Le Montet

französische Gemeinde im Département Allier

Le Montet ist eine französische Gemeinde mit 469 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Moulins und zum Kanton Souvigny.

Le Montet
Le Montet (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Allier (03)
Arrondissement Moulins
Kanton Souvigny
Gemeindeverband Bocage Bourbonnais
Koordinaten 46° 25′ N, 3° 3′ OKoordinaten: 46° 25′ N, 3° 3′ O
Höhe 423–486 m
Fläche 1,77 km²
Einwohner 469 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 265 Einw./km²
Postleitzahl 03240
INSEE-Code

Die Gemeindeverwaltung (Mairie) von Le Montet

GeografieBearbeiten

Le Montet liegt auf 476 m auf der Wasserscheide zwischen den Flusssystemen von Cher und Allier, etwa auf halbem Weg zwischen den Städten Montluçon und Moulins.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2018
Einwohner 582 583 505 544 534 502 509 468
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Gervais-Saint-Protais, romanisch (Ende 11. Jahrhundert; im 14. Jahrhundert verändert), dreischiffig mit kleinem Chorraum, schön gestaltete Kapitelle, sehenswertes Westportal, Kirchturm im Nordwesten aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts, Monument historique[1], Architekt: Jean-Baptiste Lassus. Die von dem Bourbonen Archambault/Archimbald III. († 1095) gestiftete Kirche, in der er auch bestattet wurde, war das Zentrum eines von Archambault II. († 1078) gegründeten Benediktiner-Priorats.

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Le Montet

 
Straßenzug in Le Montet mit der Kirche
 
Westfassade der Kirche

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 694–695.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kirche Saint-Gervais-Saint-Protais in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Le Montet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien