Nottingham Challenger 2004

Tennisturnier

Die Nottingham Challenger 2004 war ein Tennisturnier, das vom 5. bis 11. Juli 2004 in Nottingham stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2004 und wurde im Freien auf Rasen ausgetragen.

Nottingham Challenger 2004
Datum 5.7.2004 – 11.7.2004
Auflage 3
Navigation 2003 ◄ 2004 ► 2005
ATP Challenger Tour
Austragungsort Nottingham
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Turniernummer 1631
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Rasen
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 25.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) SchwedenSchweden Joachim Johansson
Vorjahressieger (Doppel) IsraelIsrael Amir Hadad
IsraelIsrael Harel Levy
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Jo-Wilfried Tsonga
Sieger (Doppel) AustralienAustralien Nathan Healey
FinnlandFinnland Tuomas Ketola
Turnierdirektor Sarah Wooding
Turnier-Supervisor Ed Hardisty
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigtes Konigreich  Arvind Parmar 1. Runde
02. Italien  Massimo Dell’Acqua Halbfinale
03. Japan  Takao Suzuki Viertelfinale
04. Finnland  Tuomas Ketola Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Indien  Prakash Amritraj 1. Runde

06. Frankreich  Jean-Michel Pequery 1. Runde

07. Australien  Paul Baccanello Achtelfinale

08. Vereinigtes Konigreich  Jonathan Marray 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Vereinigtes Konigreich  A. Parmar 3 6 3                        
   Vereinigtes Konigreich  J. Delgado 6 3 6      Vereinigtes Konigreich  J. Delgado 4 7 6
   Vereinigtes Konigreich  L. Childs 5 6 7      Vereinigtes Konigreich  L. Childs 6 5 4  
Q  Indien  R. Bopanna 7 4 5        Vereinigtes Konigreich  J. Delgado 6 7
   Indien  H. Mankad 5 4   LL  Japan  T. Iwami 3 5  
LL  Japan  T. Iwami 7 6   LL  Japan  T. Iwami 7 6  
   Australien  C. Guccione 7 64 60   7  Australien  P. Baccanello 5 2  
7  Australien  P. Baccanello 65 7 7        Vereinigtes Konigreich  J. Delgado 3 64
3  Japan  T. Suzuki 7 6      Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 6 7  
   Frankreich  J.-F. Bachelot 67 4   3  Japan  T. Suzuki 6 7  
   Venezuela 1954  K. Orellana 65 5      Deutschland  S. Fitz 4 5  
   Deutschland  S. Fitz 7 7     3  Japan  T. Suzuki 3 3
   Pakistan  A.-ul-H. Qureshi 6 6      Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 6 6  
   Japan  S. Iwabuchi 2 4      Pakistan  A.-ul-H. Qureshi 7 4 4  
   Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 7 7      Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 66 6 6  
6  Frankreich  J.-M. Pequery 5 67        Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic 3 4
8  Vereinigtes Konigreich  J. Marray 2 1   Q  Frankreich  J.-W. Tsonga 6 6
Q  Frankreich  J.-W. Tsonga 6 6   Q  Frankreich  J.-W. Tsonga 7 6  
Q  Vereinigtes Konigreich  A. Banks 1 7 4   WC  Vereinigtes Konigreich  A. Murray 65 2  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Murray 6 63 6     Q  Frankreich  J.-W. Tsonga 7 6
   Tschechien  M. Štěpánek 3 4   WC  Vereinigtes Konigreich  M. Hilton 5 3  
WC  Vereinigtes Konigreich  M. Hilton 6 6   WC  Vereinigtes Konigreich  M. Hilton 6 7  
   Deutschland  P. Petzschner 3 3   4  Finnland  T. Ketola 3 5  
4  Finnland  T. Ketola 6 6     Q  Frankreich  J.-W. Tsonga 6 7
5  Indien  P. Amritraj 4 6 1   2  Italien  M. Dell’Acqua 1 60  
   Schweiz  J.-C. Scherrer 6 3 6      Schweiz  J.-C. Scherrer 6 6  
   Schweiz  S. Bohli 3 1   Q  Australien  N. Healey 4 4  
Q  Australien  N. Healey 6 6        Schweiz  J.-C. Scherrer 7 4 5
WC  Vereinigtes Konigreich  M. Kasiri 6 6   2  Italien  M. Dell’Acqua 65 6 7  
   Schweden  J. Adaktusson 2 2   WC  Vereinigtes Konigreich  M. Kasiri 5 2  
   Kroatien  L. Zovko 2 4   2  Italien  M. Dell’Acqua 7 6  
2  Italien  M. Dell’Acqua 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Nathan Healey
Finnland  Tuomas Ketola
Sieg
02. Indien  Harsh Mankad
Pakistan  Aisam-ul-Haq Qureshi
Halbfinale
03. Vereinigtes Konigreich  Daniel Kiernan
Vereinigtes Konigreich  David Sherwood
1. Runde
04. Frankreich  Jean-François Bachelot
Frankreich  Jean-Michel Pequery
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  N. Healey
 Finnland  T. Ketola
62 6 6        
   Vereinigtes Konigreich  J. Delgado
 Vereinigtes Konigreich  A. Parmar
7 3 3     1  Australien  N. Healey
 Finnland  T. Ketola
6 3 7  
   Japan  S. Iwabuchi
 Japan  T. Suzuki
2      Japan  S. Iwabuchi
 Japan  T. Suzuki
2 6 5  
LL  Schweden  J. Adaktusson
 Finnland  L. Ketola
0 r       1  Australien  N. Healey
 Finnland  T. Ketola
6 6  
3  Vereinigtes Konigreich  D. Kiernan
 Vereinigtes Konigreich  D. Sherwood
7 4 2     Q  Australien  L. Bourgeois
 Australien  C. Guccione
2 4  
   Tschechien  M. Štěpánek
 Slowakei  I. Zelenay
5 6 6        Tschechien  M. Štěpánek
 Slowakei  I. Zelenay
4 6 62  
Q  Australien  L. Bourgeois
 Australien  C. Guccione
6 7   Q  Australien  L. Bourgeois
 Australien  C. Guccione
6 4 7  
   Venezuela 1954  K. Orellana
 Kroatien  L. Zovko
1 62       1  Australien  N. Healey
 Finnland  T. Ketola
0 6 6
LL  Schweiz  S. Bohli
 Schweiz  J.-C. Scherrer
6 6     LL  Schweiz  S. Bohli
 Schweiz  J.-C. Scherrer
6 4 2
WC  Vereinigtes Konigreich  J. Auckland
 Vereinigtes Konigreich  L. Childs
4 3     LL  Schweiz  S. Bohli
 Schweiz  J.-C. Scherrer
6 5 6    
   Indien  R. Bopanna
 Indien  M. Ghouse
2 2   4  Frankreich  J.-F. Bachelot
 Frankreich  J.-M. Pequery
3 7 4  
4  Frankreich  J.-F. Bachelot
 Frankreich  J.-M. Pequery
6 6       LL  Schweiz  S. Bohli
 Schweiz  J.-C. Scherrer
3 6 6
WC  Vereinigtes Konigreich  I. Flanagan
 Vereinigtes Konigreich  M. Lee
7 4 3     2  Indien  H. Mankad
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
6 4 2  
WC  Vereinigtes Konigreich  A. Banks
 Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic
5 6 6     WC  Vereinigtes Konigreich  A. Banks
 Vereinigtes Konigreich  A. Bogdanovic
3 4  
   Vereinigtes Konigreich  M. Hilton
 Vereinigtes Konigreich  J. Marray
5 4   2  Indien  H. Mankad
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
6 6  
2  Indien  H. Mankad
 Pakistan  A.-ul-H. Qureshi
7 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten