Hauptmenü öffnen

Primera División (Mexiko) 2002/03

Spielzeit der höchsten mexikanischen Fußballliga

Die Saison 2002/03 der mexikanischen Primera División erfuhr in der Winterpause insofern eine Änderung, als Mannschaft und Lizenz von Atlético Celaya von einem Unternehmer aus dem Bundesstaat Morelos erworben und in dessen Hauptstadt Cuernavaca verpflanzt wurden, wo sie in der Rückrunde unter der Bezeichnung Colibries beheimatet war. Obwohl die Bilanz beider Vereine einen beachtlichen 15. Platz in der Gesamtsaisontabelle ergab, belegte die Mannschaft in der Dreijahreswertung den letzten Rang und verabschiedete sich daher zum Saisonende aus der ersten Liga. Sie wurde in der kommenden Saison durch den CD Irapuato ersetzt.

Meister der Apertura 2002 wurde der Deportivo Toluca FC, die punktbeste Mannschaft der gesamten Saison. Meister der Clausura 2003 wurde der CF Monterrey, der in der Gesamttabelle der Saison den achten Platz belegt hatte. Am 16. November 2003 standen die beiden Mannschaften sich im Supercup-Finale gegenüber, das Toluca im Aztekenstadion von Mexiko-Stadt mit 4:2 im Elfmeterschießen gewann. Es war das bisher letzte Mal, dass der Supercup in nur einem Spiel ausgetragen wurde.

Insgesamt gab es 380 Punktspiele, 28 Spiele in der Liguilla und zwei Spiele in der Repechaje.

Die meisten Spiele (50) absolvierte die Mannschaft von Monarcas Morelia, die die Finalspiele beider Turniere erreicht hatte, aber sowohl gegen Toluca (1:0 und 1:4) als auch gegen Monterrey (1:3 und 0:0) unterlag.

Höchste ErgebnisseBearbeiten

Das torreichste Spiel der Saison fand am 27. Oktober 2002 zwischen San Luis und UNAM Pumas (6:3) statt. Die höchsten Heimsiege der Saison waren ein 7:1 (Pumas vs Chivas am 19. Oktober 2002) sowie ein dreimal erzieltes 6:0 (Atlas vs Pumas am 31. August 2002, Toluca vs Tecos am 19. Oktober 2002 und Morelia vs Necaxa am 2. November 2002).

Die höchsten Auswärtssiege waren ein 6:1 von Morelia in Puebla am 16. Februar 2003 sowie ein 5:0 von América bei den Tecos am 11. Mai 2003.

TabellenBearbeiten

Gesamtsaisontabelle 2002/03Bearbeiten

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Deportivo Toluca 38 22 08 08 95:55 +40 74
02. Club América 38 21 09 08 63:34 +29 72
03. Monarcas Morelia 38 19 10 09 69:43 +26 67
04. CF Atlante 38 16 11 11 70:59 +11 59
05. Chivas Guadalajara 38 14 16 08 60:53 +07 58
06. UANL Tigres 38 16 09 13 57:55 +02 57
07. Santos Laguna 38 16 08 14 60:52 +08 56
08. CF Monterrey 38 14 14 10 49:42 +07 56
09. CF Atlas 38 15 09 14 57:51 +06 54
10. UNAM Pumas 38 14 11 13 64:70 06 53
11. Cruz Azul 38 12 16 10 54:50 +04 52
12. CD Veracruz 38 13 11 14 53:58 05 50
13. Necaxa 38 14 07 17 53:56 03 49
14. San Luis FC 38 11 11 16 56:66 –10 44
15. Celaya / Colibries 38 11 11 16 48:59 –11 44
16. Querétaro FC 38 09 13 16 41:57 –16 40
17. Puebla FC 38 10 08 20 38:60 –22 38
18. UAG Tecos 38 09 09 20 41:66 –25 38
19. CF Pachuca 38 06 18 14 42:58 –16 30
20. Jaguares de Chiapas 38 08 11 19 34:60 –26 35
  • Meister der Apertura 2002: Deportivo Toluca
  • Meister der Clausura 2003: CF Monterrey
  • Sportlicher Absteiger in die Primera División „A“: Atlético Celaya / CF Colibries Cuernavaca. Atlético Celaya schloss die Hinrunde mit 5 Siegen, 6 Remis und 8 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 24:32 ab. In der Rückrunde spielte die Mannschaft unter der Bezeichnung Colibries de Cuernavaca und verzeichnete 6 Siege, 5 Remis und 8 Niederlagen bei einem Torverhältnis von 24:27.
  • Kreuztabelle 2002/03Bearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Der Name der Heimmannschaft ist in der linken Spalte, das Logo der Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    2002/03   AME                         CL1        
    Deportivo Toluca 3:0 4:1 2:3 3:2 3:1 4:3 3:1 1:0 5:1 1:3 1:1 3:0 3:1 4:1 4:0 5:0 6:0 5:1 5:1
    Club América 1:2 1:1 1:0 1:1 0:1 0:1 1:1 4:4 1:1 1:3 5:1 2:1 2:1 2:0 3:1 0:1 2:1 3:0 0:0
    Monarcas Morelia 1:1 1:2 0:0 1:1 2:0 4:0 2:0 2:0 2:2 1:1 2:1 6:0 3:2 3:1 2:1 2:0 1:0 1:1 2:0
    CF Atlante 2:3 1:4 2:1 0:0 2:2 3:1 1:1 2:4 3:1 2:0 4:1 4:1 3:1 4:2 2:1 3:1 3:2 2:1 5:1
    Chivas Guadalajara 3:3 0:1 1:0 2:3 4:0 1:0 1:1 1:3 1:1 1:1 2:1 0:0 1:1 3:2 2:4 2:1 3:2 3:1 2:0
    UANL Tigres 2:2 0:1 2:1 2:1 1:0 2:2 2:1 0:0 2:2 0:1 1:1 3:2 0:4 6:1 4:1 1:0 1:0 1:1 3:0
    Santos Laguna 5:2 0:1 2:2 1:0 4:2 3:1 1:2 3:0 4:1 1:3 4:2 3:2 2:0 2:0 0:0 1:1 3:1 2:0 1:2
    CF Monterrey 3:1 0:0 4:2 2:0 0:2 1:1 0:0 2:2 1:2 1:1 2:1 2:1 3:1 1:0 2:0 0:0 3:0 3:2 0:1
    CF Atlas 1:1 3:2 1:0 2:1 1:2 1:0 1:2 1:2 6:0 3:2 3:0 0:1 1:1 0:0 2:5 2:0 2:0 1:0 1:0
    UNAM Pumas 1:4 1:3 0:1 4:1 7:1 3:2 1:0 2:3 2:1 2:2 2:1 4:4 2:2 1:3 1:1 1:0 2:1 1:1 3:1
    Cruz Azul 1:1 1:1 1:3 1:3 3:3 1:3 2:2 0:0 1:1 2:0 5:1 2:1 0:1 1:1 1:1 4:0 1:2 3:2 0:1
    CD Veracruz 1:0 0:2 3:4 2:2 0:2 4:1 1:0 1:1 3:0 0:0 2:0 0:2 3:1 1:0 1:1 2:2 2:1 1:1 3:0
    Necaxa 3:0 0:2 3:0 3:0 2:2 1:2 0:1 2:1 2:3 1:0 4:0 0:0 3:2 0:2 1:0 2:0 1:1 0:2 3:1
    San Luis FC 2:3 0:4 2:4 2:2 0:2 2:0 1:1 3:0 1:0 6:3 2:2 0:3 1:0 1:1 1:1 1:0 0:0 2:4 0:1
    Celaya / Colibries 1 2:2 0:1 1:1 1:1 1:1 2:0 2:3 1:0 2:1 0:1 0:0 1:1 2:2 2:4 2:0 0:3 3:0 2:3 2:2
    Querétaro FC 0:2 1:1 1:0 1:0 0:2 0:2 1:0 1:1 2:2 0:0 0:1 3:2 1:3 1:1 1:2 1:3 2:0 2:1 3:3
    Puebla FC 3:1 0:1 1:6 1:1 1:1 2:1 3:1 2:1 2:1 0:1 1:2 0:1 1:0 0:1 0:1 0:2 2:2 1:1 3:2
    Tecos de la UAG 3:0 0:5 0:2 2:2 1:1 1:3 2:1 0:0 1:0 4:3 0:0 1:2 1:2 1:2 3:2 0:0 3:2 1:1 2:0
    CF Pachuca 0:1 2:1 0:0 1:1 1:1 1:1 0:0 1:3 1:1 0:3 0:0 1:1 2:0 2:2 0:2 3:1 1:1 0:2 3:3
    Jaguares de Chiapas 1:1 0:1 1:2 1:1 1:1 1:3 2:0 0:0 0:2 0:2 1:2 1:2 0:0 3:1 0:1 0:0 2:0 1:0 0:0

    1 Nach der Apertura 2002, der Hinrunde der Saison 2002/03, wurde die Mannschaft von Atlético Celaya nach Morelos transferiert und spielte dort in der Clausura 2003 (Rückrunde) unter der Bezeichnung CF Colibries.

  • Farbliche Markierung der Hinrundenspiele von Atlético Celaya.
  • Farbliche Markierung der Rückrundenspiele der Cuernavaca Colibries.
  • Liguillas der Apertura 2002Bearbeiten

    Viertelfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Chivas Guadalajara Deportivo Toluca FC 2:4 2:1 0:3
    Cruz Azul UNAM Pumas 2:3 0:0 2:3
    Tecos de la UAG Monarcas Morelia 2:7 1:3 1:4
    Santos Laguna Club América 5:4 3:3 2:1

    Einer der spannungsgeladenen Höhepunkte des Viertelfinals war der Clásico Chilango, das Duell der Hauptstadtvereine Cruz Azul und UNAM Pumas.

    Halbfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Santos Laguna Deportivo Toluca FC 4:7 3:5 1:2
    Monarcas Morelia UNAM Pumas 5:2 4:0 1:2
    Finale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Monarcas Morelia Deportivo Toluca FC 2:4 1:0 1:4

    Liguillas der Clausura 2003Bearbeiten

    Repechaje (Qualifikation) Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Cruz Azul Chivas Guadalajara 5:5 4:1 1:4

    Der der Gruppe 4 zugeloste CD Guadalajara landete trotz seiner 31 Punkte nur auf dem dritten Platz dieser Gruppe, weil Atlante (34) und Veracruz (32) ebenfalls zur Gruppe 4 gehörten. Dagegen landete Cruz Azul mit 24 Punkten auf dem zweiten Platz der Gruppe 3, so dass die beiden Mannschaften sich zur Vorausscheidung in der Repechaje miteinander messen mussten. Nachdem beide Mannschaften ihr Heimspiel jeweils mit 4:1 gewannen, entschied zur Qualifikation für das Viertelfinale letztendlich doch der bessere Punktestand von Chivas Guadalajara.

    Viertelfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Atlas Guadalajara CF Monterrey 3:4 1:1 2:3
    Chivas Guadalajara Monarcas Morelia 3:5 1:1 2:4
    Deportivo Toluca FC UANL Tigres 3:4 1:2 2:2
    Tiburones Rojos Veracruz CF Atlante 2:1 1:1 1:0

    Der Meister der Apertura 2002 scheiterte bereits im Viertelfinale, hauptsächlich aufgrund einer Heimniederlage.

    Halbfinale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    Tiburones Rojos Veracruz Monarcas Morelia 1:2 1:0 0:2
    UANL Tigres CF Monterrey 3:5 1:4 2:1

    Höhepunkt des Halbfinals war der Clásico Regiomontano, das Stadtderby zwischen den Rayados Monterrey und den Tigres de la UANL.

    Finale Gesamt Hinspiel Rückspiel
    CF Monterrey Monarcas Morelia 3:1 3:1 0:0

    Wie bereits in der Apertura, erreichte Morelia auch in der Clausura die Finalspiele – und unterlag abermals.

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten