Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Oesterdeichstrich führt kein Wappen
Oesterdeichstrich
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Oesterdeichstrich hervorgehoben
Koordinaten: 54° 10′ N, 8° 54′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Dithmarschen
Amt: Büsum-Wesselburen
Höhe: 0 m ü. NHN
Fläche: 4,63 km2
Einwohner: 269 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 58 Einwohner je km2
Postleitzahl: 25761
Vorwahl: 04834
Kfz-Kennzeichen: HEI, MED
Gemeindeschlüssel: 01 0 51 084
Adresse der Amtsverwaltung: Kaiser-Wilhelm-Platz
25761 Büsum
Website: www.amt-buesum-wesselburen.de
Bürgermeister: Wilhelm Hollmann (WGOe)
Lage der Gemeinde Oesterdeichstrich im Kreis Dithmarschen
Karte

Oesterdeichstrich ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein.

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

LageBearbeiten

Oesterdeichstrich liegt direkt an dem Deich, mit dem 1585 die damalige Insel Büsum mit dem Festland verbunden wurde. In dem ländlich geprägten Gebiet leben etwa 100 Vogelarten.

NachbargemeindenBearbeiten

Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn im Norden beginnend die Gemeinden Reinsbüttel, Friedrichsgabekoog, Warwerort, Büsumer Deichhausen, Westerdeichstrich und Hedwigenkoog (alle im Kreis Dithmarschen).

GeschichteBearbeiten

Am 1. April 1934 wurde die Kirchspielslandgemeinde Büsum aufgelöst. Alle ihre Dorfschaften, Dorfgemeinden und Bauerschaften wurden zu selbständigen Gemeinden/Landgemeinden, so auch Oesterdeichstrich.[2]

PolitikBearbeiten

Seit der Kommunalwahl 2013 hat die Wählergemeinschaft WGOe alle neun Sitze in der Gemeindevertretung.[3]

Wirtschaft und InfrastrukturBearbeiten

 
Tower und Hauptgebäude des Flughafens Heide-Büsum

Die Bundesstraße 203 zwischen Heide und Büsum geht direkt durch das Dorf.

Auf dem Gemeindegelände liegt der Flugplatz Heide-Büsum.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Oesterdeichstrich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2017 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein (Hrsg.): Die Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 1867–1970. Statistisches Landesamt Schleswig-Holstein, Kiel 1972, S. 251.
  3. Gemeindevertreter im Amt Büsum-Wesselburen