Hauptmenü öffnen

Rob Druppers

niederländischer Leichtathlet
Rob Druppers 1983

Rob Druppers (* 29. April 1962 in Utrecht) ist ein ehemaliger niederländischer Leichtathlet, der Mitte der 1980er Jahre zu den stärksten 800-Meter-Läufern der Welt gehörte.

LaufbahnBearbeiten

Auf seiner Spezialstrecke gewann er 1983 bei der ersten Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki in 1:44,20 Minuten die Silbermedaille. Vier Jahre später holte er bei den Hallen-Europameisterschaften den Titel.

Seine beste Zeit lief er am 25. August 1985 beim ASV-Sportfest in Köln. Seine Zeit von 1:43,56 Minuten war bis 2006 niederländischer Rekord über 800 m. Am 20. Februar 1988 lief Druppers in Den Haag in 2:16,62 Minuten einen neuen Hallen-Weltrekord über 1000 m. Diese Zeit ist noch immer niederländischer Rekord in der Halle.

Rob Druppers lief während seiner Laufbahn über 800 m elfmal unter 1:45 Minuten und einmal unter 1:44 Minuten.

1983 wurde Druppers in seinem Heimatland zum Sportler des Jahres gewählt. Seit 1996 findet in Overvecht das nach ihm benannte Sportfest Rob Druppers Meeting statt.

Er startete während seiner Laufbahn für Hellas Utrecht. Druppers arbeitet derzeit als Lauf- und Konditionstrainer beim FC Utrecht.

ErfolgeBearbeiten

Die folgenden Erfolge erzielte Rob Druppers alle über 800 m.

Persönliche BestleistungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rob Druppers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien