Kanton Verdun-1

Der Kanton Verdun-1 ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Verdun, im Département Meuse und in der Region Grand Est (bis Ende 2015 Lothringen).

Kanton Verdun-1
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Hauptort Verdun
Einwohner 10.140 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 273 Einw./km²
Fläche 37,08 km²
Gemeinden 112
INSEE-Code 5516

Lage des Kantons Verdun-1 im
Département Meuse

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand bei der Neueinteilung der französischen Kantone im Jahr 2015. Seine Gemeinden kommen aus dem bisherigen Kanton Verdun-Ouest.

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im nördlichen Teil des Départements Meuse.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus zwei Gemeinden und Teilgemeinden mit insgesamt 10.140 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 37,08 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Sivry-la-Perche 274 12,21 22 55489 55100
Verdun [A 1] 9.866 24,87 397 55545 55100
Kanton Verdun-1 10.140 37,08 273 5516 – 
  1. Nur der nordwestliche Teil der Gemeinde, der Rest gehört zum Kanton Verdun-2.

PolitikBearbeiten

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der vier Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Marie Jeanne Dumont/Samuel Hazard (beide PS) gegen Didier Fléaux/Julie Fleurant (beide UMP) mit einem Stimmenanteil von 58,78 % (Wahlbeteiligung:42,42 %).[1]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Marie Jeanne Dumont
Samuel Hazard
PS

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge