Hauptmenü öffnen
CONCACAF League
Abkürzung CL
Verband CONCACAF
Erstaustragung 2017
Mannschaften 16
Spielmodus K.-o.-System (ab Achtelfinale)
Titelträger Costa RicaCosta Rica CS Herediano (1. Titel)
Rekordsieger HondurasHonduras CD Olimpia
Costa RicaCosta Rica CS Herediano
(je 1 Sieg)
Aktuelle Saison 2019
Website www.concacafleague.com
Qualifikation für CONCACAF CL

Die CONCACAF League ist ein Fußballwettbewerb für Vereinsmannschaften der vom zuständigen Kontinentalverband CONCACAF organisiert wird und nach der CONCACAF Champions League den zweitwichtigste Wettbewerb des Kontinents darstellt. Vergleichbar mit der UEFA Europa League bzw. der Copa Sudamericana ist der Wettbewerb allerdings nur bedingt, da Vertreter der drei nordamerikanischen Verbände Kanada, Mexiko und USA nicht teilnehmen.

Teilnahmeberechtigt sind derzeit jeweils zwei Klubs aus Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Panama. Belize stellt einen Vertreter. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch drei Vertreter der Karibik, die sich über die jeweils aktuelle Karibikmeisterschaft qualifizieren, ohne den aktuellen Karibikmeister, der sich direkt für die Champions League qualifiziert. Der Sieger erhält einen Startplatz für die CONCACAF Champions League im Folgejahr.

ModusBearbeiten

Aktuell gilt folgender Modus. Jede Runde, beginnend mit dem Achtelfinale bis zum Finale, wird im K.-o.-System mit Hin- und Rückspielen ausgetragen. Bei Punkt- und Torgleichheit gilt die Auswärtstorregel. Ist auch die Zahl der auswärts erzielten Tore gleich, folgt im Anschluss an das Rückspiel unmittelbar ein Elfmeterschießen.

Die Endspiele und SiegerBearbeiten

Jahr Finalpaarung
Sieger Ergebnisse Finalist
2017 Honduras  CD Olimpia 0:1/1:0
4:1 i. E.
Costa Rica  Santos de Guápiles
2018 Costa Rica  CS Herediano 2:0/1:2 Honduras  CD Motagua

WeblinksBearbeiten