Halstroff

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Halstroff
Halstroff (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Thionville
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Bouzonvillois-Trois Frontières
Koordinaten 49° 23′ N, 6° 29′ OKoordinaten: 49° 23′ N, 6° 29′ O
Höhe 248–313 m
Fläche 10,91 km²
Einwohner 305 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km²
Postleitzahl 57480
INSEE-Code

Kirche St. Peter und Paul Halstroff

Halstroff (deutsch Halsdorf, lothringisch Hoolstroff) ist eine französische Gemeinde mit 305 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Thionville.
Die Einwohner nennen sich Halstroffois. Ihre Spitznamen sind Di Hoolschtrowwer Ochsen und Di Hoolschtrowwer Biddeseecherten.[1]

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Halstroff liegt etwa 23 Kilometer östlich von Thionville und fünf Kilometer von der Grenze zum Saarland entfernt (Biringen). Das Gemeindegebiet umfasst 10,78 km².

GeschichteBearbeiten

Der Ort gehört seit 1661 zu Frankreich, damals hieß er noch Hailstorff.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 204 358 393 313 281 286 282

WeblinksBearbeiten

Commons: Halstroff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. otsierck.com - Halstroff (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.otsierck.com