Avermes

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Avermes
Wappen von Avermes
Avermes (Frankreich)
Avermes
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Moulins
Kanton Moulins-1
Gemeindeverband Moulins Communauté
Koordinaten 46° 35′ N, 3° 18′ OKoordinaten: 46° 35′ N, 3° 18′ O
Höhe 199–262 m
Fläche 15,6 km2
Einwohner 3.966 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 254 Einw./km2
Postleitzahl 03000
INSEE-Code
Website www.avermes.fr

Kirche Saint-Michel in Avermes

Avermes ist eine französische Gemeinde im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes mit 3966 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017). Administrativ ist sie dem Kanton Moulins-1 und dem Arrondissement Moulins zugeteilt. Die Einwohner werden Avermois genannt.

GeografieBearbeiten

Avermes liegt im Norden der Auvergne in der historischen Provinz Bourbonnais am östlichen Ufer des Flusses Allier. Umgeben wird Avermes von den Nachbargemeinden Trévol im Norden, Gennetines im Nordosten, Yzeure im Osten und Südosten, Moulins im Süden, Neuvy im Westen und Südwesten sowie Montilly im Nordwesten. Avermes ist eine banlieue von Moulins.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 7.

GeschichteBearbeiten

Avermes wurde erstmals im 8. Jahrhundert urkundlich erwähnt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.311 2.007 2.780 3.286 3.892 3.966 3.843 3.794

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Avermes

  • Schloss Segange, im Stil der Renaissance im 15. und 16. Jahrhundert erbaut, Monument historique seit 1938
  • Haus Champfeu, im 17. und 18. Jahrhundert erbaut
  • Kirche Saint-Michel (auch genannt: Kirche Notre-Dame de la Salette) aus dem 19. Jahrhundert, seit 2003 Monument historique

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 839–840.

WeblinksBearbeiten

Commons: Avermes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien