Laheycourt

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Laheycourt
Laheycourt (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Meuse (55)
Arrondissement Bar-le-Duc
Kanton Revigny-sur-Ornain
Gemeindeverband Pays de Revigny-sur-Ornain
Koordinaten 48° 54′ N, 5° 1′ OKoordinaten: 48° 54′ N, 5° 1′ O
Höhe 156–204 m
Fläche 17,75 km²
Einwohner 378 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 21 Einw./km²
Postleitzahl 55800
INSEE-Code

Mairie Laheycourt

Laheycourt ist eine französische Gemeinde mit 378 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Bar-le-Duc und zum Kanton Revigny-sur-Ornain.

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt im Westen Lothringens, etwa 18 Kilometer nordwestlich von Bar-le-Duc. Das Flüsschen Chée fließt in westlicher Richtung durch Laheycourt.

Nachbargemeinden von Laheycourt sind Lisle-en-Barrois im Nordosten, Villotte-devant-Louppy im Osten, Louppy-le-Château im Südosten, Villers-aux-Vents im Süden, Noyers-Auzécourt im Westen sowie Sommeilles im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde trug im 18. und 19. Jahrhundert mit Laheicourt (1793) und La Heycourt (1801) gleich klingende Ortsnamen.[1]

EinwohnerzahlenBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2019
Einwohner 295 343 324 416 445 373 392 379

Quellen: EHESS[1] & INSEE[2]

TriviaBearbeiten

Im April 1983 stürzte der 57 m hohe Glockenturm der katholischen Kirche Saint-Agnan gegen Mitternacht ein, ohne ersichtlichen Grund und ohne Personenschaden zu verursachen.[3][4][5] In der Folge wurde die alte Kirche abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.

 
Kirche Saint-Agnan

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 1006–1007.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Laheycourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b L'École des hautes études en sciences sociales (EHESS): Daten für Laheycourt
  2. INSEE: Population nach der Volkszählung von 1962
  3. Communautés de communes du pays de Revigny (COPARY): Randonnées du pays de Revigny - Boucle du Chêne Henriot S. 6 (PDF; 2,5 MB), abgerufen am 8. März 2011
  4. La Revue lorraine populaire, Ausgabe 53 (August 1983), Seite 1 & 265-267, ISSN 0338-1978
  5. Jacques Pate, Jean Baudin: L'église effondrée à Laheycourt. In: Film. Lorraine soir - France Régions 3 Nancy, 11. April 1983, abgerufen am 7. Januar 2016 (französisch).