Hauptmenü öffnen

Nordische Junioren-Skiweltmeisterschaften 1990

Die 23. Nordischen Junioren-Skiweltmeisterschaften 1990 fanden vom 28. März bis zum 1. April 1990 im tschechoslowakischen Štrbské Pleso und im französischen Les Saisies statt. Damit war die Tschechoslowakei nach 1976 (Liberec) zum zweiten und Frankreich nach 1968 (Prémanon) und 1974 (Autrans) zum dritten Mal Ausrichter dieses wichtigsten Nachwuchswettbewerbes im nordischen Skisport. Während in Les Saises die Langlaufwettbewerbe durchgeführt wurden, fanden in Štrbské Pleso die Wettbewerbe im Spezialspringen und in der Nordischen Kombination statt.

Erfolgreichste Nation der Wettkämpfe wurde die Sowjetunion mit zwei Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen, wobei die Osteuropäer sämtliche ihrer Medaillen bei den Langlaufwettbewerben in Les Saisies gewannen. Ebenfalls je zwei Goldmedaillen gewannen die DDR (im Langlauf), Norwegen (in der Nordischen Kombination) und Österreich (im Spezialspringen). Diese gewannen jedoch weniger weitere Medaillen als die Sowjets.

WettkampfstättenBearbeiten

Die Skisprung-Wettbewerbe und das Springen der Nordischen Kombination wurden auf der MS 1970 B ausgetragen, die für die Nordische Skiweltmeisterschaften 1970 gebaut worden war. Die Langlaufwettbewerbe der Kombinierer fanden auf den Loipen der Umgebung statt. Hingegen wurden die Langlaufwettbewerbe der Spezialisten auf Loipen im französischen Les Saisies durchgeführt.

Langlauf JuniorenBearbeiten

10 km klassischBearbeiten

Platz Sportler Land Zeit
1 Jiří Kvapil Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
2 Viktor Tortschinski Sowjetunion  Sowjetunion
3 Stefan Alraun Deutschland  Deutschland

Datum: 30. März 1990

30 km klassischBearbeiten

Platz Sportler Land Zeit
1 Johann Mühlegg Deutschland  Deutschland
2 Anders Eide Norwegen  Norwegen
3 Waleri Rodochlebow Sowjetunion  Sowjetunion

Datum: 28. März 1990

4×10 km StaffelBearbeiten

[1]Datum: 31. März 1990

Langlauf JuniorinnenBearbeiten

5 km klassischBearbeiten

Platz Sportler Land Zeit
1 Olga Danilowa Sowjetunion  Sowjetunion
2 Iveta Zelingerová Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
3 Olga Kosmatschewa Sowjetunion  Sowjetunion

Datum: 30. März 1990

15 km klassischBearbeiten

Platz Sportler Land Zeit
1 Gabriele Hess Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
2 Soňa Mihoková Tschechoslowakei  Tschechoslowakei
3 Olga Danilowa Sowjetunion  Sowjetunion

Datum: 28. März 1990

4×5 km StaffelBearbeiten

[2]Datum: 31. März 1990

Nordische Kombination JuniorenBearbeiten

Gundersen (Normalschanze K 95/10 km)Bearbeiten

Platz Sportler Land
1 Trond Einar Elden Norwegen  Norwegen
2 Falk Schwaar Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik
3 Christoph Borello Frankreich  Frankreich

Datum: 28. März 1990

Mannschaft (Normalschanze K95/4x5 km)Bearbeiten

Datum: 31. März 1990

Skispringen JuniorenBearbeiten

NormalschanzeBearbeiten

Platz Sportler Land Weite 1 Weite 2 Punkte
1 Heinz Kuttin Osterreich  Österreich
2 Roberto Cecon Italien  Italien
3 Tomáš Raszka Tschechoslowakei  Tschechoslowakei

Datum: 29. März 1990

Mannschaftsspringen NormalschanzeBearbeiten

Datum: 30. März 1990

NationenwertungBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Sowjetunion  Sowjetunion 2 2 3 7
2 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 2 2 1 5
3 Norwegen  Norwegen 2 1 0 3
4 Osterreich  Österreich 2 0 0 2
5 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 3 1 2
6 Deutschland  Deutschland 1 0 2 3
7 Finnland  Finnland 0 1 0 1
7 Italien  Italien 0 1 0 1
9 Frankreich  Frankreich 0 0 1 1
9 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 0 0 1 1
9 Schweiz  Schweiz 0 0 1 1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ergebnis Skilanglauf JWM 1990 Männerstaffel auf skisport365.com
  2. Ergebnis Skilanglauf JWM 1990 Frauenstaffel auf skisport365.com