermutlich nicht garantieren. Dass Diskussionen mit dem Bot in etwas WP:Café-Artiges ausarten, wohl auch nicht. Und man müsste einen Mechanismus haben, der den Bot davon abhält, auf Fragen zu antworten, die er nicht sinnvoll beantworten kann (sei es, weil es keine Regel dazu gibt, sei es, weil es sich um eine wenigstens teilweise inhaltliche Frage handelt, sei es, weil eine Antwort von einem Menschen gewünscht ist, das aber nicht explizit in der Frage steht …), ein solcher Mechansimus ist aber schätzungsweise nicht in Sicht. --Sabrieleauftistik (Diskussion) 12:35, 1. Feb. 2023 (CET)

Ich hab's mal probiert, um mir einen Eindruck zu verschaffen: Screenshot bei einem kostenlosen Dienst (falls jemand den Text für einen Screenreader haben möchte, schreibt mir eine Mail, ist ziemlich lang). --elya (Diskussion) 11:04, 4. Feb. 2023 (CET)
Ungefähr genauso gut/schlecht wie ein nach JWD outgesourctes billiges Callcenter, die Beherrschung der deutschen Sprache ist allerdings besser als so manchen Callcenter.--Wurgl (Diskussion) 12:52, 4. Feb. 2023 (CET)
Danke, elya, für den Link. Ich kann sowas nicht ausprobieren und es mir auch nicht wirklich vorstellen. So bekam ich wenigstens eine Idee. Putzig fand ich ja: „Es ist wichtig zu beachten, dass […] Konflikte selten vorkommen.“ Gut, dass ich das nun weiß!    --Andrea (Diskussion) 13:11, 4. Feb. 2023 (CET)
ChatGPT versteht scheinbar nicht wirklich deutsch, sondern übersetzt die deutsche Fragestellung auf Englisch, sucht in englischsprachigen Datensätzen nach Antworten und gibt anschließend eine englische, auf Deutsch übersetzte, Antwort aus (ist mir schon bei eigenen Erhebungen mit ChatGPT aufgefallen (siehe ChatGPT-Thread im Textkanal #off-topic des Discordservers der de.wikipedia)). Somit wäre ChatGPT für unsere Zwecke sowieso nicht einzusetzen. Man müsste stattdessen eine eigene KI mit den Meinungsbildern und Regularien der deutschsprachigen Wikipedia füttern, um herauszufinden, ob die KI FzW beantworten kann. Doch wer hat genügend Freizeit, um für die Wikipedia eine KI zu schreiben und sie anschließend mit de.Wikipedia Problemen anzulernen?
LG Dwain 15:48, 4. Feb. 2023 (CET)
Und eventuell stellt der Entwickler am Ende fest, dass selbst bei korrekter Anlernung der KI nur Unsinn herauskommt…
LG Dwain 15:50, 4. Feb. 2023 (CET)
so unsinnig ist er gar nicht im Detail. Ich hab ihn noch mal mit der Michael-Schumacher-Frage von unten gefüttert, da hat er zwar zunächst gemeint, der Artikel sei nicht gesperrt (weil: WP ist ja bearbeitbar, aber gefragt wurde ja auch genau danach), dann aber folgendes geantwortet:
„Allerdings gibt es bestimmte Regeln und Richtlinien für die Veröffentlichung von Inhalten in der Wikipedia. Inhalt muss beispielsweise verifizierbar sein und darf nicht unangemessen oder unwahr sein.
In Bezug auf den von Ihnen erwähnten Vorfall, dass Michael Schumacher seine Kamera mit einer Stahlschraube an den Helm geschraubt hatte, ist es wichtig zu beachten, dass es eine Vielzahl von falschen Gerüchten und unbestätigten Informationen im Zusammenhang mit diesem Vorfall gibt. Es ist wichtig, dass nur verifizierte Informationen in der Wikipedia veröffentlicht werden.
Wenn Sie glauben, dass eine korrekte und verifizierbare Information fehlt, können Sie diese auf der Diskussionsseite des Artikels vorschlagen und diskutieren, ob sie in den Artikel aufgenommen werden sollte.“ --elya (Diskussion) 16:05, 4. Feb. 2023 (CET)

Ich hätte viel eher die Befürchtung, dass zukünftig Artikel von der KI geschrieben werden. Ich vermute ganz stark, dass die ersten demnächst hier aufschlagen werden oder schon da sind. Die werden vielleicht erst etwas hölzern oder nach Maschinenübersetzung klingen, aber das haben wir ja auch jetzt schon. Wird man das unterscheiden können? Wie werden wir damit umgehen? --87.150.4.207 15:33, 6. Feb. 2023 (CET)

1. FebruarBearbeiten

Aktueller Stand zu * und †Bearbeiten

Wie ist eigentlich die aktuelle Meinung zu Änderungen in Biografien bei den Angaben zu Geburts- und Sterbedatum? Z.B. diese hier: [2]. -- QundA (Diskussion) 10:14, 1. Feb. 2023 (CET)

Entspricht der Version des Erstautors. --Bahnmoeller (Diskussion) 11:50, 1. Feb. 2023 (CET)
Was aber nichts aussagt, weil das 2004 halt Stand der Dinge war. Da die Vorversion über Jahre stabil war, halte ich das für eine BNS-Aktion. Wikipedia:Meinungsbilder/MB Verbindlichkeit genealogische Zeichen --Magnus (Diskussion) 11:57, 1. Feb. 2023 (CET)
Warum sagt das nichts aus? Ist doch die aktuelle Regel. Ich wiederum halte die Anfrage für BNS, was ich u.a. an den Rotlinks festmache. --Bahnmoeller (Diskussion) 12:03, 1. Feb. 2023 (CET)

Welche aktuelle Regel? Ich halte diese Änderung einer lange Zeit stabilen - und sinnvollen - Version für fatal. --Hardenacke (Diskussion) 12:15, 1. Feb. 2023 (CET)

(BK) Um es mal so auszudrücken: Wenn es die regelmäßigen Bearbeiter und Beobachter nicht interessiert, dass der Zustand im Artikel von Reich-Ranicki nicht dem MB entspricht, weil sie den Zustand berechtigt für besser halten, und dann eine Änderung durch einnen Account erfolgt, dessen Schaffen in Biographien unlängst unenzyklopädisch gewürdigt wurde, mag der Edit formell in Ordnung sein. Es ist trotzdem möglicherweise eine BNS-Aktion, da wir nicht wissen, ob das MB dem Benutzer überhaupt bei der Änderung bewusst war. Die Anfrage hier durch einen frischen Meta-Account zu stellen ist allerdings auch höchst entbehrlich, es riecht nach Socke. --Chuonradus (Diskussion) 12:22, 1. Feb. 2023 (CET)
Welches Meinungsbild meinst Du? --Hardenacke (Diskussion) 12:25, 1. Feb. 2023 (CET)
Service: Wikipedia:Meinungsbilder/Verwendung des genealogischen Kreuzzeichens.--Maphry (Diskussion) 12:57, 1. Feb. 2023 (CET)
Ach, das überholte, uralte MB. Hier wäre das aktuelle, das eine Verbindlichkeit klar verneint. --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 13:22, 1. Feb. 2023 (CET)
Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass der letzte Stand der sei, dass bei Neuanlagen der Anleger diese Frage entscheide und alle Änderungen analog WP:KORR unerwünscht seien, außer es bestehe wirklich Einigkeit, künftig eine andere Variante zu wählen. Ich bin nicht unfehlbar - dass dieser Stand per MB festgelegt sei, war ein eindeutiger Irrtum. --Chuonradus (Diskussion) 14:09, 1. Feb. 2023 (CET)
Ja, und wenn HauptautorInnen as jetzt, nach dem jahrelangen Zwang zu den christlichen Zeichen, bei "sich" ändern wollen, weil sie das jetzt endlich dürfen, geht das natürlich auch. --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 14:53, 1. Feb. 2023 (CET)
Seit wann ist ein Dolch ("Dagger") ein christliches Zeichen? --Wurgl (Diskussion) 15:25, 1. Feb. 2023 (CET)
Die Diskussion gab es doch nun schon oft genug. --Magnus (Diskussion) 15:34, 1. Feb. 2023 (CET)
Mag sein. Aber trotz dieser Diskussionen nennt sich das Zeichen immer noch Dagger. Vielleicht sollte jemand das Unicode-Consortium darauf aufmerksam machen und eine Umbenennung beantragen. --Wurgl (Diskussion) 15:37, 1. Feb. 2023 (CET)
Der Asterisk ist auch kein christliches Zeichen. Zumindest ist der einzige religiöse Verwendungszweck, der dort unter diversen anderen aufgeführt wird, Asteriskus (Psalmengebet). Vielleicht sollte man den Dolch querlegen, damit er nicht ganz so wie ein Jesuskreuz aussieht: --Sabrieleauftistik (Diskussion) 15:49, 1. Feb. 2023 (CET)
Das ist ein stehender Dolch und so tatsächlich eine sehr übliche Darstellung von Schwertern, Dolchen usw. -- Chaddy · D 17:10, 1. Feb. 2023 (CET)
Stern von Bethlehem, Kreuz von Golgatha, das ist eindeutig, das zu leugnen ist reine Ablenkung. --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 16:54, 1. Feb. 2023 (CET)
Schon klar. Die Genealogen haben den Dolch nicht als Zeichen für den Tod genommen, weil damit Leute erdolcht werden. Beim Stern bin ich mir nicht so sicher. Interessant finde ich, dass weiter unten hinter einem Link die Unpassendheit des Kreuzes für jüdische Verstorbene auch damit begründet wird, dass sein Begründer sie aus völkischen Gründen nicht für Juden verwendet sehen wollte. --Sabrieleauftistik (Diskussion) 17:22, 1. Feb. 2023 (CET)
Das Entscheidende ist aber, dass es vom Judentum ziemlich einhellig und begründet abgelehnt wird. Dass ein Antisemit seine Ablehnung antisemitisch begründet, steht dem doch nicht entgegen. --Hardenacke (Diskussion) 18:10, 1. Feb. 2023 (CET)
Die Ablehnung durch Betroffene ist natürlich ausschlaggebend. Kombiniert muten die Argumente an wie „Guck mal, beide Seiten wollen das nicht – weder Juden noch Antisemiten!“; ob Letztere überhaupt ein Wörtchen mitzureden haben sollten, ist natürlich eine andere Frage… --Sabrieleauftistik (Diskussion) 11:33, 2. Feb. 2023 (CET)

Müssen wir den Unsinn mit dem "Dagger" schon wieder diskutieren? Die christliche Tradition des Kreuzzeichens in der Genealogie ist eindeutig, jeder weiß, was das Kreuzzeichen auf den Grabsteinen bedeutet. --Hardenacke (Diskussion) 16:39, 1. Feb. 2023 (CET)

Die christliche Konnotation ist längst Vergangenheit. Wenn wir alles ablehnen würden, was einen christlichen Ursprung hat, hätten wir ein großes Problem. -- Chaddy · D 17:01, 1. Feb. 2023 (CET)
Echt jetzt? Ich lehne überhaupt nichts ab, was einen christlichen Ursprung hat, lege aber Wert darauf, dass Symbole vernünftig gehandhabt werden und niemandem zu nahe getreten wird.[3] --Hardenacke (Diskussion) 17:07, 1. Feb. 2023 (CET)
@Chaddy: Für die Behauptung, dass die "christliche Konnotation längst Vergangenheit ist", solltest du einen Beleg liefern. Und wer das lateinische Kreuz als "Dagger" bezeichnet, mag vielleicht Ahnung von Jargon der Schriftsetzer haben, aber nicht von tieferen symbolischen Bedeutungen. --Schlesinger schreib! 17:08, 1. Feb. 2023 (CET)
Vielleicht verwenden wir ja das falsche Zeichen und sollten statt † (U+2020, Dagger) das Zeichen ✝ (U+271D, Latin Cross) verwenden. --Wurgl (Diskussion) 18:12, 1. Feb. 2023 (CET)
Das dient doch sowieso nur dem Kaschieren, der Ausreden, damit diese Zeichen weiter benutzt werden können. Hier sind ganz deutlich Dolche zu sehen, was sonst? --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 18:51, 1. Feb. 2023 (CET)
Serife -- Chaddy · D 19:31, 1. Feb. 2023 (CET)
BTW: : Das Schriftzeichen Kreuz, Langkreuz oder Dagger…, die Verkürzung auf das Dagger, um einen unlauteren Diskussionsvorteil zu bekommen, ist sehr schwach. Auch im Artikel Genealogische Zeichen steht an der Stelle nichts von irgendwelchen Messern, nur von Kreuzen. --Grüße vom Sänger ♫ (Reden) 14:33, 2. Feb. 2023 (CET)

Mal ein ganz anderer Aspekt dazu: * und † sind auch nicht unbedingt leserfreundliche Zeichen. Man muss wissen was diese Genealogischen Zeichen bedeuten sollen (was einige Personengruppen wie "Ungebildete", Kinder,... ausschließen kann) und es macht garantiert Probleme bei Screenreadern für Blinde/Sehbehinderte weil es einfach als "Stern" und "Kreuz" vorgelesen wird. Aus den selben Gründen sollte man auch auf Abkürzungen wie "geb." verzichten. In einer gedruckten Enzyklopädie mag die Verwendung von solchen Zeichen aus Platzgründen gegeben sein, bei uns haben wir aber keine Platzprobleme.--Naronnas (Diskussion) 08:16, 2. Feb. 2023 (CET)

Das halte ich für ein nicht ganz unwesentliches Argument. --Sabrieleauftistik (Diskussion) 11:36, 2. Feb. 2023 (CET)
@Naronnas: gibt es irgendwo einen freien Screenreader oder eine Demoversion eines Screenreaders wo man Webseiten oder Webseitenfragmente einwerfen und sich vorlesen lassen kann? Ich kenne nur das Lautsprechersymbol bei Google Translate und das lässt den Dagger aus, das Sternchen wird als "Sternchen" vorgelesen. Im Gegensatz dazu wird ✝ (U+271D, Latin Cross) als "römisches Kreuz" vorgelesen. --Wurgl (Diskussion) 11:49, 2. Feb. 2023 (CET)
hier. --Pankoken (Diskussion) 14:11, 2. Feb. 2023 (CET)
Nix für mich als Linux-user. Daher fragte ich nach "Webseiten einwerfen" --Wurgl (Diskussion) 12:14, 3. Feb. 2023 (CET)
Ich muss leider zugeben, dass ich selbst keine Screenreader benutze und mich damit eigentlich garnicht auskenne und somit keine Empfehlungen geben kann. Ich bin aber wegen Wikipedia öfter darauf aufmerksam geworden, dass es "normale" Formulierungen gibt die da Probleme machen können (nicht nur für Screenreader selbst sondern auch für "Unwissende", das betrifft vor allem Abkürzungen, manchmal aber auch Bild-Beschreibungen). Das mit "Stern" und "Kreuz" waren darum reine Mutmaßungen von mir. Soweit ich das Überblicke hängt das aber auch von den Einstellungen des jeweils selbst genutzten Screenreader ab was genau vorgelesen wird (manchmal anscheinend auch garnicht, vor allem da * und † auch gerne für Fußnoten verwendet werden). Allerdings halte ich das wie gesagt nicht nur für ein Problem von Sehbehinderten Personen mit Screenreadern, sondern auch für ein Problem von Personen mit weniger sprachlichen Wissen. Manchmal ist das natürlich schwierig, da man manche Dinge sprachlich nicht leicht ausdrücken kann, aber wenn es nur darum geht statt Symbolen lieber Wörter zu verwenden, ist der Fall für mich mittlerweile eindeutig.--Naronnas (Diskussion) 12:46, 2. Feb. 2023 (CET)
Das Argument kann man dann aber bei jedem möglichen Sonderzeichen bringen... -- Chaddy · D 14:20, 2. Feb. 2023 (CET)
Das ist auch richtig. --Sabrieleauftistik (Diskussion) 23:25, 2. Feb. 2023 (CET)
Da all die Verfechter von Sonderzeichen für die Worte "geboren" und "gestorben" es nie geschafft haben, die Wikipedia-Technik dahin zu bringen, dass zumindest beim Mouseover eine Bedeutung der Sonderzeichen angezeigt wird, bleibt diese Version weiterhin schon deshalb leseunfreundlich, ja: eine Barriere. Tatsächlich spricht ja praktisch nichts gegen das Ausschreiben der Wörter. --Sebastian Gasseng (Diskussion) 10:33, 3. Feb. 2023 (CET)
Mouseover wäre mit Leichtigkeit umzusetzen. Allein ist es nicht sinnvoll. Die Bedeutung der Zeichen ist weithin bekannt. -- Chaddy · D 21:04, 3. Feb. 2023 (CET)
Warum wäre ein Mouseover nicht sinnvoll? Der funktioniert doch auch bei zahlreichen Maßeinheiten prima! LG Dwain 15:51, 4. Feb. 2023 (CET)
ist nicht umzusetzen. Weil es auf Touch-Geräten ohne Maus (Handy, Tablet) nicht funktioniert. --0815 User 4711 (Diskussion) 09:21, 6. Feb. 2023 (CET)
Es funktioniert dann ja aber wenigstens für die Desktopnutzer, was schon eine Verbesserung wäre. LG Dwain 09:24, 6. Feb. 2023 (CET)
Tooltips können auch per CSS erstellt werden, dann sind sie auch aid Mobilgeräten durch Antippen nutzbar.—XanonymusX (Diskussion) 09:50, 6. Feb. 2023 (CET)

2. FebruarBearbeiten

„Doppelte Namens-, Werks- oder Zitatauszeichnungen“Bearbeiten

Kennt hier zufällig jemand den Betreiber des Bots, der die entsprechenden Listen erstellt? Im Zusammenhang mit biologischer Nomenklatur sind entsprechende „Korrekturen“ nämich oft keine Verbesserung (Bsp.) und ich wüsste gerne, wie man die Erfassung entsprechender Textstellen verhindert, das ganze wird nämlich langsam wirklich sackgängig… --Gretarsson (Diskussion) 16:25, 2. Feb. 2023 (CET); nachträgl. geänd. 16:27, 2. Feb. 2023 (CET)

Benutzer:Aka/Fehlerlisten/doppelte Zitatauszeichnung --Magnus (Diskussion) 16:29, 2. Feb. 2023 (CET)
@Gretarsson: Falls nach einer Artikelbearbeitung eine doppelte Auszeichnung entsteht, bei der Du die Meinung bist, dass sie berechtigt ist, trag bitte den Artikel auf Benutzer:Aka/Fehlerlisten/doppelte Zitatauszeichnung/Ausschlussliste ein. Dann wird der Artikel nicht gelistet. --Nordprinz (Diskussion) 23:05, 2. Feb. 2023 (CET)
Ich glaube nicht, dass die Ausschlussliste eine gute Lösung für dieses Problem ist. Dazu müsste jeder betroffene Artikel einzeln in die Ausschlussliste geschrieben werden. Bei allen nicht berücksichtigten Artikeln würde das Problem weiterhin auftreten. Da es sich hier aber um ein systematisches Problem handelt, wäre es besser, einen Algorithmus zu finden, wie solche Fälle erkannt werden können, und das Problem auf der Diskussionsseite der Fehlerliste anzusprechen. --Senechthon (Diskussion) 01:27, 3. Feb. 2023 (CET)
@Gretarsson, Senechthon:In dem Fall sprecht bitte Benutzer:Aka an. Meines Wissens gibt es auch einige andere Sachverhalte, die seine Programme bei der Aufstellung der Fehlerlisten „ignorieren“. (nicht signierter Beitrag von Nordprinz (Diskussion | Beiträge) 06:56, 3. Feb. 2023 (CET))
@Gretarsson, Senechthon: Ping nachgeholt (und Ping zur Info an Nordprinz). — Speravir – 01:22, 4. Feb. 2023 (CET)
Ich meine, schon mehrfach korrekte, seltene Wörter in den Fehlerlisten gesehen zu haben. --2A0A:A540:FCE7:0:4106:9D17:7F68:6E03 04:41, 5. Feb. 2023 (CET)

3. FebruarBearbeiten

Wie geht man mit Änderungen nicht angemeldeter User um? Hier Elias WesselBearbeiten

  • seufz*... die Seitenänderungen sind zu sichten. Es wurde ein Buch eingefügt und unter Essays anscheinend fast alle Texte aus dem Buch, die nicht von Wessel sind. Ich möchte eigentlich am liebsten nur das Buch lassen und die Essays streichen... es ist so eine Selbstpromoterseite, dass mir sich die Haare sträuben. Normalerweise würde ich dann den Ändernden hier anschreiben auf seiner Disk-Seite, aber das geht ja nicht, weil die Person nicht angemeldet ist hier... so, was macht man also?

--Naomi Hennig (Diskussion) 15:41, 3. Feb. 2023 (CET)

*räusper* Ist doch angemeldet, hat nur keine Benutzerseite. --Wurgl (Diskussion) 15:47, 3. Feb. 2023 (CET)
Aber die Kritik ist berechtigt. Der Artikel ist im enzyklopädischen Teil fast nichts, dafür aber viel Tabelle. Die Essays sollten weg, bei den Ausstellungen müssen nicht die Einzeltermine stehen, bei den Veröffentlichungen können die EN weg, da ISBN angegeben sind, bei den Werken können die EN weg, da sie nicht zum konkreten Werk führen, sondern nur auf eine Übersicht der eigenen Website usw. -- Jesi (Diskussion) 16:08, 3. Feb. 2023 (CET)
Durchgestrichen, es sind offenbar mehrteilige Werke. -- Jesi (Diskussion) 16:28, 3. Feb. 2023 (CET)
Hi, Wurgl, das hatte ich nicht verstanden, dass jemand keine Benutzerseite haben kann, wenn er hier angemeldet ist. und Jesi, danke für deine Rückmeldung, ich merk mir das mal, und geh das die nächsten Tage mal an. LG, --Naomi Hennig (Diskussion) 17:57, 3. Feb. 2023 (CET)
@Naomi Hennig, haben hat die Benutzerin schon eine Benutzerseite, nur hat sie diese noch nicht angelegt. Das ist nicht selten, einige wissen es nicht, andere möchten es nicht machen. Viele Grüße --Itti 18:35, 3. Feb. 2023 (CET)
Hi, Itti, heißt das, ich könnte im Grunde genommen die BNR Diskussionsseite anlegen und eventuell liest der-/diejenige das dann? Ich hab schon öfters Namen in Rot gesehen, aber ich wusste nicht, dass das bedeutet, dass jemand angemeldet ist. LG, --Naomi Hennig (Diskussion) 23:06, 3. Feb. 2023 (CET)
Ja könntest Du, Naomi, aber das wäre im Normalfall ein gaaanz schlechter Stil (einige haben die Seite allerdings sperren lassen). Wenn aber auch die Diskussionsseite leer ist, dann bist Du eben die erste, die den anderen Nutzer etwas fragt oder einen Hinweis gibt. Ich versuche in solchen Fällen, daran zu denken, zuvor eine Begrüßung einzufügen, vergleiche Wikipedia:Begrüßung und Kategorie:Vorlage:Begrüßung. — Speravir – 01:14, 4. Feb. 2023 (CET)
Vielen Dank für die Erklärung, ich habe mir beide Links abgespeichert für solche Fälle. LG, --Naomi Hennig (Diskussion) 02:11, 4. Feb. 2023 (CET)
Naomi, mir ist leider zu spät aufgefallen, dass Du explizit nach der Disk-Seite gefragt hattest, worauf ich erst im zweiten Teil meiner Antwort einging; ’Tschulljung. Ich hab mich von „schon öfters Namen in Rot gesehen“ irritieren lassen, denn der Link hinter dem Namen geht ja meistens auf die Benutzerseite, wenn es nicht bewusst geändert wurde. — Speravir – 02:26, 4. Feb. 2023 (CET)
Und weiter @Naomi Hennig: Ich hab da im Artikel schon eine ganze Menge erledigt, er sieht jetzt durchaus sinnvoller aus. -- Jesi (Diskussion) 18:56, 3. Feb. 2023 (CET)
Herzlichen Dank, Jesi! LG, --Naomi Hennig (Diskussion) 23:06, 3. Feb. 2023 (CET)
Um nochmal auf die Ausgangsfrage zu antworten: Nicht angemeldete Nutzer (aka IPs) könnte man in so einem Fall auf der Artikeldiskussion ansprechen. --Erastophanes (Diskussion) 17:03, 4. Feb. 2023 (CET)

4. FebruarBearbeiten

Vorlage: Quelle fehltBearbeiten

Gibt es eine Entsprechung zum englischen [citation needed]? Wenn nein, gab es schon einmal eine Diskussion darüber? Gerade wenn es sich um nur eine bestimmte Aussage handelt, wäre es doch besser als der sperrige bekannte Baustein. --P170Disk. 15:15, 4. Feb. 2023 (CET)

2013 gab es ein abgelehntes Meinungsbild dazu. --Redrobsche (Diskussion) 15:35, 4. Feb. 2023 (CET)
Danke für den Hinweis! --P170Disk. 15:42, 4. Feb. 2023 (CET)
Was aber den allgemeinen Hinweis nicht obsolet macht - näheres dann auf der Disk. Manchmal allerdings auch ganz offensichtlich. --Bahnmoeller (Diskussion) 18:11, 4. Feb. 2023 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --P170Disk. 10:47, 7. Feb. 2023 (CET)

5. FebruarBearbeiten

Totlinks in Kat. finden.Bearbeiten

Moin nochmal, nächste Frage: Wie findet man Artikel in einer bestimmten Kategorie (wäre für mich die bevorzugte Herangehensweise), die tote EN/ungeprüfte Archivlinks aufweisen? Gruß, --G-41614 (Diskussion) 12:39, 5. Feb. 2023 (CET)

Wenn du bereits identifizierte defekte Weblinks meinst: die stehen in der Kategorie:Wikipedia:Defekte Weblinks und davon kann man dann mit anderen Kategorien die Schnittmenge bilden, z.B. per Petscan (Kategorien untereinander schreiben).--Berita (Diskussion) 15:05, 5. Feb. 2023 (CET)

Zugeklappte Inhalte im aufgeklappten Zustand verlinken.Bearbeiten

In manchen Artikeln befinden sich zugeklappte Inhalte wie beispielsweise hier. Setzt man einen Wikilink auf einen Abschnitt, in dem man sich auf normalerweise zugeklappte Inhalte bezieht, so wundert sich der weniger erfahrene Wikipedia Leser, was die Verlinkung nun soll. Besteht die Möglichkeit, den Link so anzulegen, dass der zutreffende Inhalt aufgeklappt erscheint?

-- Tirkon (Diskussion) 15:00, 5. Feb. 2023 (CET)

Nein. — Speravir – 02:44, 6. Feb. 2023 (CET)
Mit einer der Gründe, warum ich einklappbare Inhalte in Wikipedia-Artikel für die Pest halte. Kein Verlinken, auch die Suche im Browser funktioniert nicht gut. --Raymond Disk. 07:30, 6. Feb. 2023 (CET)

Hier gestellte Fragen so verlinken, dass sie eine Verschiebung ins Archiv überdauernBearbeiten

Wenn man hier eine Frage stellt, so ist der Link darauf im Spezial:Beiträge/Tirkon nicht mehr funktionstüchtig, wenn die Frage ins Archiv verschoben wurde. Zweiteilige Frage:

  • Kann man eine URL so formulieren, dass der Link vor und nach der Verschiebung ins Archiv funktioniert?
  • Man kann auf Spezial:Linkliste/Benutzer:Tirkon Links auf seine Benutzerseite auflisten lassen. Diese könnte auch genutzt werden, um archivierte Fragen wiederzufinden. Allerdings müssten die Liste zeitlich sortiert mit den neuesten Beiträgen zuerst wiedergegeben werden. Ist das möglich?

-- Tirkon (Diskussion) 15:24, 5. Feb. 2023 (CET)

Punkt 1: Nein. In den Bearbeitungskommentaren kann man nichts ändern.
Punkt 2: Nicht mit der Linkliste, aber mit der erweiterten Suchfunktion, die in der Linkliste oben unter „Alternative“ versteckt verlinkt ist. Und zwar kannst Du da sortieren nach Erstellungsdatum – Suchergebnisse für „linksto:Benutzer:Tirkon“ entsprechend Erstellung (nur "Beitrag mit neuestem Erstellungsdatum zuerst“) – oder nach jüngster Bearbeitung – Suchergebnisse für „linksto:Benutzer:Tirkon“, sortiert nach jüngster Bearbeitung (Umsortierung zu alt nach neu nicht möglich).
— Speravir – 02:59, 6. Feb. 2023 (CET)
Noch zu Punkt 1: an der Möglichkeit, Permanentlinks auf einzelne Kommentare zu setzen, wird derzeit gearbeitet. In der Beitragsliste werden diese aber nicht verlinkt. -- hgzh 08:54, 6. Feb. 2023 (CET)

Korrekte BegriffsverwendungBearbeiten

Hallo, Leute!

Ich stehe gerade auf dem Schlauch, wahrscheinlich habe ich heute zuviel Zeit in der Wikipedia verbracht: Habe ich in diesem Edit den Begriff Code richtig verwendet? Ich meine, da gäbe es noch einen spezifischeren Begriff, aber ich komme nicht darauf.

TIA & schönes Restwochenende! -- M.ottenbruch  ¿⇔! RM 18:01, 5. Feb. 2023 (CET)

Hallo M.ottenbruch, ich würde sagen, dass das Zeichen in der HTML- und XML-Kodierung "escaped" wird, aber das ist wohl zu sehr Fachchinesisch. ;-) lg --Invisigoth67 (Disk.) 18:41, 5. Feb. 2023 (CET)
M.ottenbruch, aus dem Kontext heraus („Aus <title>Müller & Co.</title> wird also beispielsweise <title>Müller &#38; Co.</title>.“) würde ich an der Stelle den Begriff „HTML-Entität“ einsetzen, eventuell mit Wikilink. Da aber anscheinend nicht HTML, sondern XML, die Grundlage ist, wäre es dann vielleicht besser, nur von einer „Entität“ zu reden, und wenn, wie es scheint, nur die numerischen Entitäten möglich sind, dann solltest du es so aufschreiben – denn für & existiert ja die bekannte benannte Entität &amp; (wie man auch hier im Quelltext bewundern kann), es wird aber als Beispiel explizit &#38; genannt. — Speravir – 02:41, 6. Feb. 2023 (CET)
Das war der Begriff, der mir entfallen war, THX. AFAICS unterscheiden sich HTML und XML diesbezüglich nicht. Die Geschichte mit dem mnemonischen Code – bei HTML spricht man von „benannten“ Entitäten – war mir glücklicherweise noch eingefallen und ich hatte sie für „&“ gestern noch ergänzt. Wahrscheinlich sollte ich „&#x26;“ und einen Link auf eine diesbezügliche Tabelle auch noch hinzufügen. -- M.ottenbruch  ¿⇔! RM 06:37, 6. Feb. 2023 (CET)
Ich hatte gestern nicht so genau nachgesehen, aber es scheint nur 5 vordefinierte XML-Entitäten zu geben (&amp; ist eine davon), so dass man meist auf die numerischen Entitäten angewiesen ist. — Speravir – 00:15, 7. Feb. 2023 (CET)
In der Liste von w3.org findet sich noch eine stattliche Anzahl weiterer benannter Entitäten. -- M.ottenbruch  ¿⇔! RM 23:50, 7. Feb. 2023 (CET)

Portal:Bonn/Rhein-Sieg/Neue Artikel nach DatumBearbeiten

Ich wollte einen neuen Artikel für das Jahr 2023 einfügen, kann aber den Quelltext nicht bearbeiten. --Malabon (Diskussion) 20:45, 5. Feb. 2023 (CET)

Die Seite ist recht groß. Wenn das Browserfenster einfriert, mal die Syntaxhervorhebung abschalten, sofern aktiviert. -- hgzh 08:56, 6. Feb. 2023 (CET)
Vielen Dank. Ich habe aber leider keine Ahnung, was „die Syntaxhervorhebung abschalten“ bedeutet. Da der letzte Eintrag vom März 2021 stammt, vermute ich, dass schon andere Autoren vor mir dabei gescheitert sind, die Seite zu bearbeiten. --Malabon (Diskussion) 20:44, 7. Feb. 2023 (CET)

6. FebruarBearbeiten

Anzeige von Orten in einer KarteBearbeiten

Hallo, wenn ich einen Artikel zu einem Ort öffne sehe ich eine kleine Karte mit der Markierung des Ortes. Bei dem Vergrößern der Karte wird nur die Karte vergrößert, die Markierung des Ortes ist verschwunden. Warum ist das so? Beispielartikel `Norilsk´, Ort markiert in der Karte, beim vergrößern selbiger ist der Ort Weg. Kann man das so ändern, dass der Ort sichtbar bleibt?

Gruß Björn

--2A02:908:1B0:EC0:6DBE:A304:C4C0:FF19 00:37, 6. Feb. 2023 (CET)

Du meinst vermutlich die Positionskarten in der Infobox. Da wird quasi nur ein Punkt per Koordinaten auf eine Standardkarte "draufgelegt", das sind also keine einzelnen Dateien für jeden Ort. Für das, was du suchst, empfehle ich einen Klick auf das kleine Kartensymbol ganz oben rechts (unter dem Suchfeld). Da kannst du zoomen, soviel du möchtest. Grüße, j.budissin+/- 00:51, 6. Feb. 2023 (CET)
In der ungarischen Wikipedia ist es möglich, auf die Karte zu klicken und den Punkt trotzdem angezeigt zu bekommen. Tatsächlich ist das urheberrechtlich aber ein Problem, denn mit einem Klick auf eine Datei soll man eigentlich die Informationen zu den Dateien bekommen. Das wird bei den ungarischen Kollegen ignoriert. NNW 15:23, 6. Feb. 2023 (CET)

Assoziative VerweiseBearbeiten

Ist es üblich, zulässig oder unerwünscht im Abschnitt == Siehe auch == Portale zu verlinken? Mir ist, als hätte ich das heute zum ersten Mal im Artikel Psychologie#Siehe auch gesehen. --Andrea (Diskussion) 15:06, 6. Feb. 2023 (CET)

Hallo Andrea, es ist zulässig (und nicht unüblich, habe das bei ein paar Artikeln schon gesehen), das in dem Hauptartikel zu dem Portal-Thema zu machen, sprich: das Portal Psychologie sollte nur im Artikel Psychologie verlinkt werden, aber in keinem anderen psychologiebezogenen Artikel. lg --Invisigoth67 (Disk.) 15:19, 6. Feb. 2023 (CET)
Ja, und eine weitere Nebenbedingung wäre, dass das Portal an das allgemeine Lesepublikum adressiert sein soll, also im Vordergrund weitere Infos zum Übersichtsthema anbieten soll; Wikilinks, Projektseiten, externe Informationsquellen usw.
Es gibt Portale, die ausschließlich interne Projekt-Angelegenheiten, Wartungsaufgaben und interne Diskussionen darstellen; sowas bitte nicht.
Vom publikumstauglichen Bereich aus gäbe es dann ein Link in ein solches redaktionelles Hinterzimmer.
VG --PerfektesChaos 16:31, 6. Feb. 2023 (CET)
+1. +1. Außerdem: Wenn man auf ein Portal verlinkt, sollte es aktiv bzw. betreut sein, damit eine gewisse Gewähr dafür besteht, dass die Angaben dort noch aktuell sind. --Viele Grüße, Aschmidt (Diskussion) 17:42, 6. Feb. 2023 (CET)
+1 zu allen genannten Nebenbedingungen. Vielleicht sollte der Punkt unter Wikipedia:Portale#Ein Portal gründen, Schritt 3, entsprechend (kompakt formuliert) ergänzt werden? lg --Invisigoth67 (Disk.) 20:44, 6. Feb. 2023 (CET)
Danke, gute Idee! Habe ich ergänzt. --Viele Grüße, Aschmidt (Diskussion) 21:40, 6. Feb. 2023 (CET)

Herzlichen Dank 🌸 Euch allen für die Antworten! Man lernt nie aus. Insbesondere die Hinweise auf „Hinterzimmer“ und Aktualität waren erhellend, denn mindestens die Kenntnis manch eingeschlafener und veralteter Portale war eines der Motive für meine Frage. Zum Wachwerden   in einen hoffentlich schönen Tag... --Andrea (Diskussion) 07:43, 7. Feb. 2023 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Andrea (Diskussion) 07:43, 7. Feb. 2023 (CET)

Unterschrift von Personen als AbbildungBearbeiten

Ist das hier irgendwo einheitlich geregelt? Es gab eine Herauslöschung, was ich gar nicht gut finde: Unterschied Danke, --2A02:3100:9526:3900:B8DA:1C12:ADB5:9C8 17:12, 6. Feb. 2023 (CET)

Das kann man wohl kaum einheitlich regeln, häufig geht es z.B. darum, dass eine reale Unterschrift und kein Autogramm gescannt wurde und damit eine Missbrauchsgefahr besteht. Das ist bei Franklin wohl kaum der Fall, hier geht es ja wohl mehr um die Frage, ob die Unterschrift zum Artikel beiträgt. Der Artikel hat eine Diskussionsseite, wo du das mit Frank klären kannst. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 20:26, 6. Feb. 2023 (CET)
Gilt Wikipedia:Meinungsbilder/Abbildung_der_Unterschrift_in_Personenartikeln nicht mehr? --MannMaus (Diskussion) 22:14, 7. Feb. 2023 (CET)
Ich habe das MB auf der entsprechenden Diskussionsseite erwähnt. --MannMaus (Diskussion) 22:20, 7. Feb. 2023 (CET)
Das Meinungsbild ist ja nun schon recht alt und zudem in sich widersprüchlich - oben steht "Option 2a: Unterschrift abzubilden ist immer wünschenswert" unten "Option 2a: Das Einfügen von Unterschriften soll immer erlaubt sein." - die Leute haben bei "erlaubt" abgestimmt (und so wurde auch das Ergebnis zusammengefasst), die Frage ist aber nicht, ob es "erlaubt" ist, sondern ob es einen Mehrwert bringt. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 12:11, 8. Feb. 2023 (CET)
Es gibt Leute, die eine Unterschrift interessant finden und andere, die sie nicht aussagekräftig finden. Gerade bei historischen Persönlichkeiten wie Benjamin Franklin würde ich eher zu ersterem "Lager" neigen. Im Zweifelsfall würde ich mich aber nach den Vorlieben des Hauptautors richten, wenn ein solcher in einem Artikel erkennbar ist. Beim gerade diskutierten Artikel über Franklin ist das Frank Schulenburg, für den die Unterschrift keinen "Mehrwert" hat. Das kann man so sehen, muss man nicht so sehen, und das Meinungsbild hat das Einfügen von Unterschriften, wie Reinhard Kraasch schreibt, letztlich "erlaubt" - nicht zur Pflicht gemacht. Meine Meinung ist hier also, wenn Frank keine Unterschrift von Ben in dem Artikel möchte, würde ich das akzeptieren. Gestumblindi 12:21, 8. Feb. 2023 (CET)

Was tun, wenn ein großer Artikel nahezu vollkommen neugeschrieben und neuformuliert wurde?Bearbeiten

Ich beobachte gerade bei einem Artikel interessiert einen Konflikt, der meines Erachtens eine grundsätzlichere Betrachtung verdiente.

Im umfangreichen Artikel Schönheit erfolgte einschrittig eine umfassende Bearbeitung, bei der nahezu der gesamte Artikel gelöscht und der Artikel nahezu vollkommen neugeschrieben wurde. Die neue, überarbeitete Version ist hier zu lesen: [4]. Sie wurde zurückgesetzt. Es wurde daraufhin eine dritte Meinung erbeten, siehe Diskussionsseite des Lemmas, die Beteiligung an der Diskussion ist eher gering. Vielleicht gibt es ja hier mehr gedanklichen Input, daher stelle ich hier die oben formulierte Frage.

Kurze (subjektive) Charakterisierung der divergierenden Standpunkte (in meinen einfachen Worten):

  • Derart komplette Überarbeitungen/Neuschreibungen sind nicht wikikonform. Änderungen sollten stets schrittweise erfolgen, damit Änderungen nachverfolgbar sind.
  • Der Artikel war derart verkorkst, dass es daran nichts zu retten gab. Zudem gab es Belegmängel.

Meinungen? --Doc Schneyder Disk. 19:33, 6. Feb. 2023 (CET)

Tja, was soll man dazu allgmein sagen? Kommt eben auf den Artikel an und im konkreten Fall sind die Meinungen eben verschieden. Häufig sind es die Autoren der alten Version die "ihre Arbeit" behalten wollen. Schrittweise ist de facto of erfolgreicher. --Der-Wir-Ing ("DWI") (Diskussion) 19:42, 6. Feb. 2023 (CET)
Schrittweise ist leichter gesagt als getan: Sobald nämlich die Gliederung geändert werden soll, ist das kaum noch zu machen. Dann müsste auf der Disk umschrieben werden, was weswegen sinnvoll ist, und das ist mühsam. Da ist es produktiver, lange Strecken oder den ganzen Artikel neu zu schreiben und das Ergebnis zur Diskussion zu stellen, sich allerdings auch auf ein Lamento einzustellen. Einwände gegen den speziellen Neuschrieb gab es ja nicht nur wegen des Verfahrens (für das ich Sympathien habe), sondern auch wegen des Stils. --Aalfons (Diskussion) 20:05, 6. Feb. 2023 (CET)
(reinquetsch:) +1 zu Aalfons, Ich habe selbst schon mal einen Artikel erweitert bzw. großteils komplett neu geschrieben, und das ging einfach am Besten, indem ich ihn off-wiki in meinem Textverarbeitungsprogramm geschrieben habe. Das ging über etliche Tage und es wurden dabei auch mehrmals Textpassagen verschoben, die Gliederung angepasst usw., bis der Artikelentwurf "in einem Guss" fertig war. Eine scheibchenweise Veröffentlichung meiner Neufassung on-wiki wäre zu dem Zeitpunkt nicht mehr gegangen, aber es gab nach der One-Edit-Komplettänderung keinerlei Probleme. lg --Invisigoth67 (Disk.) 21:19, 6. Feb. 2023 (CET)
Dass komplette Überarbeitungen nicht wikikonform sind, kann man so nicht sagen. Nwabueze beispielsweise hat das häufig so gemacht (z.B. [5]) und da gab es nie Zweifel an der enormen Qualitätssteigerung durch seinen Neuschrieb. Auch wenn kollaborative Arbeit im Konsens wünschenswert ist, es zählt das Ergebnis. Aber natürlich tut man sich selbst einen Gefallen, wenn man durch Ankündigung und schrittweise Begleitung auf der Diskussionsseite für Konsens bei der Überarbeitung sorgt. --Magiers (Diskussion) 20:11, 6. Feb. 2023 (CET)
P.S. Ich selbst mache das meistens so, dass ich sukzessive neu schreibe und die noch nicht überarbeiteten Passagen stehenlasse. Vorteil: Es ist nachvollziehbar, wann alte Inhalte in meiner Überarbeitung aufgegangen sind oder wann ich sie ersatzlos gestrichen habe (was ich zusätzlich auch noch auf der Diskussionsseite begründe). Konsequenz ist aber auch, dass der Artikel für Wochen in einem ziemlichen Ungleichgewicht bezüglich Stil, Umfang und Belege ist (etwa so) und auch die Gliederung erst am Ende stimmig wird. Das funktioniert also eher bei randständigen Themen als bei Themen, wo ständig jemand reingrätschen würde. --Magiers (Diskussion) 20:29, 6. Feb. 2023 (CET)
Oft hilft es erst die Diskussion zu suchen und ein potentielles Konzept zu diskutieren. Quasi einfach so mal machen ohne Ankündigung läuft meist gegen die Wand.--Maphry (Diskussion) 20:26, 6. Feb. 2023 (CET)
Die Frage lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Dass eine komplette Überarbeitung grundsätzlich "nicht wikikonform" sei, würde ich jedenfalls auch nicht sagen, siehe Beispiel von Magiers. Wenn ein Artikel über Jahre "gewuchert" und nicht besonders gut ist, sind solche Komplettüberarbeitungen meistens auch gar nicht umstritten. Wenn es hingegen einen erkennbaren Hauptautor gibt, ist ein vorgängiger Austausch mit diesem sicher empfehlenswert. Gestumblindi 23:25, 6. Feb. 2023 (CET)
Ich finde schon, das komplett neugeschriebene Artikel wikikonform sind. Ich denke auch nicht, dass Änderungen stets schrittweise erfolgen sollten. Früher war es zurecht verpönt aufgrund der Speicherlast. Wer schrittweise Artikel bearbeitet belastet das Klima und sollte höhere Steuern zahlen. Überhaupt sind Internetdienste viel zu günstig, wenn man bedenkt, wie stark diese das Klima belasten. Wir sollten wieder in eine Zeit zurück, wo man für jede einzelne Nachricht zahlen muss, so wie früher bei der SMS ohne Flatrate. Die Existenz von WP:Café ist auch sehr zweifelhaft. Deren CO2-Fußabdruck ist bestimmt schlimmer als ein Flug und die Welt. --Christian140 (Diskussion) 10:54, 7. Feb. 2023 (CET)
Das sehe ich jetzt aber auch wieder anders. Es gilt immer noch: WP:Sorge dich nicht um die Server und WP:Sei mutig. Wenn Inhalte erstellt werden, ist es nebensächlich, ob das mit einem Edit oder im Extremfall mit hunderten passiert. Es gibt viele, gerade auch ältere Benutzer, die mit iterativen Änderungen arbeiten, bis die endgültige Version erreicht ist. Da bin ich immer sehr verärgert, wenn die mit Bausteinen auf ihrer Diskussionsseite gegängelt werden, denn sie haben eben ihre eigene Arbeitsweise und am Ende zählt das Ergebnis. Auch ich habe schon bei Komplettüberarbeitungen von Artikeln 100 oder 200 Edits gebraucht, weil ich sie immer wieder stilistisch überarbeite. Da sehe ich die Kosten-Nutzen-Rechnung aber immer noch um ein Vielfaches höher als bei Massenänderungen im Kategorienbereich oder ähnlichem, denn am Ende steht ein inhaltlicher Zugewinn fürs Projekt. Wenn der Nutzen einer Artikelverbesserung die Sorgen um den CO2-Fußabdruck nicht mehr überwiegt, sollten wir die Wikipedia komplett einstellen oder zumindest die freie Bearbeitbarkeit und die Erlaubnis, über Randthemen jenseits von ein paar 1000 zentralen Artikeln zu schreiben. --Magiers (Diskussion) 13:17, 7. Feb. 2023 (CET)
Einmal abgesehen davon, dass der CO2-Abdruck völlig vernachlässigbar ist. Der Stromverbrauch pro Wikipedia-Zugriff liegt - zumindest, wenn man den Beitrag der Wikipedia-Server dazu betrachtet - ca. bei 0,00008 kWh, was etwa 33 mg CO2 entspricht, das ist etwas weniger, als man mit einem Atemzug an die Umwelt abgibt. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 14:25, 8. Feb. 2023 (CET)

URV durch ZDF?Bearbeiten

Nur aus Neugierde: Aktuell bewirbt das ZDF das kommende Pokalspiel Bochum-Dortmund, indem zu bewegten Bilden quasi "unsere" Einleitung des Artikels Derby (Mannschaftssport) vorgelesen wird (ohne Hinweis auf die Quelle). Macht sich das ZDF einer URV schuldig? --Zollernalb (Diskussion) 22:25, 6. Feb. 2023 (CET)

In der reinen Lehre ja, faktisch aber nicht oder kaum haftbar zu machen, da im Gegensatz zu Bildern enzyklopädische Texte kaum Schöpfungshöhe haben. Je kürzer das Zitat, desto unerheblicher die URV. Zudem stellt sich auch ein praktisches Problem: gegen eine URV kann nur der Urheber klagen oder rechtlich vorgehen. Der ist bei derartigen Texten kaum eindeutig herzuleiten. Im Grunde müsste das Autorenkollektiv rechtlich vorgehen, das genau den vorgelesenen Passus geschrieben hat. --Viele Grüße, Alabasterstein (Diskussion) 22:27, 6. Feb. 2023 (CET)
Ich würde vorschlagen, wir bedanken uns für die Werbung und schicken dem ZDF ein Spendenformular. :-) --Brettchenweber (Diskussion) 22:32, 6. Feb. 2023 (CET)
Naja, Werbung ist es ja genau dann nicht, wenn sie nicht schreiben, woher sie den Text haben ;-) --Zollernalb (Diskussion) 22:34, 6. Feb. 2023 (CET)
Du meinst, dass wir neben dem Pressespiegel eine neue Rubrik brauchen? Etwas wie „Für die Nutzung unserer Inhalte bedanken wir uns bei …“ --Brettchenweber (Diskussion) 22:39, 6. Feb. 2023 (CET)
„Für die Nutzung unserer Inhalte ohne Nennung der Quelle bedanken wir uns bei …“ soviel Zeit muss sein ;^) --Wurgl (Diskussion) 22:50, 6. Feb. 2023 (CET)
Noch besser. :-) Und darunter die Möglichkeit zu spenden. Es lebe der moderne Ablasshandel. ;-) --Brettchenweber (Diskussion) 22:55, 6. Feb. 2023 (CET)
Die sehr kurze Einleitung des Artikels Derby (Mannschaftssport) hat sicher keine Schöpfungshöhe, also durchaus auch "in der reinen Lehre": keine URV. Gestumblindi 23:29, 6. Feb. 2023 (CET)
Es ist zwar eher eine akademische Frage ohne oder nur mit geringer praktischer Relevanz für diesen Fall. Aber: "sicher keine Schöpfungshöhe" ist juristisch eine gefährliche Aussage, die so sicherlich einfach mal unzutreffend ist. Es gibt durchaus auch Formulierungen, die eine besondere eigenschöpferische Gedankenführung erfordern. Das zu beurteilen ist i.d.R. aber ein längerer Prozess und gelingt nicht aus dem FF. Und auch für diesen Fall kann man das nicht gänzlich ausschließen. --Viele Grüße, Alabasterstein (Diskussion) 09:19, 7. Feb. 2023 (CET)
Also bei der Einleitung von Derby (Mannschaftssport) bin ich mir persönlich sicher. Das ist maximal simpel. Gestumblindi 12:00, 7. Feb. 2023 (CET)

7. FebruarBearbeiten

ISNI NummerBearbeiten

Hallo, unter Diskussion:Libcom.org stellt der Autor die Frage, wie er eine ISNI-Nummer angeben kann. In unserer Vorlage:Normdaten werde ich nicht fündig. Irgendwelche Tipps von euch? Grüße --−Sargoth 10:20, 7. Feb. 2023 (CET)

Wenn die Nummer von Relevanz ist müsste sie in Vorlage eingebaut werden. Allerdings sehe ich gerade, dass das bereits letztes Jahr hier Vorlage_Diskussion:Normdaten#Anzeige_eines_links_zu_ISNI diskutiert wurde. --Viele Grüße, Alabasterstein (Diskussion) 10:39, 7. Feb. 2023 (CET)
Wurde hier schonmal angefragt: Vorlage Diskussion:Normdaten#Anzeige eines links zu ISNI --Magnus (Diskussion) 10:40, 7. Feb. 2023 (CET)

Einzelnachweise (Refnummern) mit größerem Abstand?Bearbeiten

Hallo. Kommt es nur mir so vor, oder haben die EN neuerdings einen leicht vergrößerten Abstand zum vorigen Zeichen? --P170Disk. 10:45, 7. Feb. 2023 (CET)

Ja, das ist seit gestern so. Es soll vermieden werden, dass die obere rechte Ecke eines kursiven BuchstabenS[1] (neu) mit dem Verweis kollidierT[1] (alt) und eine bessere optische Trennung bei mehreren[1][2][3] (neu) Verweisen hintereinander ermöglichen[1][2][3] (alt). Siehe auch Wikipedia:HW/citeRef. Gruß, -- hgzh 13:08, 7. Feb. 2023 (CET)
Alles klar. Gute Absichten, aber sieht insgesamt mMn. leicht schlechter aus. Aber: wohl vernachlässigbar ;-) VG --P170Disk. 14:12, 7. Feb. 2023 (CET)
Ganz üble Verschlimmbesserung. Gibt es das ein Skript, was diese sinnfreien Abstände und Leerzeilen wieder in die alte Version zurücksetzt? MfG, --Brodkey65|...„Am Ende muß Glück sein.“ 07:19, 8. Feb. 2023 (CET)
Dass Leerzeilen auftreten würden, wäre mir nicht bekannt, aber rückgängig machen lässt es sich mit
sup.reference {
	padding-left: 0;
}
in der eigenen common.css -- hgzh 07:57, 8. Feb. 2023 (CET)

Wassili Agapkin - Ersteller?Bearbeiten

Ich habe im neu erstellten Artikel Wassili Agapkin ein paar Anpassungen gemacht. Gespeichert, ohne das mir was Besonderes auffiel. Nachdem wieder Änderungen am Artikel gemacht wurden, schaute ich nochmals dort vorbei und staunte, dass ich nun als Erstautor dort aufgeführt bin. Wie ist das möglich? - Peter LX (Diskussion) 13:55, 7. Feb. 2023 (CET)

Offenbar sollte der Artikel beinahe zeitgleich in den BNR verschoben werden. Könnte es damit zusammenhängen? --Brettchenweber (Diskussion) 13:59, 7. Feb. 2023 (CET)
Da gingen wohl mindestens zwei Dinge schief. Aber inzwischen gab es einen Versionsimport und ich bin nicht mehr als Erstautor in der Vesionsgeschichte. -- Peter LX (Diskussion) 19:44, 7. Feb. 2023 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Peter LX (Diskussion) 19:44, 7. Feb. 2023 (CET)

Artlemma -> Gattungslemma. Datenobjekte?Bearbeiten

Die Zebrafinken sind seit gewisser Zeit als Gattung mit zwei Arten klassifiziert. Deshalb habe ich das ehemalige Art-Lemma Zebrafink entsprechend überarbeitet und zu Zebrafinken als Gattungs-Lemma verschoben. Ich habe die veralteten Biodatenobjekte im Quelltext entfernt. Wie kann ich das jetzt am einfachsten mit den richtigen bio und Wikidata-Objekten verknüpfen, kenn mich da leider nicht aus? --NichtA11w1ss3ndDiskussion 20:39, 7. Feb. 2023 (CET)

Wie heißen die denn in wissenschaftlicher Nomenklatur? Ich habe den verschobenen Artikel aus d:Q331065 entfernt, bin mir aber nicht sicher wie die Aufteilung in den anderen Sprachen verläuft. --Bahnmoeller (Diskussion) 23:31, 7. Feb. 2023 (CET)
@Bahnmoeller: Zebrafinken (Taeniopygia). Ich verstehe nicht, was du meinst, weil es in der mobilen Ansicht ja immer noch den falschen Untertitel “Art der Gattung Taeniopygia” anzeigt.—NichtA11w1ss3ndDiskussion 12:32, 8. Feb. 2023 (CET)
@A11w1ss3nd: Ich hab das mal in Ordnung gebracht. --Reinhard Kraasch (Diskussion) 14:02, 8. Feb. 2023 (CET)

8. FebruarBearbeiten

Lügt ihrBearbeiten

So funktioniert es:

  • Lügt ihr?
  • Lehrer an schulen sagen die Schüler sollen Wikipedia nicht nutzen.

--155.133.219.132 07:47, 8. Feb. 2023 (CET)

Lügst Du? Haben die Lehrer das vielleicht begründet? Haben die Lehrer versucht, ihren Schülern Medienkompetenz zu vermitteln?
WP ist als Quelle nicht geeignet, das ist richtig. WP ist aber ein guter Ausgangspunkt für eine eigene Recherche, da alle Inhalte mit Quellen belegt sind (sein sollten). Damit kann man die Auusagen überprüfen. Und für eigene Arbeiten dann auf die Originalquellen zugreifen, und nicht einfach nur von WP abkupfern. --Erastophanes (Diskussion) 08:01, 8. Feb. 2023 (CET)
Vielleicht sollten eure Lehrer euch mal den Unterschied zwischen "Lüge", "falscher Information" und "unklarer Quellenlage" vermitteln, und vielleicht auch mal klarmachen, warum Wikipedia (aber auch: ein Schulbuch) als Quelle ungeeignet ist. Im übrigen möchte ich mal den Lehrer sehen, der bei seiner Unterrichtsvorbereitung auf Wikipedia verzichtet (aber dass ihr Wikipedia gar nicht nutzen sollt, hat ja sicher auch niemand gesagt, ihr sollt sie halt vernünftig nutzen, und genau das wird dir auch hier jeder sagen, ist aber letztendlich eine Binsenweisheit, weil das für jedes Medium gilt.) --Reinhard Kraasch (Diskussion) 13:53, 8. Feb. 2023 (CET)
Du solltest vor allem nicht einfach aus der Wikipedia abschreiben, d.h. womöglich nur mit „copy & paste“ erstellte Hausaufgaben oder Referate abgeben. Das ist vielleicht das, was dein Lehrer meint? Falls es wirklich ein „absolutes“ Wikipedia-Verbot ist, dann gib ihm diese Wikipedia-Seite zum Lesen. Da geht es auch um die sinnvolle schulische Nutzung der Wikipedia bei der Recherche. Macht im Unterricht ein Projekt und vergleicht bzw. bewertet die verschiedenen Wege der Infobeschaffung (Lexika, Bibliothek, Google-Recherche, Wikipedia …). Ein Lernziel in der Schule sollte es ja auch sein, Verbote nicht einfach hinzunehmen, sondern auch zu hinterfragen. Ich hoffe, dein Lehrer lässt kritisches Hinterfragen zu. Viele Grüße Krabbenpulen (Diskussion) 14:32, 8. Feb. 2023 (CET)