Open Sainte-Victoire 2004

Tennisturnier

Die Open Sainte-Victoire 2004 waren ein Tennisturnier, das vom 26. April bis 2. Mai 2004 in Aix-en-Provence stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2004 und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen.

Open Sainte-Victoire 2004
Datum 26.4.2004 – 2.5.2004
Auflage 2
Navigation 2003 ◄ 2004 ► 2014
ATP Challenger Tour
Austragungsort Aix-en-Provence
FrankreichFrankreich Frankreich
Turniernummer 1685
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 125.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Mariano Puerta
Vorjahressieger (Doppel) AustralienAustralien Stephen Huss
SudafrikaSüdafrika Myles Wakefield
Sieger (Einzel) FrankreichFrankreich Fabrice Santoro
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Thierry Ascione
FrankreichFrankreich Jean-François Bachelot
Turnierdirektor Bruno Stainer
Turnier-Supervisor Paulo Pereira
Letzte direkte Annahme SpanienSpanien Álex Calatrava (142)
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Frankreich  Arnaud Clément Finale
02. Marokko  Hicham Arazi Halbfinale
03. Schweden  Thomas Enqvist Achtelfinale
04. Frankreich  Fabrice Santoro Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Frankreich  Nicolas Escudé 1. Runde

06. Frankreich  Cyril Saulnier Viertelfinale

07. Frankreich  Richard Gasquet Achtelfinale

08. Deutschland  Florian Mayer Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1 WC  Frankreich  A. Clément 7 6                        
   Belgien  D. Norman 61 3   1 WC  Frankreich  A. Clément 6 5 6
   Argentinien  F. Squillari 5 6 6      Argentinien  F. Squillari 1 7 0  
SE  Italien  P. Starace 7 1 3     1 WC  Frankreich  A. Clément 6 6
   Frankreich  T. Ascione 7 6      Frankreich  T. Ascione 2 0  
Q  Tschechien  I. Minář 61 4      Frankreich  T. Ascione 7 5 6  
Q  Frankreich  N. Renavand 2 2   8  Deutschland  F. Mayer 5 7 1  
8  Deutschland  F. Mayer 6 6     1 WC  Frankreich  A. Clément 7 6
3  Schweden  T. Enqvist 6 7      Schweiz  I. Heuberger 65 4  
Q  Frankreich  J. Haehnel 3 64   3  Schweden  T. Enqvist 4 67  
   Schweiz  I. Heuberger 7 6      Schweiz  I. Heuberger 6 7  
   Argentinien  F. Browne 66 4        Schweiz  I. Heuberger 64 6 6
   Schweiz  M. Rosset 4 7 7   6  Frankreich  C. Saulnier 7 4 2  
   Frankreich  J. Benneteau 6 64 63      Schweiz  M. Rosset 2 1  
SE  Frankreich  É. Roger-Vasselin 3 4   6  Frankreich  C. Saulnier 6 6  
6  Frankreich  C. Saulnier 6 6     1 WC  Frankreich  A. Clément 6 65 3
5  Frankreich  N. Escudé 3 7 4   4  Frankreich  F. Santoro 1 7 6
   Frankreich  M. Llodra 6 5 6      Frankreich  M. Llodra 6 6  
Q  Frankreich  M. Gicquel 62 7 6   Q  Frankreich  M. Gicquel 3 2  
   Israel  H. Levy 7 5 2        Frankreich  M. Llodra 3 2
   Tschechien  J. Vacek 7 4 3   4  Frankreich  F. Santoro 6 6  
   Argentinien  M. Vassallo Argüello 65 6 6      Argentinien  M. Vassallo Argüello 6 0 4  
WC  Frankreich  N. Devilder 3 3   4  Frankreich  F. Santoro 2 6 6  
4  Frankreich  F. Santoro 6 6     4  Frankreich  F. Santoro 6 6
7  Frankreich  R. Gasquet 6 6   2 WC  Marokko  H. Arazi 3 4  
   Frankreich  J.-R. Lisnard 4 1   7  Frankreich  R. Gasquet 5 3  
WC  Frankreich  A. Di Pasquale 6 6   WC  Frankreich  A. Di Pasquale 7 6  
   Belgien  G. Elseneer 4 2     WC  Frankreich  A. Di Pasquale 3 3
   Belgien  C. Rochus 6 6   2 WC  Marokko  H. Arazi 6 6  
   Argentinien  J. Mónaco 2 4      Belgien  C. Rochus 4 4  
   Spanien  Á. Calatrava 4 6 1   2 WC  Marokko  H. Arazi 6 6  
2 WC  Marokko  H. Arazi 6 3 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Devin Bowen
Israel  Harel Levy
Viertelfinale
02. Argentinien  Federico Browne
Niederlande  Rogier Wassen
Finale
03. Japan  Jun Kato
Japan  Thomas Shimada
Halbfinale
04. Schweden  Johan Landsberg
Schweden  Robert Lindstedt
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  D. Bowen
 Israel  H. Levy
4 6 6        
WC  Frankreich  M. Gicquel
 Frankreich  J. Haehnel
6 1 3     1  Vereinigte Staaten  D. Bowen
 Israel  H. Levy
1 6 3  
   Frankreich  T. Ascione
 Frankreich  J.-F. Bachelot
7 6      Frankreich  T. Ascione
 Frankreich  J.-F. Bachelot
6 3 6  
   Frankreich  J. Jeanpierre
 Frankreich  É. Roger-Vasselin
5 4          Frankreich  T. Ascione
 Frankreich  J.-F. Bachelot
6 7  
4  Schweden  J. Landsberg
 Schweden  R. Lindstedt
7 7        Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Escudé
4 63  
   Argentinien  D. Moyano
 Rumänien  R. Sabău
5 5     4  Schweden  J. Landsberg
 Schweden  R. Lindstedt
2 5  
   Frankreich  R. Cadart
 Frankreich  J.-R. Lisnard
3 4      Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Escudé
6 7  
   Frankreich  J. Benneteau
 Frankreich  N. Escudé
6 6          Frankreich  T. Ascione
 Frankreich  J.-F. Bachelot
6 5 6
   Tschechien  J. Levinský
 Tschechien  J. Vacek
7 6     2  Argentinien  F. Browne
 Niederlande  R. Wassen
4 7 4
   Argentinien  J. Mónaco
 Argentinien  M. Vassallo Argüello
62 4        Tschechien  J. Levinský
 Tschechien  J. Vacek
1 5    
WC  Frankreich  A. Clément
 Frankreich  B. Clément
5 4   3  Japan  J. Kato
 Japan  T. Shimada
6 7  
3  Japan  J. Kato
 Japan  T. Shimada
7 6       3  Japan  J. Kato
 Japan  T. Shimada
7 65 2
WC  Frankreich  N. Devilder
 Frankreich  N. Renavand
6 6     2  Argentinien  F. Browne
 Niederlande  R. Wassen
64 7 6  
   Spanien  Á. Calatrava
 Belgien  C. Rochus
3 2     WC  Frankreich  N. Devilder
 Frankreich  N. Renavand
6 3 1  
   Argentinien  A. Schneiter
 Argentinien  F. Squillari
1 2   2  Argentinien  F. Browne
 Niederlande  R. Wassen
4 6 6  
2  Argentinien  F. Browne
 Niederlande  R. Wassen
6 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten