Hauptmenü öffnen

Fußball-Oberliga Schleswig-Holstein 2017/18

Oberliga Schleswig-Holstein 2017/18
Meister NTSV Strand 08
Aufsteiger Holstein Kiel II
Relegation ↑ Holstein Kiel II
Absteiger FC Dornbreite Lübeck
TSV Wankendorf
TSV Friedrichsberg-Busdorf
Mannschaften 016
Spiele 240
Tore 951  (ø 3,96 pro Spiel)
Schleswig-Holstein-Liga 2016/17
Regionalliga Nord 2017/18

Die Saison 2017/18 der Oberliga Schleswig-Holstein war die 71. Spielzeit der Oberliga Schleswig-Holstein und die 24. als fünfthöchste Spielklasse in Deutschland. Sie war die erste unter der Bezeichnung Oberliga. Die Liga war zuvor von 18 auf 16 Mannschaften reduziert worden.[1]

TeilnehmerBearbeiten

Vereine der Oberliga Schleswig-Holstein 2017/18

Für die Spielzeit 2017/18 hatten sich folgende Vereine sportlich qualifiziert:

Die kreisfreie Stadt Kiel stellte drei Vereine, der Kreis Ostholstein sowie die Städte Flensburg und Neumünster waren mit je zwei Vereinen in der höchsten Landesspielklasse vertreten.

Abschlusstabelle[2]Bearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. NTSV Strand 081  30  24  4  2 080:270 +53 76
 2. TSB Flensburg2  30  20  6  4 080:380 +42 66
 3. Holstein Kiel II  30  18  7  5 065:260 +39 61
 4. SC Weiche Flensburg 08 IIB  30  18  5  7 085:400 +45 59
 5. SV Eichede (A)  30  15  11  4 077:390 +38 56
 6. SV Todesfelde  30  11  11  8 064:390 +25 44
 7. Heider SV  30  11  10  9 050:420  +8 43
 8. Inter Türkspor Kiel (N)  30  12  7  11 071:690  +2 43
 9. TSV Lägerdorf  30  11  7  12 062:680  −6 40
10. SV Frisia 03 Risum-Lindholm  30  11  7  12 054:660 −12 40
11. VfR Neumünster  30  10  8  12 046:500  −4 38
12. TSV Schilksee  30  10  7  13 055:730 −18 37
13. PSV Union Neumünster  30  8  4  18 051:700 −19 28
14. FC Dornbreite Lübeck (N)  30  6  3  21 047:830 −36 21
15. TSV Friedrichsberg-Busdorf (N)  30  4  2  24 044:990 −55 14
16. TSV Wankendorf (N)  30  1  1  28 020:122 −102 04
Legende
Aufsteiger nach Teilnahme an den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Regionalliga Nord
Absteiger in die Landesliga Schleswig-Holstein 2018/19
(A) Absteiger aus der Regionalliga
(N) Aufsteiger aus der Verbandsliga
1 Der NTSV Strand 08 verzichtete aus wirtschaftlichen Gründen auf einen möglichen Regionalliga-Aufstieg.[3]
2 Der TSB Flensburg meldete nicht für die Regionalliga Nord.[4]
B Die zweite Mannschaft des SC Weiche Flensburg 08 war nicht aufstiegsberechtigt, da die erste Mannschaft in der kommenden Saison maximal drittklassig spielen konnte.

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2017/18                                
SV Eichede 0:2 4:1 3:3 3:2 1:2 2:0 1:1 1:2 3:0 6:0 1:1 2:1 2:2 5:0 3:1
Holstein Kiel II 1:1 2:1 1:3 1:0 0:0 0:1 6:2 1:1 8:0 1:2 3:0 3:0 2:1 2:0 2:0
VfR Neumünster 3:1 3:2 2:1 2:1 0:1 1:1 0:3 0:0 3:5 4:0 0:0 1:2 1:1 5:0 3:2
TSB Flensburg 2:2 0:3 2:1 3:0 5:0 1:2 2:0 2:1 1:0 4:0 3:2 3:2 4:4 5:0 5:0
SC Weiche Flensburg 08 II 3:3 2:0 1:0 2:2 0:1 1:1 5:0 1:2 5:1 2:0 3:1 3:0 4:1 10:0 2:1
NTSV Strand 08 0:0 1:2 4:1 2:1 3:2 2:0 2:0 1:0 2:1 3:3 3:1 5:1 2:1 8:0 6:0
Heider SV 1:6 1:1 2:0 1:2 1:1 0:2 3:3 1:1 2:1 0:1 1:2 2:1 4:0 7:0 6:2
TSV Schilksee 0:2 0:3 1:1 0:3 2:4 2:4 3:2 0:5 1:5 2:0 4:1 4:3 2:1 5:3 2:2
SV Todesfelde 1:1 2:2 3:1 2:2 1:1 1:3 2:2 2:2 0:3 1:2 2:3 7:0 0:1 6:0 0:2
TSV Lägerdorf 3:3 1:3 1:1 2:3 1:4 1:1 0:1 0:2 4:4 3:3 2:1 5:2 2:2 3:0 3:1
SV Frisia 03 Risum-Lindholm 1:4 1:1 0:0 2:2 1:5 0:3 2:2 4:1 0:0 2:3 1:2 6:2 0:3 5:1 3:2
PSV Union Neumünster 1:4 0:0 2:3 1:4 1:2 1:4 1:2 2:3 2:4 3:1 3:5 5:2 1:3 5:1 2:2
TSV Friedrichsberg-Busdorf 0:4 1:4 4:1 0:1 3:6 1:2 2:3 1:1 0:5 1:1 1:6 0:2 0:1 4:1 5:2
Inter Türkspor Kiel 1:1 0:4 3:3 1:2 3:6 2:8 2:1 2:2 1:5 4:5 6:0 3:0 4:2 7:3 2:0
TSV Wankendorf 1:3 1:2 0:1 0:2 1:4 0:3 0:0 2:6 0:3 0:2 0:3 1:3 4:2 0:5 0:2
FC Dornbreite Lübeck 3:5 2:4 1:3 2:7 1:3 5:3 0:0 2:1 0:1 2:3 0:2 1:3 5:1 3:4 4:1

Aufstiegsspiele zur neuen Oberliga-SaisonBearbeiten

Den dritten Aufstiegsplatz ermittelten die beiden Vizemeister der Landesligen Holstein und Schleswig in Entscheidungsspielen. Dabei qualifizierten sich aus Holstein die TuS Hartenholm und aus Schleswig der TSV Bordesholm.[5]

Datum Ergebnis


2. Juni 2018, 16:00 Uhr TSV Bordesholm 2:0 (2:0)  TuS Hartenholm
9. Juni 2018, 16:00 Uhr TuS Hartenholm 0:0 (0:0)  TSV Bordesholm

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neue Ligenstruktur und Verjüngung. In: fupa.net. FuPa, 31. Mai 2016, abgerufen am 1. Juni 2017.
  2. Oberliga Schleswig-Holstein – Spieltag / Tabelle. In: kicker.de. Kicker-Sportmagazin, abgerufen am 16. Mai 2018.
  3. Kein Aprilscherz! Strand 08 meldet doch nicht für Regionalliga. In: sportbuzzer.de. Sportbuzzer, 30. März 2018, abgerufen am 1. April 2018.
  4. 31 Teams melden für Regionalliga Nord. In: fupa.net. FuPa, 4. April 2018, abgerufen am 17. Mai 2018.
  5. Hartenholm spielt gegen Bordesholm um den Aufstieg. In: abendblatt.de. Hamburger Abendblatt, 29. Mai 2018, abgerufen am 30. Mai 2018.