Virslīga 1931

Die Virslīga 1931 war die fünfte Spielzeit der höchsten lettischen Fußball-Spielklasse der Herren. Titelverteidiger Rigas FK wurde zum zweiten Mal lettischer Meister.

Virslīga 1931
Meister Rigas FK
Absteiger Cēsu SB
Mannschaften 8
Spiele 56  (davon 1 strafverifiziert)
Tore 212  (ø 3,85 pro Spiel)
(ohne strafverifizierte Spiele)
Virslīga 1930

ModusBearbeiten

Mit dem Neuling Cēsu SB wurde die Meisterschaft mit acht Teams ausgetragen. Jede Mannschaft spielte einmal zu Hause und einmal auswärts gegen die anderen sieben Teams und bestritt dabei 14 Spiele. Der Tabellenletzte stieg ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Lage der Vereine der Virslīga 1931
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Rigas FK (M)  14  10  1  3 044:190 2,32 21:70
 2. Olimpija Liepāja  14  9  2  3 038:140 2,71 20:80
 3. Unions Riga  14  6  3  5 030:300 1,00 15:13
 4. Rigas Vanderers  14  6  3  5 022:250 0,88 15:13
 5. LSB Riga  14  5  4  5 019:220 0,86 14:14
 6. FK Amatieris  14  4  5  5 011:190 0,58 13:15
 7. ASK Riga  14  5  1  8 033:380 0,87 11:17
 8. Cēsu SB (N)  14  1  1  12 015:450 0,33 03:25

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient

  • Lettischer Meister 1931
  • Absteiger
  • (M) amtierender Meister
    (N) Neuling

    KreuztabelleBearbeiten

    1931[1]                
    Rigas FK 2:1 1:2 0:1 3:1 3:0 8:1 4:0
    Olimpija Liepāja 1:3 6:1 1:0 1:0 3:0 4:0 3:0
    Unions Riga 0:5 1:1 1:1 2:4 2:1 2:3 3:2
    Rigas Vanderers 2:2 3:1 0:6 0:1 2:2 3:1 4:3
    LSB Riga 0:4 2:2 1:2 0:1 1:1 2:1 1:1
    FK Amatieris 1:2 0:3 0:0 1:0 1:1 0:0 2:1
    ASK Riga 4:5 2:5 5:3 4:1 2:3 1:2 3:0
    Cēsu SB 5:2 0:6 0:5 2:4 1:2 -:+1 0:6
    1 Das Spiel Cēsu SB – FK Amatieris wurde mit 0:0 Toren und 0:2 Punkten gewertet.

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Virslīga 1931. In: eu-football.info. Abgerufen am 9. Oktober 2019.