Liga MX 2019/20

Die Saison 2019/20 der mexikanischen Fußballliga MX begann am Freitag, 19. Juli 2019 mit der Begegnung zwischen dem Puebla FC und dem Club Tijuana, die der Gast aus der US-Grenzstadt mit 3:1 gewann. Wegen der weltweiten COVID-19-Pandemie, die im März auch zunehmend Mexiko erfasste, fanden letztmals am neunten Spieltag der Clausura 2020 Spiele vor Publikum statt, wie das exemplarisch ausgewählte Beispiel des am 7. März 2020 ausgetragenen Clásico Tapatío belegt. Die Begegnungen des zehnten Spieltages fanden dann allesamt ohne Publikum statt, wie das ebenfalls exemplarisch ausgewählte Beispiel des am 15. März 2020 ausgetragenen Clásico Joven belegt (siehe Weblinks), bevor der weitere Spielbetrieb der Liga auf unbestimmte Zeit komplett eingestellt wurde.

Auf- und AbsteigerBearbeiten

Am Ende der Vorsaison schied die Mannschaft der Lobos de la BUAP aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten aus der Liga aus und wurde nach dem Verkauf ihrer Lizenz durch den FC Juárez ersetzt.[1] Durch das Ausscheiden der Lobos entgingen die Tiburones Rojos Veracruz dem Abstieg, der sie aber zur Winterpause der Saison 2019/20 aufgrund eines Beschlusses der Liga doch noch im Nachhinein ereilte.[2] Weil zugleich der Zweitligameister der Vorsaison, Atlético San Luis, seinen Platz in der ersten Liga antrat, wurde die Apertura 2019 mit 19 Mannschaften ausgetragen.

Liguillas der Apertura 2019Bearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Monarcas Morelia 5:4  Club León 3:3 2:1
Club Necaxa 6:2  Querétaro FC 3:0 3:2
CF Monterrey 6:3  Santos Laguna 5:2 1:1
Club América 5:4  UANL Tigres 1:2 4:2

HalbfinaleBearbeiten

América setzt sich aufgrund des besseren Tabellenplatzes in der Punktspielrunde durch.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CF Monterrey 3:1  Club Necaxa 2:1 1:0
Monarcas Morelia 2:2  Club América 2:0 0:2

FinaleBearbeiten

Gesamt Hinspiel Rückspiel
CF Monterrey 3:3
4:2 i. E.
 Club América 2:1 1:2

TabellenBearbeiten

Abschlusstabelle der Apertura 2019Bearbeiten

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
01. Santos Laguna 18 11 4 03 40:25 +15 37
02. Club León 18 09 6 03 38:23 +15 33
03. UANL Tigres 18 08 8 02 26:14 +12 32
04. Querétaro FC 18 09 4 05 31:19 +12 31
05. Club Necaxa 18 09 4 05 33:23 +10 31
06. Club América 18 08 7 03 32:22 +10 31
07. Monarcas Morelia 18 08 3 07 31:26 +05 27
08. CF Monterrey 18 08 3 07 27:23 +04 27
09. CF Pachuca 18 07 4 07 32:26 +06 25
10. Chivas Guadalajara 18 07 4 07 28:28 +00 25
11. Club Tijuana 18 07 3 08 26:36 –10 24
12. Cruz Azul 18 05 8 05 25:24 +01 23
13. UNAM Pumas 18 06 5 07 21:20 +01 23
14. Atlas Guadalajara 18 06 3 09 19:26 07 21
15. Atlético San Luis 18 06 2 10 22:31 09 20
16. FC Juárez 18 05 3 10 17:27 –10 18
17. Deportivo Toluca 18 04 5 09 16:26 –10 17
18. Puebla FC 18 04 5 09 20:31 –11 17
19. TR Veracruz 18 01 5 12 11:45 –34 08

Kreuztabelle 2019/20Bearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Der Name der Heimmannschaft ist in der linken Spalte, das Logo oder ein Kürzel der Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet. Sie befindet sich derzeit auf dem Stand 15. März 2020 (10. Spieltag), bevor die laufende Spielzeit wegen der COVID-19-Pandemie auf unbestimmte Zeit unterbrochen wurde. Der CD Veracruz durfte in der Clausura 2020 nicht mehr antreten und nahm folglich nur an den Spielen der Apertura 2019 teil.

2019/20 AME       JUA               ASL   TIJ   UNL    
América 2:0 0:1 4:1 1:3 4:2 1:0 0:3 1:1 2:0 2:2 1:2 3:1 1:0 1:1 –:–
Atlas 3:0 1:3 1:2 1:0 1:3 0:2 0:2 0:1 2:0 1:2 1:2 2:1 0:1 1:1 –:–
Cruz Azul 5:2 1:2 1:1 2:0 1:0 1:1 2:3 3:1 1:1 3:1 3:1 3:0 1:1 2:1 –:–
Guadalajara 1:0 1:2 2:0 2:0 1:1 1:2 2:4 3:2 3:0 0:1 2:2 2:0 1:1 3:1
Juárez 1:1 1:2 1:4 1:0 3:0 2:1 0:2 1:2 1:2 3:0 2:0 1:2 4:4 2:0
León 0:0 1:1 4:3 3:1 3:1 1:1 2:1 3:0 3:1 3:2 2:2 4:0 3:1 1:1
Monterrey 0:1 2:0 1:1 1:1 3:2 2:2 0:2 3:2 1:2 2:2 2:0 0:2 2:0 1:1
Morelia 0:1 2:4 1:0 6:1 1:2 0:1 2:3 3:2 4:0 2:2 1:1 0:1 2:0 1:0
Necaxa 2:2 0:0 0:0 2:4 2:2 1:2 1:2 2:0 2:3 1:1 3:0 3:2 1:1 7:0
Pachuca 3:1 2:0 0:0 0:1 1:3 2:3 1:2 1:0 1:1 0:2 1:0 4:1 2:0 2:0 –:–
Puebla 0:1 0:1 1:1 2:1 2:1 3:0 0:4 0:1 1:3 2:2 1:3 2:0 0:0 1:1 –:–
Querétaro 1:2 3:0 0:4 2:1 3:1 1:2 2:1 1:1 0:1 3:0 1:1 0:0 3:0 –:–
Atlético San Luis 0:1 2:1 2:2 0:3 3:1 1:0 1:1 0:2 0:1 0:21 2:3 2:3 1:1 0:2 –:–
Santos Laguna 1:0 3:1 3:0 3:0 3:2 2:1 2:1 2:2 4:1 1:0 4:1 2:1 1:1 5:0
Tijuana 0:0 2:2 3:2 0:1 1:2 0:4 3:2 3:2 0:1 1:1 2:1 1:1 1:1 1:0 2:0
Toluca 0:1 2:3 3:3 1:3 2:0 0:2 2:3 2:0 1:1 0:2 3:1 2:2 2:0 –:–
U.A.N.L. 1:1 2:1 1:1 3:0 3:2 1:1 4:2 3:1 0:0 0:1 0:0 4:0 1:0 3:0 –:–
U.N.A.M. 3:3 5:1 1:1 1:1 1:2 1:0 1:2 2:0 2:1 4:0 2:0 2:1 0:1 2:0
Veracruz 0:5 1:2 0:0 –:– –:– –:– –:– –:– –:– 3:3 1:0 0:5 1:2 –:– –:– 1:1 1:3

1 Am 20. Oktober 2019 kam es erstmals seit sieben Jahren in San Luis Potosí wieder zu einem Clásico del Centro, der in der 85. Minute wegen Zuschauerausschreitungen abgebrochen werden musste (vgl. u. a. Inicio de la violencia en el Alfonso Lastras: San Luis vs Querétaro 0-2 bei YouTube). Das zu jenem Zeitpunkt bestehende Ergebnis von 0:2 für den Gast aus Querétaro floss in die offizielle Wertung ein.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die mexikanische Saison 2018/19 bei RSSSF (englisch)
  2. Se Revoca Certificado de Afiliación al Club Tiburones Rojos de Veracruz. (spanisch; Artikel vom 6. Dezember 2019)