Nettancourt

französische Gemeinde im Département Meuse

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Nettancourt
Nettancourt (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Meuse (55)
Arrondissement Bar-le-Duc
Kanton Revigny-sur-Ornain
Gemeindeverband Pays de Revigny-sur-Ornain
Koordinaten 48° 53′ N, 4° 57′ OKoordinaten: 48° 53′ N, 4° 57′ O
Höhe 135–187 m
Fläche 11,46 km²
Einwohner 244 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Postleitzahl 55800
INSEE-Code

Mairie (Rathaus)

Nettancourt ist eine französische Gemeinde im Département Meuse in der Region Grand Est. Sie hat eine Fläche von 11,46 km² und 244 Einwohner (2019).

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Nettancourt liegt am Fluss Chée an der Grenze zum Département Marne, 20 Kilometer nordwestlich von Bar-le-Duc. Nachbargemeinden sind Sommeilles im Norden, Noyers-Auzécourt im Osten, Brabant-le-Roi im Südosten, Revigny-sur-Ornain im Süden, Vroil im Südwesten, Charmont im Westen sowie Possesse im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2019
Einwohner 434 391 361 343 267 284 286 263 244
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Rémy, erbaut im 15. Jahrhundert
  • Kapelle Saint-Jean-Baptiste
  • Château de Nettancourt (Schloss)
  • Château de la Grange-aux-Champs (Schloss)
 
Ortseinfahrt und Kirche Saint-Rémy

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 779–781.

WeblinksBearbeiten

Commons: Nettancourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien