WTA Challenger Limoges

Tennisturnier der WTA Tour
Tennis WTA Challenger Limoges
WTA Challenger Series
Austragungsort Limoges
FrankreichFrankreich Frankreich
Erste Austragung 2014
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32M/16Q/16D
Preisgeld 125.000 US$
Website Offizielle Website
Stand: 1. November 2014
Palais des sports de Beaublanc

Das WTA Challenger Limoges (offiziell: Open GDF Suez De Limoges) ist ein Tennisturnier der WTA Challenger Series, das im Palais des sports de Beaublanc[1] in der französischen Stadt Limoges ausgetragen wird.

SiegerlisteBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
2014 Tschechien  Tereza Smitková Frankreich  Kristina Mladenovic 7:64, 7:5
2015 Frankreich  Caroline Garcia Vereinigte Staaten  Louisa Chirico 6:1, 6:3
2016 Russland  Jekaterina Alexandrowa Frankreich  Caroline Garcia 6:4, 6:0
2017 Rumänien  Monica Niculescu Deutschland  Antonia Lottner 6:4, 6:2
2018 Russland  Jekaterina Alexandrowa Russland  Jewgenija Rodina 6:2, 6:2
2019 Russland  Jekaterina Alexandrowa Weissrussland  Aljaksandra Sasnowitsch 6:1, 6:3

DoppelBearbeiten

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
2014 Tschechien  Kateřina Siniaková
Tschechien  Renata Voráčová
Ungarn  Tímea Babos
Frankreich  Kristina Mladenovic
2:6, 6:2, [10:5]
2015 Tschechien  Barbora Krejčíková
Luxemburg  Mandy Minella (1)
Russland  Margarita Gasparjan
Georgien  Oksana Kalaschnikowa
1:6, 7:5, [10:6]
2016 Belgien  Elise Mertens
Luxemburg  Mandy Minella (2)
Vereinigtes Konigreich  Anna Smith
Tschechien  Renata Voráčová
6:4, 6:4
2017 Russland  Walerija Sawinych
Belgien  Maryna Sanewska
Frankreich  Chloé Paquet
Frankreich  Pauline Parmentier
6:0, 6:2
2018 Russland  Weronika Kudermetowa
Kasachstan  Galina Woskobojewa
Schweiz  Timea Bacsinszky
Russland  Wera Swonarjowa
7:5, 6:4
2019 Spanien  Georgina García Pérez
Spanien  Sara Sorribes Tormo
Russland  Jekaterina Alexandrowa
Georgien  Oksana Kalaschnikowa
6:2, 7:63

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Beaublanc, lieu mythique ! In: engieopendelimoges.fr. Abgerufen am 1. November 2017 (französisch).