Hauptmenü öffnen

QualifikationBearbeiten

Als Weltmeister der Fußball-Weltmeisterschaft 1982 war Italien automatisch für das Turnier qualifiziert.

AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore    
Torhüter
1 Giovanni Galli Italien  AC Florenz 29.04.1958 4 0 0 0
12 Franco Tancredi Italien  AS Rom 10.01.1955 0 0 0 0
22 Walter Zenga Italien  Inter Mailand 28.04.1960 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Giuseppe Bergomi Italien  Inter Mailand 22.12.1963 3 0 2 0
3 Antonio Cabrini Italien  Juventus Turin 08.10.1957 4 0 1 0
4 Fulvio Collovati Italien  Inter Mailand 09.05.1957 1 0 0 0
5 Sebastiano Nela Italien  AS Rom 13.03.1961 0 0 0 0
6 Gaetano Scirea (C)  Italien  Juventus Turin 25.05.1953 4 0 1 0
7 Roberto Tricella Italien  Hellas Verona 18.03.1959 0 0 0 0
8 Pietro Vierchowod Italien  Sampdoria Genua 06.04.1959 4 0 1 0
Mittelfeldspieler
9 Carlo Ancelotti Italien  AS Rom 10.06.1959 0 0 0 0
10 Salvatore Bagni Italien  SSC Neapel 25.09.1956 4 0 0 0
11 Giuseppe Baresi Italien  Inter Mailand 07.02.1958 3 0 0 0
13 Fernando De Napoli Italien  US Avellino 15.03.1964 4 0 1 0
14 Antonio Di Gennaro Italien  Hellas Verona 05.10.1958 4 0 1 0
15 Marco Tardelli Italien  Inter Mailand 24.09.1954 0 0 0 0
16 Bruno Conti Italien  AS Rom 13.03.1955 4 0 0 0
Stürmer
17 Gianluca Vialli Italien  Sampdoria Genua 09.07.1964 4 0 0 0
18 Alessandro Altobelli Italien  Inter Mailand 28.11.1955 4 4 0 0
19 Giuseppe Galderisi Italien  Hellas Verona 22.03.1963 4 0 0 0
20 Paolo Rossi Italien  AC Mailand 23.09.1956 0 0 0 0
21 Aldo Serena Italien  Juventus Turin 25.06.1960 0 0 0 0
Trainer
Italien  Enzo Bearzot 26.09.1927

Italienische Spiele bei der WM 1986Bearbeiten

VorrundeBearbeiten

Italien bestritt als Titelverteidiger das Eröffnungsspiel der WM gegen Bulgarien.

  • Italien - Bulgarien 1:1 - Tore: 1:0 Altobelli (43. Min.), 1:1 Sirakow (85. Min.)
  • Italien - Argentinien 1:1 - Tore: 1:0 Altobelli (5. Min. per Foulelfmeter), 1:1 Maradona (34. Min.)
  • Italien - Südkorea 3:2 - Tore: 1:0 Altobelli (18. Min.), 1:1 Soon Ho Choi (61. Min.), 2:1 Altobelli (73. Min.), 3:1 Kwang Rae Cho (82. Min. - Eigentor), 3:2 Jung Moo Huh (89. Min.)

Italien qualifizierte sich als Gruppenzweiter hinter dem späteren Weltmeister Argentinien.

AchtelfinaleBearbeiten

Gegner im Achtelfinale war der aktuelle Europameister Frankreich.

  • Italien - Frankreich 0:2 - Tore: 0:1 Platini (14. Min.), 0:2 Stopyra (57. Min.)