Hauptmenü öffnen

Bank of the West Classic 2010

Tennisturnier der WTA Tour
Bank of the West Classic 2010
Datum 24.7.2010 – 1.8.2010
Auflage 14
Navigation 2009 ◄ 2010 ► 2011
WTA Tour
Austragungsort Stanford
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 703
Kategorie WTA Premier
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 30E/32Q/16D
Preisgeld 700.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) FrankreichFrankreich Marion Bartoli
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams
Sieger (Einzel) Weissrussland 1995Weißrussland Wiktoryja Asaranka
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Liezel Huber
Turnier-Supervisor Pam Whytcross
Letzte direkte Annahme JapanJapan Ayumi Morita (102)
Spielervertreter FrankreichFrankreich Marion Bartoli
Stand: 3. Mai 2013

Das Bank of the West Classic 2010 war die 14. Ausgabe des Tennis-Hartplatzturniers in Stanford. Es war als eines von nur fünf Premier-Turnieren Teil der WTA Tour 2010. Das Turnier fand vom 24. Juli bis zum 1. August 2010 auf dem Campus der Stanford University statt und war der erste Wettbewerb der US Open Series, der Vorbereitungsserie auf die US Open.

Titelverteidigerin im Einzel war Marion Bartoli und im Doppel die Paarung Serena Williams und Venus Williams.

Im Einzel gewann Wiktoryja Asaranka gegen Marija Scharapowa mit 6:4, 6:1 und im Doppel Lindsay Davenport / Liezel Huber gegen Chan Yung-jan/ Zheng Jie mit 7:5, 6:78, [10:8].

Das Teilnehmerfeld des Einzelbewerbs bestand aus 30 Spielerinnen, jenes des Doppelbewerbs aus 16 Paaren. Die zwei topgesetzten Spielerinnen im Einzel erhielten jeweils ein Freilos in die zweite Runde.

QualifikationBearbeiten

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Australien  Samantha Stosur Halbfinale
02. Russland  Jelena Dementjewa Viertelfinale
03. Polen  Agnieszka Radwańska Halbfinale
04. Frankreich  Marion Bartoli Viertelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Russland  Marija Scharapowa Finale

06. Israel  Shahar Peer Achtelfinale

07. Belgien  Yanina Wickmayer Viertelfinale

08. Weissrussland 1995  Wiktoryja Asaranka Sieg

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Australien  S. Stosur 6 7  
Q  Vereinigte Staaten  C. McHale 3 6 6     Q  Vereinigte Staaten  C. McHale 1 5    
Q  Chinesisch Taipeh  K.-c. Chang 6 0 2     1  Australien  S. Stosur 7 3 6
   Slowakei  D. Cibulková 6 6         7  Belgien  Y. Wickmayer 5 6 3  
WC  Vereinigte Staaten  H. Barte 2 2          Slowakei  D. Cibulková 1 4  
   Chinesisch Taipeh  Y.-j. Chan 3 1       7  Belgien  Y. Wickmayer 6 6    
7  Belgien  Y. Wickmayer 6 6       1  Australien  S. Stosur 2 3  
4  Frankreich  M. Bartoli 6 6         8  Weissrussland 1995  W. Asaranka 6 6    
   Vereinigte Staaten  A. Harkleroad 1 4       4  Frankreich  M. Bartoli 6 6  
   Russland  A. Kleibanowa 3 2       WC  Serbien  A. Ivanović 3 4    
WC  Serbien  A. Ivanović 6 6       4  Frankreich  M. Bartoli 6 3 3
   Vereinigte Staaten  M. Oudin 66 7 6       8  Weissrussland 1995  W. Asaranka 3 6 6  
   Kanada  A. Wozniak 7 5 3        Vereinigte Staaten  M. Oudin 3 1  
   Japan  A. Morita 0 2       8  Weissrussland 1995  W. Asaranka 6 6    
8  Weissrussland 1995  W. Asaranka 6 6       8  Weissrussland 1995  W. Asaranka 6 6  
6  Israel  S. Peer 0 6 6       5  Russland  M. Scharapowa 4 1  
   Slowakei  D. Hantuchová 6 4 3     6  Israel  S. Peer 4 3  
   Russland  M. Kirilenko 6 6          Russland  M. Kirilenko 6 6    
Q  Kroatien  M. Lučić 1 4          Russland  M. Kirilenko 5 0  
Q  Ukraine  O. Sawtschuk 6 6         3  Polen  A. Radwańska 7 6    
   Vereinigte Staaten  J. Craybas 3 3       Q  Ukraine  O. Sawtschuk 64 2  
   Sudafrika  C. Scheepers 5 6 3     3  Polen  A. Radwańska 7 6    
3  Polen  A. Radwańska 7 4 6     3  Polen  A. Radwańska 6 2 2
5  Russland  M. Scharapowa 6 7         5  Russland  M. Scharapowa 1 6 6  
   China Volksrepublik  J. Zheng 4 5       5  Russland  M. Scharapowa 6 6  
   Russland  A. Kudrjawzewa 1 1          Weissrussland 1995  W. Hawarzowa 3 3    
   Weissrussland 1995  W. Hawarzowa 6 6       5  Russland  M. Scharapowa 6 2 6
   Japan  K. Krumm 4 7 6       2  Russland  J. Dementjewa 4 6 3  
WC  Russland  D. Safina 6 60 2        Japan  K. Krumm 6 3 4
  2  Russland  J. Dementjewa 3 6 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Australien  Rennae Stubbs
1. Runde
02. Chinesisch Taipeh  Chan Yung-jan
China Volksrepublik  Zheng Jie
Finale
03. Russland  Alissa Kleibanowa
Israel  Shahar Peer
Viertelfinale
04. Weissrussland 1995  Wolha Hawarzowa
Russland  Alla Kudrjawzewa
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  L. Raymond
 Australien  R. Stubbs
0 6 [10]        
   Vereinigtes Konigreich  S. Borwell
 Vereinigte Staaten  R. Kops-Jones
6 4 [12]        Vereinigtes Konigreich  S. Borwell
 Vereinigte Staaten  R. Kops-Jones
4 6 [10]  
   Lettland  L. Dekmeijere
 Kanada  M. Pelletier
5 6 [6]      Vereinigte Staaten  L. Osterloh
 Vereinigte Staaten  R. Zalameda
6 3 [6]  
   Vereinigte Staaten  L. Osterloh
 Vereinigte Staaten  R. Zalameda
7 2 [10]          Vereinigtes Konigreich  S. Borwell
 Vereinigte Staaten  R. Kops-Jones
0 r    
4  Weissrussland 1995  W. Hawarzowa
 Russland  A. Kudrjawzewa
2 6 [10]     WC  Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  L. Huber
1      
   Vereinigte Staaten  S. Perry
 Sudafrika  C. Scheepers
6 4 [5]     4  Weissrussland 1995  W. Hawarzowa
 Russland  A. Kudrjawzewa
4 2    
   Niederlande  M. Krajicek
 Vereinigte Staaten  M. Oudin
4 2     WC  Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  L. Huber
6 6    
WC  Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  L. Huber
6 6         WC  Vereinigte Staaten  L. Davenport
 Vereinigte Staaten  L. Huber
7 68 [10]
   Slowakei  D. Hantuchová
 Belgien  Y. Wickmayer
1 5       2  Chinesisch Taipeh  Y.-j. Chan
 China Volksrepublik  J. Zheng
5 7 [8]
   Weissrussland 1995  W. Asaranka
 Russland  M. Kirilenko
6 7          Weissrussland 1995  W. Asaranka
 Russland  M. Kirilenko
6 4 [10]    
   Vereinigte Staaten  B. Mattek-Sands
 Vereinigte Staaten  M. Shaughnessy
2 7 [4]   3  Russland  A. Kleibanowa
 Israel  S. Peer
3 6 [3]  
3  Russland  A. Kleibanowa
 Israel  S. Peer
6 61 [10]          Weissrussland 1995  W. Asaranka
 Russland  M. Kirilenko
2 6 [4]
   Ukraine  O. Sawtschuk
 Vereinigte Staaten  M. Washington
6 2 [4]     2  Chinesisch Taipeh  Y.-j. Chan
 China Volksrepublik  J. Zheng
6 3 [10]  
   Vereinigte Staaten  J. Craybas
 Vereinigte Staaten  C. Gullickson
3 6 [10]        Vereinigte Staaten  J. Craybas
 Vereinigte Staaten  C. Gullickson
0 0    
   Sudafrika  N. Grandin
 Vereinigte Staaten  A. Spears
1 3     2  Chinesisch Taipeh  Y.-j. Chan
 China Volksrepublik  J. Zheng
6 6    
2  Chinesisch Taipeh  Y.-j. Chan
 China Volksrepublik  J. Zheng
6 6      

WeblinksBearbeiten