Hauptmenü öffnen

Primera División (Mexiko) 2004/05

Spielzeit der höchsten mexikanischen Fußballliga

Mit Beginn der Saison 2004/05 besteht die mexikanische Primera División – wie auch bis zur Saison 2000/01 üblich – aus 18 Mannschaften, nachdem ihr in der vorherigen Saison noch 20 Mannschaften angehört hatten. Auf einer Versammlung der Eigentümer der Erstligavereine wurden die Mannschaften des CD Irapuato und des Querétaro FC Gallos Blancos zum Zwecke der Reduzierung ausgeladen. Querétaro spielte in der Saison 2004/05, wie auch der Club San Luis als sportlicher Absteiger des Vorjahres, in der zweitklassigen Primera División 'A', während Irapuato in dieser Spielzeit an keinem Profiwettbewerb teilnahm. Aufsteiger war die Mannschaft von Dorados de Sinaloa. Am Saisonende stieg der Puebla FC ab und wurde in der Saison 2005/06 durch den Club San Luis ersetzt, dem auf Anhieb der Wiederaufstieg gelungen war.

Meister der Apertura 2004 wurde die Mannschaft der UNAM Pumas, die in der Gesamttabelle der Saison den vorletzten Rang belegte. Meister der Clausura 2005 wurde der Club América, der in der Gesamttabelle auf dem sechsten Rang landete.

Insgesamt gab es 306 Punktspiele und 28 Spiele in der Liguilla, der spanischen Bezeichnung für die Play-Offs.

Die meisten Spiele (42) absolvierte der CF Monterrey, dessen Mannschaft sich als einzige in dieser Saison für beide Liguillas qualifizieren konnte. In der Apertura 2004 drang sie bis ins Endspiel vor, wo sie (mit 1:2 und 0:1) gegen die UNAM Pumas unterlag. In der Clausura 2005 scheiterte sie mit zwei Remis (0:0 und 3:3) an Cruz Azul, weil die Hauptstädter in der vorangegangenen Punktspielrunde mehr Punkte erzielt hatten. Insgesamt hatten somit 15 Mannschaften mindestens einmal die Liguilla erreicht. Nur den Dorados de Sinaloa, den Jaguares de Chiapas und dem Puebla FC gelang die Qualifikation nicht. Ausgerechnet den UNAM Pumas als dem punktschlechtesten Team der gesamten Saison, das die Liguilla erreichte, gelang der Gewinn der Apertura 2004.

In dieser Saison wurde zum bisher letzten Mal auch der Campeón de Campeones zwischen dem Sieger der Apertura (UNAM Pumas) und dem Sieger der Clausura (América) ausgetragen. Dabei setzte sich América knapp mit 0:0 und 2:1 durch.

Die PunktspielrundeBearbeiten

In den insgesamt 306 Punktspielen fielen 927 Tore, was einem Schnitt von 3,03 entspricht. 552 Tore (im Schnitt 1,80) wurden von den Heimmannschaften erzielt und 375 Tore (durchschnittlich 1,23) von den Auswärtsmannschaften.

Die fünf torreichsten Spiele der Saison, in denen jeweils acht Treffer erzielt wurden, fanden alle in der Apertura statt. Dabei kam es innerhalb von nur vier Wochen zwischen dem zweiten und sechsten Spieltag dreimal zu einem 6:2; jeweils aus Sicht der Heimmannschaft bei den Spielen zwischen Tigres und Monterrey (21. August 2004), Monterrey und Dorados (15. September) sowie Veracruz und Atlante (18. September). Die beiden anderen Spiele am 10. bzw. 15. Spieltag endeten mit 7:1; jeweils aus Sicht der Heimmannschaft bei den Spielen zwischen Tigres und Veracruz (16. Oktober) sowie Atlante und Monterrey (7. November).

Auch die höchsten Heim- und Auswärtssiege der Saison wurden in der Apertura erzielt:

  • Chivas Guadalajara – Atlante FC 7:0 am 14. August 2004 (1. Spieltag)
  • Atlante FC – Monarcas Morelia 1:6 am 21. November 2004 (17. Spieltag)

In den fünf torreichsten Spielen der Clausura fielen jeweils sieben Tore:

  • Puebla FC – CF Atlas 5:2 am 23. Januar 2005 (2. Spieltag)
  • Cruz Azul – CF Monterrey 6:1 am 29. Januar 2005 (3. Spieltag)
  • Necaxa – Dorados 4:3 am 19. Februar 2005 (6. Spieltag)
  • Jaguares – Veracruz 4:3 am 8. Mai 2005 (17. Spieltag)
  • Club América – CF Atlas 5:2 am 8. Mai 2005 (17. Spieltag)

Die höchsten Heim- und Auswärtssiege der Clausura wurden in folgenden Spielen erzielt:

  • UANL Tigres – Deportivo Toluca 6:0 am 12. März 2005 (9. Spieltag)
  • Chivas Guadalajara – CF Pachuca 0:4 am 22. Januar 2005 (2. Spieltag)

Eine besondere Erwähnung verdient noch die Tatsache, dass Monarcas Morelia, die punktbeste Mannschaft der gesamten Saison, mit vier Niederlagen in Folge startete und erstmals am siebten Spieltag gewinnen konnte (3:2 gegen Dorados de Sinaloa). Dagegen blieb der Puebla FC als punktschlechtestes Team der Saison in den ersten neun Spielen ungeschlagen (5 Siege und vier Remis), bevor es am 10. Spieltag zur ersten (Heim-)Niederlage ausgerechnet gegen Morelia (0:3) kam.

Tabellen zur Saison 2004/05Bearbeiten

Obwohl die mexikanische Meisterschaft als Rundenturnier ausgetragen wird (es gibt 18 Mannschaften, die sich zweimal pro Saison in einem Heim- und Auswärtsspiel gegenüberstehen), wird zur Kürung des Meisters nicht die Gesamttabelle herangezogen, sondern es werden zwei Meisterschaften pro Halbsaison (Apertura und Clausura) ausgetragen und die Meister in der Liguilla ermittelt. Dieser Modus hatte in der Saison 2004/05 die Konsequenz, dass die UNAM Pumas in der Gesamttabelle der Saison 2004/05 einerseits einen enttäuschenden 17. Platz belegten, womit sie beispielsweise in der deutschen Fußball-Bundesliga abgestiegen wären, tatsächlich aber den Gewinn der Apertura 2004 verbuchen konnten!

Gesamtjahrestabelle 2004/05Bearbeiten

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Monarcas Morelia 34 17 6 11 56:46 +10 57
02. Deportivo Toluca 34 16 7 11 44:37 +7 55
03. CF Monterrey 34 16 6 12 60:59 +1 54
04. Chivas Guadalajara 34 14 10 10 63:53 +10 52
05. CF Pachuca 34 14 10 10 50:46 +4 52
06. Club América 34 12 14 8 55:50 +5 50
07. Necaxa 34 15 4 15 55:46 +9 49
08. CD Veracruz 34 14 7 13 42:58 −16 49
09. UANL Tigres 34 12 11 11 62:46 +16 47
10. CD Cruz Azul 34 13 8 13 66:56 +10 47
11. Santos Laguna 34 14 4 16 53:53 0 46
12. UAG Tecos 34 12 9 13 48:50 −2 45
13. Atlante FC 34 12 8 14 51:54 −3 44
14. Dorados de Sinaloa 34 11 9 14 48:51 −3 42
15. CF Atlas 34 11 9 14 55:59 −4 42
16. Jaguares de Chiapas 34 10 10 14 39:52 −13 40
17. UNAM Pumas 34 11 4 19 44:59 −15 37
18. Puebla FC 34 9 10 15 36:52 −16 37
  • Meister der Apertura 2004: UNAM Pumas
  • Meister der Clausura 2005: Club América
  • Aufsteiger der letzten Saison: Dorados de Sinaloa
  • Absteiger in die Primera División „A“: Puebla FC
  • Die Heim- und AuswärtstabellenBearbeiten

    Santos Laguna stellte mit 42 Punkten das beste Heimteam, gleichzeitig aber auch mit mageren 4 Punkten die mit Abstand schlechteste Auswärtsmannschaft.

    Heimtabelle 2004/05
    Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
    01. Santos Laguna 17 13 3 1 39:15 +24 42
    02. CF Monterrey 17 12 3 2 39:16 +23 39
    03. CD Veracruz 16 11 3 2 26:14 +12 36
    04. UANL Tigres 17 10 4 3 42:17 +25 34
    05. Atlante FC 17 10 3 4 38:21 +17 33
    06. UAG Tecos 17 10 3 4 29:18 +11 33
    07. Chivas Guadalajara 17 9 5 3 34:20 +14 32
    08. Monarcas Morelia 17 9 4 4 29:23 +6 31
    09. CF Pachuca 17 8 6 3 29:17 +12 30
    10. Deportivo Toluca 17 9 2 6 25:17 +8 29
    11. Necaxa 17 9 1 7 34:21 +13 28
    12. Club América 17 7 7 3 33:25 +8 28
    13. Dorados de Sinaloa 17 8 4 5 20:14 +6 28
    14. CD Cruz Azul 17 8 3 6 40:27 +13 27
    15. Puebla FC 17 6 6 5 23:23 0 24
    16. Jaguares de Chiapas 17 4 8 5 21:23 −2 20
    17. UNAM Pumas 17 6 0 11 24:35 −11 18
    18. CF Atlas 17 3 8 6 27:27 0 17
    Auswärtstabelle 2004/05
    Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
    01. Monarcas Morelia 17 8 2 7 27:23 +4 26
    02. Deportivo Toluca 17 7 5 5 19:20 −1 26
    03. CF Atlas 17 8 1 8 28:32 −4 25
    04. Club América 17 5 7 5 22:25 −3 22
    05. CF Pachuca 17 6 4 7 21:29 −8 22
    06. Necaxa 17 6 3 8 21:25 −4 21
    07. CD Cruz Azul 17 5 5 7 26:29 −3 20
    08. Chivas Guadalajara 17 5 5 7 29:33 −4 20
    09. UNAM Pumas 17 5 4 8 20:24 −4 19
    10. Jaguares de Chiapas 16 5 2 9 16:29 −13 17
    11. CF Monterrey 17 4 3 10 21:43 −22 15
    12. Dorados de Sinaloa 17 3 5 9 28:37 −9 14
    13. UANL Tigres 17 2 7 8 20:29 −9 13
    14. Puebla FC 17 3 4 10 13:29 −16 13
    15. CD Veracruz 17 3 4 10 16:42 −26 13
    16. UAG Tecos 17 2 6 9 19:32 −13 12
    17. Atlante FC 17 2 5 10 13:33 −20 11
    18. Santos Laguna 17 1 1 15 14:38 −24 4
  • Die für den 17. Spieltag der Apertura 2004 anberaumte Begegnung zwischen Veracruz und Jaguares wurde nicht ausgetragen und vom Mexikanischen Fußballverband mit 0:2 gewertet. Sie bleibt in der Wertung der Heim- und Auswärtstabelle unberücksichtigt.
  • Kreuztabelle zur Saison 2004/05Bearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Der Name der Heimmannschaft ist in der linken Spalte, das Logo der Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2004/05                              
    Monarcas Morelia 1:0 1:2 4:2 0:2 1:1 1:5 1:2 2:1 1:1 1:1 2:0 2:1 3:2 4:1 2:1 0:0 3:1
    Deportivo Toluca 3:1 4:0 2:1 3:2 0:1 1:0 1:1 4:1 0:2 2:0 1:1 1:0 1:2 0:2 1:2 0:1 1:0
    CF Monterrey 2:1 1:3 0:1 4:1 4:2 1:1 2:0 1:1 3:0 1:0 2:1 1:0 6:2 1:0 5:1 1:1 4:1
    Chivas Guadalajara 2:1 1:1 1:0 0:4 1:1 2:0 2:0 3:1 1:1 5:1 2:2 7:0 1:1 1:3 0:2 2:1 3:1
    CF Pachuca 0:1 1:1 2:0 1:1 2:2 4:1 1:2 1:1 3:1 2:1 2:0 1:1 1:0 3:1 3:0 1:3 1:1
    Club América 2:3 0:0 1:0 3:3 1:1 2:0 1:1 1:1 2:1 4:2 3:3 1:1 3:2 5:2 4:1 0:3 0:1
    Necaxa 0:1 0:1 2:3 1:2 5:0 4:1 4:0 2:1 0:1 4:2 1:0 1:1 4:3 0:2 2:0 3:1 1:2
    CD Veracruz 1:1 1:0 0:2 1:0 1:2 1:1 1:0 2:0 3:2 3:2 1:0 6:2 2:1 0:0 0:2 1:0 2:1
    UANL Tigres 3:0 6:0 6:2 2:2 0:0 0:1 2:0 7:1 0:3 3:1 2:2 2:1 1:0 1:3 0:0 3:1 4:0
    CD Cruz Azul 1:0 1:3 6:1 2:4 4:0 2:3 0:1 3:0 1:1 1:0 5:2 2:0 3:3 1:2 3:4 2:2 3:1
    Santos Laguna 3:1 0:1 3:1 4:1 2:0 1:1 1:1 4:1 2:1 2:0 4:2 2:1 2:1 2:0 4:2 1:1 2:0
    UAG Tecos 2:0 4:2 3:2 3:2 1:0 1:0 0:1 1:1 2:0 3:3 1:0 3:0 1:2 2:3 0:1 1:0 1:1
    Atlante FC 1:6 2:1 7:1 1:1 1:1 1:0 2:3 5:1 1:2 2:0 3:0 4:0 1:1 3:2 2:0 0:1 2:1
    Dorados de Sinaloa 0:1 0:1 1:0 2:0 3:1 0:1 3:2 2:0 3:3 1:1 2:1 1:0 0:1 0:1 0:0 2:1 0:0
    CF Atlas 3:3 0:0 3:3 2:3 1:2 1:1 2:0 2:0 1:1 3:3 1:2 1:1 2:2 2:3 0:1 3:1 0:1
    Jaguares de Chiapas 0:2 1:3 1:1 0:0 0:1 2:1 2:2 4:3 1:1 1:3 2:0 1:1 0:0 2:2 1:2 2:0 1:1
    UNAM Pumas 0:2 1:2 1:2 1:5 2:3 2:3 1:3 2:3 2:1 1:3 2:1 0:1 0:1 3:2 3:2 2:1 1:0
    Puebla FC 0:3 0:0 1:1 4:1 1:1 2:2 0:1 0:0 0:3 3:1 1:0 0:3 2:1 1:1 5:2 1:0 2:3
  • Die für den 17. Spieltag der Apertura 2004 anberaumte Begegnung zwischen Veracruz und Jaguares wurde nicht ausgetragen und vom Mexikanischen Fußballverband mit 0:2 gewertet.
  • Die LiguillasBearbeiten

    In den Liguillas (der spanischen Bezeichnung für die Play-offs) der Apertura und Clausura kam es zu insgesamt 14 Begegnungen, die jeweils in Hin- und Rückspielen ausgetragen wurden. In den insgesamt 28 Spielen der Liguilla kam es zu 12 Heim- und 7 Auswärtssiegen sowie 9 Remis. In beiden Turnieren gab es jeweils 6 Heimsiege, doch in der Apertura gab es mehr Auswärtssiege (fünf) als in der Clausura (zwei). Das Torverhältnis aus beiden Turnieren betrug 55:46 aus Sicht der Heimmannschaften (29:25 in der Apertura und 26:21 in der Clausura). insgesamt fielen somit 101 Tore, was einem Schnitt von 3,61 Toren entspricht (und aus Sicht der Heimmannschaft bei 1,96 zu 1,64 liegt).

    Der höchste Heimsieg in den Liguillas der Apertura 2004 gelang dem späteren Meister UNAM Pumas, der im Viertelfinale den CD Veracruz mit 3:0 besiegt hatte. Der höchste Auswärtssieg gelang dem CF Monterrey im Halbfinale beim Atlante FC mit 4:2. In den torreichsten Begegnungen der Apertura fielen sieben Tore, was sowohl beim 4:3-Sieg des Atlante FC bei Deportivo Toluca im Viertelfinale als auch beim 4:3-Heimsieg der UNAM Pumas gegen den CF Atlas im Halbfinale der Fall war.

    Der höchste Heimsieg in den Liguillas der Clausura 2005 geschah ausgerechnet im Finalrückspiel bei der Begegnung zwischen dem Club América und den UAG Tecos, die 6:3 endete. Es war zugleich das torreichste Spiel der gesamten Clausura. Beide Mannschaften waren auch bei den einzigen Auswärtssiegen involviert: dem 2:0-Erfolg der Tecos im Viertelfinale bei Necaxa und dem 3:1-Erfolg von América im Clásico Joven beim Stadtrivalen CD Cruz Azul im Halbfinale.

    Von den 18 Mannschaften der Punktspielrunde gelang insgesamt 15 Mannschaften die Qualifikation für die Liguillas. 14 Mannschaften konnten sich einmal für die Liguilla qualifizieren und nur dem CF Monterrey gelang die Qualifikation zweimal.

    Liguillas der Apertura 2004Bearbeiten

    Viertelfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Atlante Deportivo Toluca FC 8:5 4:2 4:3
    UNAM Pumas CD Veracruz 4:1 3:0 1:1
    CF Monterrey CF Pachuca 3:2 2:1 1:1
    Chivas Guadalajara CF Atlas 3:4 0:1 3:3

    Einer der spannungsgeladenen Höhepunkte des Viertelfinals war der Clásico Tapatío, das Duell zwischen Atlas und Chivas Guadalajara.

    Halbfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Atlante CF Monterrey 3:7 2:4 1:3
    UNAM Pumas CF Atlas 6:4 4:3 2:1
    Finale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    UNAM Pumas CF Monterrey 3:1 2:1 1:0

    Die Pumas verlieren in den Play-Offs kein Spiel und gewinnen fünfmal. Ihr einziges Remis war das 1:1 im Viertelfinale in Veracruz.

    Liguillas der Clausura 2005Bearbeiten

    Viertelfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    UANL Tigres Monarcas Morelia 4:4 3:2 1:2
    CF Monterrey Cruz Azul 3:3 0:0 3:3
    Santos Laguna Club América 3:3 2:2 1:1
    Necaxa UAG Tecos 1:4 0:2 1:2

    Nur die Tecos setzten sich mit einem überzeugenden Gesamtergebnis von 4:1 gegen Necaxa durch. Die übrigen drei Vergleiche endeten remis, so dass jeweils die mehr erzielten Punkte aus der Vorrunde den Ausschlag für das Weiterkommen gaben: Morelia (35) gegenüber Tigres (24), Cruz Azul (31) gegenüber Monterrey (27) und América (30) gegenüber Santos Laguna (28).

    Halbfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    UAG Tecos Monarcas Morelia 2:1 1:0 1:1
    Club América Cruz Azul 6:2 3:1 3:1

    Höhepunkt des Halbfinals war der Clásico Joven, das Duell der Hauptstadtvereine América und Cruz Azul. Mit einem Gesamtergebnis von 6:2 setzten sich die Americanistas deutlich durch.

    Finale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    UAG Tecos Club América 4:7 1:1 3:6

    América gewinnt die Meisterschaft hauptsächlich aufgrund seiner starken Offensive, die in sechs Spielen 16 Tore erzielt, während die Defensive neun Gegentore hinnehmen muss. Wie die Pumas in der Apertura, übersteht auch der Meister der Clausura die Play-Offs ohne Niederlage.

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten