Hauptmenü öffnen

Kanton Damvillers

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Damvillers war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Verdun, im Département Meuse und in der Region Lothringen; sein Hauptort war Damvillers. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 2008 bis 2015 Roland Jehannin.

Ehemaliger
Kanton Damvillers
Region Lothringen
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Hauptort Damvillers
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.675 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Fläche 214,75 km²
Gemeinden 20
INSEE-Code 5506

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 20 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Azannes-et-Soumazannes 163 (2013) 18,11 9 Einw./km² 55024 55150
Brandeville 182 (2013) 12,14 15 Einw./km² 55071 55150
Bréhéville 192 (2013) 18,33 10 Einw./km² 55076 55150
Chaumont-devant-Damvillers 52 (2013) 5,35 10 Einw./km² 55107 55150
Damvillers 676 (2013) 18,33 37 Einw./km² 55145 55150
Delut 129 (2013) 9,18 14 Einw./km² 55149 55150
Dombras 132 (2013) 11,27 12 Einw./km² 55156 55150
Écurey-en-Verdunois 132 (2013) 6,92 19 Einw./km² 55170 55150
Étraye 40 (2013) 7,99 5 Einw./km² 55183 55150
Gremilly 33 (2013) 17,81 2 Einw./km² 55218 55150
Lissey 120 (2013) 9,97 12 Einw./km² 55297 55150
Merles-sur-Loison 166 (2013) 11,45 14 Einw./km² 55336 55150
Moirey-Flabas-Crépion 135 (2013) 14,62 9 Einw./km² 55341 55150
Peuvillers 59 (2013) 4,86 12 Einw./km² 55403 55150
Réville-aux-Bois 123 (2013) 11,03 11 Einw./km² 55428 55150
Romagne-sous-les-Côtes 112 (2013) 14,19 8 Einw./km² 55437 55150
Rupt-sur-Othain 53 (2013) 5,53 10 Einw./km² 55450 55150
Ville-devant-Chaumont 52 (2013) 4,21 12 Einw./km² 55556 55150
Vittarville 80 (2013) 8,15 10 Einw./km² 55572 55150
Wavrille 47 (2013) 5,31 9 Einw./km² 55580 55150

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
3.461 3.312 2.999 2.795 2.600 2.552 2.609 2.675