Hauptmenü öffnen

Krasnoschtschokowo (Region Altai)

Dorf in der Region Altai (Russland)

Krasnoschtschokowo (russisch Краснощёково) ist ein Dorf (selo) in der Region Altai (Russland) mit 5078 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Dorf
Krasnoschtschokowo
Краснощёково
Föderationskreis Sibirien
Region Altai
Rajon Krasnoschtschokowski
Gegründet 1748
Bevölkerung 5078 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Höhe des Zentrums 250 m
Zeitzone UTC+7
Telefonvorwahl (+7) 38575
Postleitzahl 658340
Kfz-Kennzeichen 22
OKATO 01 220 830 001
Geographische Lage
Koordinaten 51° 40′ N, 82° 45′ OKoordinaten: 51° 40′ 0″ N, 82° 44′ 30″ O
Krasnoschtschokowo (Region Altai) (Russland)
Red pog.svg
Lage in Russland
Krasnoschtschokowo (Region Altai) (Region Altai)
Red pog.svg
Lage in der Region Altai

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Der Ort liegt etwa 200 km Luftlinie südsüdwestlich des Regionsverwaltungszentrums Barnaul im Vorland des Altai am linken Ufer des Ob-Nebenflusses Tscharysch.

Krasnoschtschokowo ist Verwaltungssitz des Rajons Krasnoschtschokowski sowie Sitz der Landgemeinde Krasnoschtschokowski selsowet, zu der neben dem Dorf Krasnoschtschokowo noch die Siedlungen Malaja Sujetka, Tscharyschski und Semjonowka gehören.

GeschichteBearbeiten

Das Dorf wurde 1748 gegründet. Seit 1934 ist Krasnoschtschokowo Zentrum eines Rajons.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1939 3280
1959 3403
1970 3947
1979 4585
1989 5501
2002 5506
2010 5078

Anmerkung: Volkszählungsdaten

VerkehrBearbeiten

Krasnoschtschokowo liegt an der Regionalstraße, die in Smolenskoje von der R368 Bijsk – Belokuricha abzweigt und nördlich des Gebirgsfußes des Altai nach Westen führt und in Kurja, dem westlich benachbarten und gut 30 km von Krasnoschtschokowo entfernten Rajonzentrum, die R370 Pospelicha – Smeinogorsk – kasachische Grenze erreicht. In Pospelicha, 70 km nordwestlich von Krasnoschtschokowo, befindet sich die nächstgelegene Bahnstation an der Strecke Nowosibirsk – Barnaul – Semei.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)