Virslīga 1936

Virslīga 1936
Meister Olimpija Liepāja
Absteiger JKS Riga
Mannschaften 8
Spiele 56
Tore 202  (ø 3,61 pro Spiel)
Virslīga 1935

Die Virslīga 1936 war die zehnte Spielzeit der höchsten lettischen Fußball-Spielklasse der Herren. Meister wurde Olimpija Liepāja.

ModusBearbeiten

Die acht Mannschaften spielten an insgesamt 14 Spieltagen aufgeteilt in einer Hin- und einer Rückrunde jeweils zwei Mal gegeneinander. Der Tabellenletzte stieg ab.

AbschlusstabelleBearbeiten

Lage der Vereine der Virslīga 1936
Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Olimpija Liepāja  14  12  2  0 037:100 3,70 26:20
 2. ASK Riga  14  10  3  1 035:120 2,92 23:50
 3. Rigas FK (M)  14  9  1  4 030:200 1,50 19:90
 4. Vilhelms Ķuze Riga (N)  14  4  4  6 019:240 0,79 12:16
 5. Hakoah Riga  14  4  3  7 021:240 0,88 11:17
 6. US Riga  14  3  3  8 021:330 0,64 09:19
 7. Rigas Vanderers  14  3  2  9 026:250 1,04 08:20
 8. JKS Riga  14  2  0  12 013:540 0,24 04:24

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Torquotient

  • Lettischer Meister 1936
  • Absteiger
  • (M) amtierender Meister
    (N) Neuling

    KreuztabelleBearbeiten

    1936[1]                
    Olimpija Liepāja 0:0 2:2 4:1 3:1 3:2 2:1 4:2
    ASK Riga 1:3 2:1 1:1 2:1 1:0 3:0 4:0
    Rigas FK 0:4 1:3 2:0 1:0 5:3 3:1 3:0
    Vilhelms Ķuze Riga 0:2 1:4 1:2 1:1 3:0 3:3 3:1
    Hakoah Riga 0:1 1:4 2:1 2:3 4:1 1:1 5:2
    US Riga 0:3 2:2 0:3 1:1 0:0 4:3 4:1
    Rigas Vanderers 0:1 1:3 0:2 0:1 3:0 1:2 8:0
    JKS Riga 0:5 0:5 2:4 1:0 1:3 3:2 0:4

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Virslīga 1936. In: eu-football.info. Abgerufen am 9. Oktober 2019.