Fußball-Oberliga 2017/18

Oberliga 2017/18
Geografische Einteilung der Oberligen
Oberliga 2016/17
Regionalliga 2017/18
21 Verbands- bzw. Landesligen
der Landesverbände mit
insgesamt 35 Staffeln ↓

Die Fußball-Oberliga 2017/18 war die zehnte Saison der Oberliga als fünfthöchste Spielklasse im Fußball in Deutschland.

OberligenBearbeiten

Oberliga Mannschaften Meister
Oberliga Baden-Württemberg 2017/18 18   TSG Balingen
Bayernliga 2017/18
in zwei Staffeln (Nord und Süd)
18 (Nord)
19 (Süd)
  Viktoria Aschaffenburg (Nord)
  SV Heimstetten (Süd)
Bremen-Liga 2017/18 16   Brinkumer SV
Oberliga Hamburg 2017/18 18   TuS Dassendorf
Hessenliga 2017/18 17   SC Hessen Dreieich
Mittelrheinliga 2017/18 16   TV Herkenrath
Oberliga Niederrhein 2017/18 18   SV Straelen
Oberliga Niedersachsen 2017/18 16   Lupo Martini Wolfsburg
Oberliga Nordost 2017/18
in zwei Staffeln (Nord und Süd)
17 (Nord)
16 (Süd)
  FSV Optik Rathenow (Nord)
  Bischofswerdaer FV 08 (Süd)
Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar 2017/18 19   FC 08 Homburg
Oberliga Schleswig-Holstein 2017/18 16   NTSV Strand 08
Oberliga Westfalen 2017/18 18   SV Lippstadt 08

Aufstieg und Relegation zur RegionalligaBearbeiten

Regionalliga BayernBearbeiten

Folgende Mannschaften qualifizierten sich direkt für die Regionalliga Bayern 2018/19:

Folgende Mannschaften qualifizierten sich für die Relegation:

RelegationBearbeiten

In der Relegation wurden im K.-o.-System zwei weitere Regionalliga-Teilnehmer ermittelt. Der FC Memmingen und die SpVgg Bayreuth hielten die Klasse.

Datum Ergebnis Austragungsort
25. Mai 2018, 18:30 Uhr TSV 1896 Rain 3:2 (3:0)  FC Memmingen Georg-Weber-Stadion, Rain
25. Mai 2018. 18:30 Uhr TSV Aubstadt 2:2 (1:1)  SpVgg Bayreuth Sportanlage Schulstraße, Aubstadt
28. Mai 2018, 18:30 Uhr FC Memmingen 2:0 (1:0)  TSV 1896 Rain Memminger Arena, Memmingen
28. Mai 2018, 19:00 Uhr SpVgg Bayreuth 1:1(a) (0:1)  TSV Aubstadt Hans-Walter-Wild-Stadion, Bayreuth

Regionalliga NordBearbeiten

Folgende Mannschaft qualifizierte sich direkt für die Regionalliga Nord 2018/19:

Folgende Mannschaften qualifizierten sich für die Aufstiegsrunde:

AufstiegsrundeBearbeiten

In der Aufstiegsrunde wurden in einem Rundenturnier zwei weitere Regionalliga-Teilnehmer ermittelt.

Bei Punktgleichheit entschieden über die Tabellenplatzierung:
1. die Tordifferenz,
2. die Anzahl der erzielten Tore,
3. die im Anschluss an die Spiele ausgetragenen Elfmeterschießen.

Datum Ergebnis Austragungsort
22. Mai 2018, 19:30 Uhr Holstein Kiel II 7:0 (2:0)
(4:2 i. E.)
 Brinkumer SV Kiel, Citti Fussball Park
22. Mai 2018, 19:30 Uhr VfL Oldenburg 5:0 (1:0)
(10:11 i. E.)
 Teutonia 05 Ottensen Oldenburg, Stadion Alexanderstraße
26. Mai 2018, 15:00 Uhr Brinkumer SV 6:4 (1:1)
(2:4 i. E.)
 Teutonia 05 Ottensen Drochtersen, Kehdinger Stadion
26. Mai 2018, 15:00 Uhr Holstein Kiel II 1:1 (0:0)
(5:3 i. E.)
 VfL Oldenburg Hamburg, Stadion Hoheluft
30. Mai 2018, 19:30 Uhr Teutonia 05 Ottensen 2:4 (0:1)
(Elfm. obsolet)1
 Holstein Kiel II Hamburg, Kreuzkirche
30. Mai 2018, 19:30 Uhr Brinkumer SV 0:4 (0:1)
(Elfm. obsolet)
 VfL Oldenburg Stuhr, BSV-Arena
1 Die Partie wurde in der 84. Minute unterbrochen, nachdem Ultra-Gruppen Fans des KSV Holstein angriffen, jedoch nach einer Unterbrechung noch offiziell beendet.[1]
Pl. Mannschaft Sp. S U N Tore Punkte
 1.   Holstein Kiel II  3  2  1  0 012:300 07
 2.   VfL Oldenburg  3  2  1  0 010:100 07
 3.   Brinkumer SV  3  1  0  2 006:150 03
 4.   Teutonia 05 Ottensen  3  0  0  3 006:150 00
  • Aufsteiger in die Regionalliga Nord 2018/19
  • Regionalliga NordostBearbeiten

    Folgende Mannschaften qualifizierten sich direkt für die Regionalliga Nordost 2018/19:

    Regionalliga SüdwestBearbeiten

    Folgende Mannschaften qualifizierten sich direkt für die Regionalliga Südwest 2018/19:

    Folgende Mannschaften qualifizierten sich für die Aufstiegsrunde:

    AufstiegsrundeBearbeiten

    In der Aufstiegsrunde wurde in einem Rundenturnier ein weiterer Regionalliga-Teilnehmer ermittelt. Bei Punktgleichheit entschieden über die Tabellenplatzierung:
    1. die Tordifferenz,
    2. die Anzahl der erzielten Tore,
    3. das Los.

    Datum Ergebnis Austragungsort
    31. Mai 2018, 14:00 Uhr FC Bayern Alzenau 0:0 (0:0)  FK Pirmasens Städtisches Stadion am Prischoß, Alzenau
    3. Juni 2018, 14:00 Uhr FC 08 Villingen 8:1 (2:0)  FC Bayern Alzenau ebm-papst-Stadion, Villingen
    6. Juni 2018, 18:30 Uhr FK Pirmasens 2:0 (0:0)   FC 08 Villingen Sportpark Husterhöhe, Pirmasens
    Pl. Mannschaft Sp. S U N Tore Punkte
     1.   FK Pirmasens  2  1  1  0 002:000 04
     2.   FC 08 Villingen  2  1  0  1 008:300 03
     3.   FC Bayern Alzenau  2  0  1  1 001:800 01
  • Aufsteiger in die Regionalliga Südwest 2018/19
  • Regionalliga WestBearbeiten

    Folgende Mannschaften qualifizierten sich direkt für die Regionalliga West 2018/19:

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Niklas Heiden: Spielbericht Teutonia 05 Ottensen – Holstein Kiel II. In: www.amateur-fussball-hamburg.de. Amateur-Fußball Hamburg, 30. Mai 2018, abgerufen am 31. Mai 2018.