Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Ornain, wenige Kilometer nordwestlich der Arrondissements-Hauptstadt Bar-le-Duc.

GeschichteBearbeiten

Val-d’Ornain wurde am 1. Januar 1973 aus den Gemeinden Mussey, Bussy-la-Côte und Varney gebildet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011 2014
Einwohner 411 391 647 875 933 897 976 979

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Nicolas in Mussey (12./13. Jahrhundert, Monument historique)
  • Herrenhaus in Varney (15. Jahrhundert, Monument historique)
  • Jagdpavillon des Bankiers Varin-Bernier in Bussy (Monument historique)
  • Bauernhof Saint-Hould, dessen Bausubstanz der Rest der nach der Revolution abgerissenen gleichnamigen Abtei ist

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 790–792.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Val-d’Ornain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien