Primera División (Mexiko) 1991/92

Die Saison 1991/92 war die 48. reguläre Meisterschaftsrunde in Mexiko seit Einführung der Primera División in der Saison 1943/44.

Veränderungen und ModusBearbeiten

Der Aufsteiger CF Atlante ersetzte den Absteiger CD Irapuato und spielte eine überragende Saison, als er in der Punktspielrunde die meisten Punkte verbuchen konnte. Allerdings schied er in der Endrunde bereits im Viertelfinale aufgrund der Auswärtstorregel gegen den Stadtrivalen Cruz Azul aus.

Am Ende der Saison 1991/92 mussten die Cobras Ciudad Juárez den Weg in die seinerzeit noch zweitklassige Segunda División antreten und wurden durch den Aufsteiger CF Pachuca ersetzt.

Der Wettbewerb wurde in 4 Gruppen zu jeweils 5 Mannschaften unterteilt. Dessen ungeachtet trat jede Mannschaft der Liga je zweimal (in je einem Heim- und Auswärtsspiel) gegeneinander an. Am Ende der Punktspielrunde qualifizierten sich die Gruppensieger sowie die beiden punktbesten Zweitplatzierten für die Endrunde, die, mit dem Viertelfinale beginnend, im Play-off-Modus ausgetragen wurde. Die beiden anderen Gruppenzweiten mussten gegen die beiden punktbesten Gruppendritten in einer vorgeschalteten Qualifikationsrunde, der Repechaje, antreten.

KreuztabelleBearbeiten

Der CD Guadalajara und der Club León blieben zu Hause unbesiegt, während der Club Santos Laguna auswärts sieglos blieb, aber immerhin achtmal ein Remis erzielte. Zu den Besonderheiten seiner Auswärtsspiele gehörte, dass er bei der punktbesten Mannschaft Atlante sowie beim heimstarken Club León je einen Punkt entführen konnte, aber beim Absteiger Cobras und beim Tabellenvorletzten Club Universidad de Guadalajara jeweils mit 0:4 seine höchsten Saisonniederlagen bezog.

Pos. Mannschaft ATE NEC GDL LEO UNM CAZ PUE VER UAT AME UNL TOL MTY ATS MOR SAN QTO UAG UDG COB Sp S U N Tore Punkte
01. CF Atlante 1:3 1:1 2:2 4:2 1:1 1:0 1:2 2:0 1:0 2:0 1:0 3:0 1:1 1:0 2:2 2:1 3:0 0:0 2:0 38 19 12 07 65:47 50–26
02. Club Necaxa 1:2 1:1 0:0 1:1 0:1 1:0 1:1 2:0 2:1 3:2 4:0 5:1 1:1 0:0 4:1 2:2 2:1 3:0 3:1 38 16 14 08 67:46 46–30
03. CD Guadalajara 1:1 1:1 4:1 0:0 1:1 1:1 2:0 1:0 0:0 3:1 1:0 0:0 1:0 2:0 1:0 2:0 1:1 1:1 2:1 38 13 19 06 41:31 45–31
04. Club León 2:0 3:1 4:0 2:1 2:2 0:0 3:1 2:2 1:0 1:1 1:0 1:1 3:0 2:2 1:1 1:0 3:1 3:2 1:0 38 15 15 08 47:38 45–31
05. UNAM Pumas 0:2 1:1 1:0 0:0 2:2 3:0 2:1 0:0 0:2 1:3 3:0 0:0 2:0 2:1 0:0 2:1 2:1 4:0 3:1 38 15 14 09 53:41 44–32
06. Cruz Azul 3:1 1:4 2:4 3:1 1:2 2:2 2:1 2:2 1:1 2:1 2:3 2:2 1:1 1:0 1:0 3:1 2:1 1:1 2:3 38 15 14 09 60:52 44–32
07. Puebla FC 2:3 1:0 1:0 1:0 1:1 2:1 1:0 1:0 3:1 1:1 0:3 0:0 1:2 1:1 2:2 3:0 1:1 2:0 3:1 38 13 15 10 44:42 41–35
08. CD Veracruz 2:1 5:3 0:1 0:1 1:1 1:0 3:1 2:0 1:1 1:1 3:0 1:2 1:0 2:0 2:0 0:0 1:0 2:1 5:2 38 16 08 14 53:44 40–36
09. UAT Correcaminos 2:3 2:2 1:0 1:0 3:1 1:1 3:2 1:3 5:1 4:1 1:0 1:0 2:1 1:0 2:0 0:1 0:0 4:0 1:0 38 14 12 12 47:43 40–36
10. Club América 1:3 1:5 1:1 1:1 0:1 1:1 2:2 2:0 1:1 0:0 3:2 2:0 0:0 2:2 3:0 3:1 2:0 1:0 1:0 38 13 14 11 46:45 40–36
11. UANL Tigres 1:0 1:2 1:1 3:1 2:0 3:1 3:1 2:1 2:0 3:2 2:0 1:1 2:3 0:2 2:2 3:1 0:2 4:1 1:0 38 14 11 13 53:51 39–37
12. Deportivo Toluca 4:2 3:3 1:1 1:1 2:2 1:1 0:2 1:0 3:1 2:2 3:0 1:0 1:0 1:1 1:1 0:0 3:1 1:0 3:1 38 13 12 13 47:49 38–38
13. CF Monterrey 2:2 4:0 1:1 2:0 1:4 2:1 1:1 3:2 0:0 2:1 0:1 0:0 2:1 1:1 2:1 1:1 2:0 4:1 3:1 38 12 13 13 41:49 37–39
14. Atlas Guadalajara 2:2 0:0 2:2 0:0 1:0 0:1 0:0 1:2 4:1 1:0 2:1 1:1 0:1 1:1 0:0 1:1 1:1 2:2 1:1 38 09 17 12 37:38 35–41
15. Atlético Morelia 2:2 0:0 2:0 0:0 2:5 0:2 0:0 0:0 2:3 0:0 1:0 1:1 2:0 1:0 2:2 2:1 2:1 2:1 2:1 38 10 15 13 41:47 35–41
16. Santos Laguna 0:1 0:2 2:1 4:1 0:1 1:2 1:1 2:1 1:0 0:1 2:0 3:1 2:0 0:0 3:1 1:0 4:1 2:1 2:0 38 12 10 16 42:51 34–42
17. Querétaro FC 2:3 1:0 0:0 1:0 2:0 0:3 1:1 2:3 0:0 3:3 2:2 1:0 1:0 0:3 2:1 2:0 1:1 5:2 0:1 38 09 13 16 37:50 31–45
18. U.A.G. Tecos 2:2 2:2 0:0 0:1 2:2 1:2 1:2 1:0 0:0 0:1 0:0 0:1 4:0 1:0 3:2 1:0 0:0 2:1 2:0 38 08 13 17 35:47 29–47
19. U. de Guadalajara 1:1 1:2 0:1 0:0 0:0 1:2 2:0 1:1 2:2 0:1 2:2 3:2 2:0 0:1 1:0 4:0 1:0 1:0 1:1 38 08 11 19 42:60 27–49
20. Cobras Ciudad Juárez 2:3 2:0 1:1 0:1 1:1 1:1 0:1 1:1 0:0 0:1 0:0 0:1 2:0 1:3 2:3 4:0 0:0 0:0 1:5 38 05 10 23 33:60 20–56

EndrundeBearbeiten

Repechaje (Qualifikation)Bearbeiten

Beim Duell zwischen dem Club Social y Deportivo Cruz Azul und dem Club América feierten die Cementeros mit dem 4:0 im Hinspiel einen der höchsten Siege in der Geschichte des Clásico Joven. Obwohl sie im Rückspiel an gleicher Stätte – beide Begegnungen wurden im Aztekenstadion ausgetragen – noch einmal in Gefahr gerieten (zur Halbzeit lagen sie 0:2 zurück), konnten sie ihren Gesamtvorsprung über die Zeit retten und zogen in das Viertelfinale ein. Weniger gut lief es dagegen für die UAT Correcaminos, die nach einem 2:0-Heimsieg gegen die Tiburones Rojos Veracruz auch auf fremdem Terrain mit 1:0 in Führung gegangen waren, aber am Ende das Nachsehen hatten.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Cruz Azul 4:2 Club América 4:0 0:2
UAT Correcaminos 3:4 CD Veracruz 2:0 1:4

ViertelfinaleBearbeiten

Nach dem Erfolg in der Repechaje konnte Cruz Azul sich erneut gegen einen Stadtrivalen durchsetzen und zog als einziger Hauptstadtverein in das Halbfinale ein.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
UNAM Pumas 0:2 Club León 0:1 0:1
CD Veracruz 2:6 Club Necaxa 2:2 0:4
Cruz Azul 5:5 (a) CF Atlante 1:3 4:2
Puebla FC 4:3 CD Guadalajara 3:1 1:2

HalbfinaleBearbeiten

Erneut entschied beim CSD Cruz Azul die Auswärtstorregel über das Weiterkommen, diesmal jedoch zu Ungunsten der Cementeros.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Puebla FC 3:2 Club Necaxa 3:2 0:0
Cruz Azul 3:3 (a) Club León 3:1 0:2

FinaleBearbeiten

Nachdem in der regulären Spielzeit beider Partien kein Treffer gefallen war, gelang Carlos Turrubiates in der 105. Minute des Rückspiels der erlösende Treffer zum 1:0 für den Gastgeber León. Das Eigentor von Aurelio Rivera in der 112. Minute besiegelte das Schicksal des Puebla FC und verhalf dem Club León zu seinem ersten Meistertitel seit 36 Jahren sowie seinem insgesamt fünften Triumph. Für den Puebla FC war es die bislang letzte Finalteilnahme um die mexikanische Fußballmeisterschaft.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Puebla FC 0:2 Club León 0:0 0:2 (n. V.)

TorjägerlisteBearbeiten

Pos. Spieler Verein Tore
1. Luis García Postigo UNAM Pumas 24
2. Ivo Basay Club Necaxa 22
3. Daniel Guzmán CF Atlante 21
4. Luis Roberto Alves Club América 18
5. Ricardo Peláez Club Necaxa 16
5. Milton Queiroz „Tita“ Club León 16
5. Sergio Verdirame Atlético Morelia 16

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten