Couvonges

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Couvonges
Wappen von Couvonges
Couvonges (Frankreich)
Couvonges
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Meuse (55)
Arrondissement Bar-le-Duc
Kanton Revigny-sur-Ornain
Gemeindeverband Pays de Revigny-sur-Ornain
Koordinaten 48° 47′ N, 5° 2′ OKoordinaten: 48° 47′ N, 5° 2′ O
Höhe 146–208 m
Fläche 4,60 km²
Einwohner 154 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²
Postleitzahl 55800
INSEE-Code

Mairie Couvonges

Couvonges ist eine französische Gemeinde mit 154 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Bar-le-Duc und zum Kanton Revigny-sur-Ornain.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 74 128 115 107 108 112 147 160

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Brice (12./16. Jahrhundert), Monument historique
  • Waschhaus aus dem 19. Jahrhundert
  • Gefallenendenkmal
  • Denkmal für die Opfer des Massakers vom 29. August 1944

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Antoine de Stainville († 1670), Comte de Couvanges, Bailli und Gouverneur von Bar,
  • Jean Robert (1738–1830), Seigneur de Couvanges durch Kauf, Bürgermeister von Bar 1772–1780

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 773–775.
  • Le guide Bar-le-Duc. Éditions du patrimoine, Centre des monuments nationaux, Paris 2013, ISBN 978-2-7577-0260-4, S. 134.

WeblinksBearbeiten

Commons: Couvonges – Sammlung von Bildern