Hauptmenü öffnen
Basketball-Bundesliga 1981/82
Reihenfolge der Austragung 16. Saison
Veranstalter DBB
Anzahl der Mannschaften 10
Hauptrunde
Meister BSC Saturn Köln
Topscorer Michael Pappert (Saturn Köln)
Play-offs

Basketball-Bundesliga 1980/81

Die Saison 1981/82 ist die 16. Spielzeit der Basketball-Bundesliga. Die höchste Spielklasse im deutschen Vereinsbasketball der Herren, bis 1990 beschränkt auf das Gebiet Westdeutschlands ohne die DDR, wurde in einer Liga mit zehn Mannschaften ausgetragen, an die sich Final- und Relegationsrunden anschlossen.

SaisonnotizenBearbeiten

EndständeBearbeiten

HauptrundeBearbeiten

# Mannschaft Siege Nieder-
lagen
Punkte Körbe
1 BSC Saturn Köln (M, P) 13 5 26:10 1571:1398
2 ASC 1846 Göttingen 13 5 26:10 1381:1294
3 SSV Hagen 11 7 22:14 1327:1332
4 TuS 04 Leverkusen 10 8 20:16 1402:1337
5 USC Bayreuth 8 10 16:20 1442:1451
6 MTV 1846 Gießen 8 10 16:20 1446:1446
7 USC Heidelberg (N) 8 10 16:20 1309:1326
8 MTV Wolfenbüttel 7 11 14:22 1473:1512
9 DTV Charlottenburg (N) 6 12 12:24 1295:1434
10 TV 1862 Langen (N) 6 12 12:24 1392:1508
(M) Meister der Vorsaison____ (N) Neuling (Aufsteiger)____ (P) Pokalsieger der Vorsaison
Fett Für Finalrunde qualifiziert____  Relegations-Plätze____

RelegationsrundeBearbeiten

# Mannschaft Siege Nieder-
lagen
Punkte Körbe
1 MTV Wolfenbüttel 11 13 22:26 1965:1981
2 DTV Charlottenburg (N) 10 14 20:28 1766:1886
3 USC Heidelberg (N) 10 14 20:28 1736:1756
4 TV 1862 Langen (N) 8 16 16:32 1852:2007

 Absteiger

FinalrundeBearbeiten

# Mannschaft Siege Nieder-
lagen
Punkte Körbe
1 BSC Saturn Köln 20 8 40:16 2352:2148
2 ASC 1846 Göttingen 18 10 36:20 2131:2034
3 SSV Hagen 18 10 36:20 2081:2048
4 TuS 04 Leverkusen 15 13 30:26 2172:2111
5 USC Bayreuth 11 17 22:34 2235:2273
6 MTV 1846 Gießen 11 17 22:34 2196:2221

 Meister

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten