Manderen-Ritzing

Manderen-Ritzing ist eine französische Gemeinde mit 596 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Moselle in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Thionville und zum Kanton Bouzonville.

Manderen-Ritzing
Manderen-Ritzing (Frankreich)
Manderen-Ritzing
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Thionville
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Communauté de communes Bouzonvillois-Trois Frontières
Koordinaten 49° 27′ N, 6° 27′ OKoordinaten: 49° 27′ N, 6° 27′ O
Höhe 216–416 m
Fläche 15,22 km²
Einwohner 596 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 57480
INSEE-Code
Website manderen-ritzing.fr

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2019 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Manderen und Ritzing, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Manderen.[1]

Nachbargemeinden sind Merschweiller im Nordwesten, Perl im Osten, Launstroff im Osten, Rémeling im Südosten, Kirschnaumen im Süden und Kirsch-lès-Sierck im Südwesten.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2018[2]
Manderen (Verwaltungssitz) 57439 9,02 417
Ritzing 57585 6,20 179
 
Kapelle Saint-Sébastien in Ritzing
 
Manderen

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Manderen-Ritzing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Manderen-Ritzing vom 20. November 2018.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE