Hauptmenü öffnen

Fußball-Verbandsliga Schleswig-Holstein 2003/04

Verbandsliga Schleswig-Holstein 2003/04
Meister VfB Lübeck Amateure
Aufsteiger VfB Lübeck Amateure
Relegation ↑ VfB Lübeck Amateure,
SV Henstedt-Rhen
Absteiger TSV Pansdorf,
TSB Flensburg,
VfR Schleswig,
Rendsburger TSV
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 892  (ø 3,72 pro Spiel)
Verbandsliga Schleswig-Holstein 2002/03
Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein
Bezirksoberliga ↓

Die Verbandsliga Schleswig-Holstein wurde zur Saison 2003/04 das 57. Mal ausgetragen und bildete den Unterbau der viertklassigen Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. Aufgrund der Reduzierung der Oberliga Nord auf nunmehr eine Staffel stieg keine Mannschaft direkt auf. Die beiden Erstplatzierten nahmen an der Aufstiegsrunde teil. Die Mannschaften auf den vier letzten Plätzen mussten in die Bezirksoberliga absteigen.

VereineBearbeiten

Vereine der Verbandsliga Schleswig-Holstein 2003/04

Im Vergleich zur Saison 2002/03 veränderte sich die Zusammensetzung der Liga folgendermaßen: Die FT Eider Büdelsdorf und der TSV Kropp waren in die Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein auf-, während der TSB Flensburg wieder aus der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein in die Verbandsliga abgestiegen war. Die drei Absteiger hatten die Verbandsliga verlassen und wurden durch die vier Aufsteiger TSV Bordesholm, TSV Bargteheide (beide erstmals in der höchsten Amateurliga Schleswig-Holsteins), VfR Neumünster II (Wiederaufstieg nach 40 Jahren) und SV Eichede (Wiederaufstieg nach fünf Jahren) ersetzt.

Verein Stadt Kreis Qualifikation
TSB Flensburg Flensburg Absteiger aus der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein
VfB Lübeck Amateure Lübeck 3. Platz 2002/03
Oldenburger SV Oldenburg in Holstein Ostholstein 4. Platz 2002/03
NTSV Strand 08 Timmendorfer Strand Ostholstein 5. Platz 2002/03
Itzehoer SV Itzehoe Steinburg 6. Platz 2002/03
PSV Union Neumünster Neumünster 7. Platz 2002/03
FC Kilia Kiel Kiel 8. Platz 2002/03
SV Henstedt-Rhen Henstedt-Ulzburg Segeberg 9. Platz 2002/03
VfR Schleswig Schleswig Schleswig-Flensburg 10. Platz 2002/03
Rot-Weiß Moisling Lübeck 11. Platz 2002/03
Rendsburger TSV Rendsburg Rendsburg-Eckernförde 12. Platz 2002/03
TSV Pansdorf Ratekau Ostholstein 13. Platz 2002/03
TSV Bordesholm Bordesholm Rendsburg-Eckernförde Aufsteiger aus der Bezirksoberliga Ost
VfR Neumünster II Neumünster Aufsteiger aus der Bezirksoberliga Ost
TSV Bargteheide Bargteheide Stormarn Aufsteiger aus der Bezirksoberliga Süd
SV Eichede Steinburg Stormarn Aufsteiger aus der Bezirksoberliga Süd

SaisonverlaufBearbeiten

Die Meisterschaft und die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Oberliga Nord sicherte sich die Amateurmannschaft des VfB Lübeck. Der Zweitplatzierte SV Henstedt-Rhen durfte ebenfalls teilnehmen. Während Lübeck seine Gruppe gewann und aufstieg, beendete Henstedt-Rhen seine Gruppe auf dem dritten Platz und musste dem HSV Barmbek-Uhlenhorst den Vortritt lassen. Die letzten vier Mannschaften mussten aus der Verbandsliga absteigen: der TSB Flensburg wurde von der Oberliga in die Bezirksoberliga durchgereicht, der TSV Pansdorf, der VfR Schleswig und der Rendsburger TSV mussten die Verbandsliga jeweils nach zwei Spielzeiten verlassen.

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. VfB Lübeck Amateure  30  23  3  4 098:400 +58 72
 2. SV Henstedt-Rhen  30  18  5  7 077:450 +32 59
 3. Itzehoer SV  30  13  9  8 059:400 +19 48
 4. TSV Bargteheide (N)  30  13  9  8 055:470  +8 48
 5. TSV Bordesholm (N)  30  14  5  11 063:570  +6 47
 6. Rot-Weiß Moisling  30  12  9  9 058:550  +3 45
 7. FC Kilia Kiel  30  12  5  13 051:510  ±0 41
 8. SV Eichede (N)  30  11  8  11 035:470 −12 41
 9. PSV Union Neumünster  30  11  7  12 049:510  −2 40
10. Oldenburger SV  30  11  6  13 050:520  −2 39
11. NTSV Strand 08  30  11  6  13 064:690  −5 39
12. VfR Neumünster II (N)  30  10  8  12 057:570  ±0 38
13. TSV Pansdorf  30  9  7  14 045:560 −11 34
14. TSB Flensburg (A)  30  9  4  17 049:690 −20 31
15. VfR Schleswig  30  5  8  17 033:660 −33 23
16. Rendsburger TSV  30  6  5  19 049:900 −41 23
  • Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur Oberliga Nord 2004/05
  • Absteiger in die Bezirksoberliga 2004/05
  • (M) Staffelsieger der Verbandsliga Schleswig-Holstein 2002/03
    (A) Absteiger aus der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein 2002/03
    (N) Aufsteiger aus der Bezirksoberliga 2002/03

    LiteraturBearbeiten