Alexandru Ene

rumänischer Fußballspieler

Alexandru Ene (* 19. September 1928 in Brăila, Kreis Brăila; † 22. Mai 2011 in Bukarest) war ein rumänischer Fußballspieler. Um Verwechslungen mit seinem Nachnamensvetter Gheorghe Ene zu vermeiden, wurde er in der rumänischen Sportpresse als Ene I geführt.

Alexandru Ene
Personalia
Name Alexandru Ene
Geburtstag 19. September 1928
Geburtsort BrăilaRumänien
Sterbedatum 22. Mai 2011
Sterbeort Bukarest, Rumänien
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1941–1947 Olimpia Bukarest
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1947–1949 Metalochimic Bukarest 19 (07)
1949–1951 Metalul Bukarest ? (0?)
1951–1952 Dinamo Bukarest 29 (18)
1953 Dinamo Orașul Stalin 9 (06)
1954–1960 Dinamo Bukarest 122 (74)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1953–1959 Rumänien 11 (05)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Ene begann seine Fußballerkarriere im Jahr 1941 bei Olimpia Bukarest. 1947 wechselte er zu Metalochimic Bukarest, der sich 1949 in Metalul Bukarest umbenannte. Im Alter von 19 Jahren debütierte Ene am 22. August 1948 in der Divizia A bei der Niederlage gegen CFR Timișoara. 1951 erfolgte der Wechsel zu Dinamo Bukarest, für den er mit Ausnahme der Vorrunde der Saison 1953, in welcher Ene für Dinamo Orașul Stalin spielte, bis zu seinem Karriereende 1960 aktiv war. In dieser Zeit gewann er einen rumänischen Meistertitel, wurde einmal Pokalsieger und war in der Saison 1954 bester Torschütze der Divizia A. Ene kam auf insgesamt 179 Meisterschaftsspiele, in denen er 105 Tore schoss. Des Weiteren bestritt er in der Saison 1956/57 4 Spiele für Dinamo im Europapokal der Landesmeister und schoss dabei ein Tor.

Nach seiner aktiven Karriere arbeitete er vorrangig in seinem Beruf als Wirtschaftswissenschaftler weiter und war im Zeitraum 1971 bis 1973 Vizepräsident von Dinamo Bukarest. 2008 verschlechterte sich Enes Gesundheitszustand und dank der finanziellen Unterstützung durch Nicolae Badea, dem Präsidenten von Dinamo Bukarest, konnte eine Amputation seines linken Beines operativ verhindert werden.[1] Im Mai 2011 verstarb Ene im Alter von 82 Jahren.[2]

NationalmannschaftBearbeiten

Ene bestritt insgesamt 11 Spiele für die rumänische Fußballnationalmannschaft und erzielte dabei 5 Tore. Sein Debüt gab er am 28. Juni 1953 gegen Bulgarien.

ErfolgeBearbeiten

  • Rumänischer Meister: 1955
  • Rumänischer Pokalsieger: 1959
  • Rumänischer Torschützenkönig: 1954

LiteraturBearbeiten

  • Mihai Ionescu/Răzvan Toma/Mircea Tudoran: Fotbal de la A la Z. Mondocart Pres, Bukarest 2001, ISBN 973-8332-00-1, S. 241.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gazeta Sporturilor vom 25. April 2008, abgerufen am 26. Mai 2011 (rumänisch)
  2. Mulțumim, Alexandru Ene!, abgerufen am 26. Mai 2011 (rumänisch)

WeblinksBearbeiten