Kanton Ligny-en-Barrois

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Ligny-en-Barrois ist ein französischer Wahlkreis in den Arrondissements Bar-le-Duc und Commercy, im Département Meuse und in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Hauptort des Kantons ist die Gemeinde Ligny-en-Barrois.

Kanton Ligny-en-Barrois
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Bar-le-Duc
(22 Gemeinden)
Commercy
(18 Gemeinden)
Hauptort Ligny-en-Barrois
Einwohner 12.083 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km²
Fläche 638,16 km²
Gemeinden 40
INSEE-Code 5510

Lage des Kantons Ligny-en-Barrois im
Département Meuse

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im Süden des Départements Meuse.

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand 1790. Bis 2015 gehörten 20 Gemeinden zum Kanton Ligny-en-Barrois. Mit der Neuordnung der Kantone in Frankreich stieg die Zahl der Gemeinden 2015 auf 41. Von den bisherigen 20 Gemeinden wechselten nicht weniger als 12 Gemeinden zu anderen Kantonen. Zum Kanton Vaucouleurs wechselten die 4 Gemeinden Loisey-Culey, Nançois-sur-Ornain, Salmagne und Willeroncourt, zum Kanton Ancerville die 8 Gemeinden Guerpont, Maulan, Nant-le-Grand, Nant-le-Petit, Silmont, Tannois, Tronville-en-Barrois und Velaines. Zu den verbleibenden 8 Gemeinden kamen alle 19 Gemeinden des bisherigen Kantons Gondrecourt-le-Château und alle 14 Gemeinden des bisherigen Kantons Montiers-sur-Saulx hinzu.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 40 Gemeinden mit insgesamt 12.083 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 638,16 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Abainville 296 13,60 22 55001 55130 Commercy
Amanty 38 11,18 3 55005 55130 Commercy
Badonvilliers-Gérauvilliers 135 21,11 6 55026 55130 Commercy
Biencourt-sur-Orge 124 12,43 10 55051 55290 Bar-le-Duc
Bonnet 195 28,93 7 55059 55130 Commercy
Brauvilliers 172 9,13 19 55075 55170 Bar-le-Duc
Bure 83 18,43 5 55087 55290 Bar-le-Duc
Chanteraine 187 22,39 8 55358 55500 Bar-le-Duc
Chassey-Beaupré 82 14,17 6 55104 55130 Commercy
Couvertpuis 87 8,87 10 55133 55290 Bar-le-Duc
Dainville-Bertheléville 119 40,26 3 55142 55130 Commercy
Dammarie-sur-Saulx 403 11,43 35 55144 55500 Bar-le-Duc
Delouze-Rosières 113 15,07 7 55148 55130 Commercy
Demange-Baudignécourt 538 31,16 17 55150 55130 Commercy
Fouchères-aux-Bois 131 5,49 24 55195 55500 Bar-le-Duc
Givrauval 283 9,61 29 55214 55500 Bar-le-Duc
Gondrecourt-le-Château 1.078 51,42 21 55215 55130 Commercy
Hévilliers 148 10,52 14 55246 55290 Bar-le-Duc
Horville-en-Ornois 54 7,61 7 55247 55130 Commercy
Houdelaincourt 291 16,14 18 55248 55130 Commercy
Le Bouchon-sur-Saulx 235 5,34 44 55061 55500 Bar-le-Duc
Les Roises 30 3,83 8 55436 55130 Commercy
Ligny-en-Barrois 4.043 32,57 124 55291 55500 Bar-le-Duc
Longeaux 225 7,49 30 55300 55500 Bar-le-Duc
Mandres-en-Barrois 118 17,73 7 55315 55290 Bar-le-Duc
Mauvages 255 21,11 12 55327 55190 Commercy
Menaucourt 239 6,33 38 55332 55500 Bar-le-Duc
Ménil-sur-Saulx 254 11,91 21 55335 55500 Bar-le-Duc
Montiers-sur-Saulx 376 44,64 8 55348 55290 Bar-le-Duc
Morley 206 24,79 8 55359 55290 Bar-le-Duc
Naix-aux-Forges 223 6,34 35 55370 55500 Bar-le-Duc
Nantois 87 5,89 15 55376 55500 Bar-le-Duc
Ribeaucourt 69 12,50 6 55430 55290 Bar-le-Duc
Saint-Amand-sur-Ornain 50 6,08 8 55452 55500 Bar-le-Duc
Saint-Joire 240 18,22 13 55459 55130 Commercy
Tréveray 565 17,24 33 55516 55130 Commercy
Vaudeville-le-Haut 54 9,70 6 55534 55130 Commercy
Villers-le-Sec 125 6,99 18 55562 55500 Bar-le-Duc
Vouthon-Bas 46 7,12 6 55574 55130 Commercy
Vouthon-Haut 86 13,39 6 55575 55130 Commercy
Kanton Ligny-en-Barrois 12.083 638,16 19 5510 –  – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Ligny-en-Barrois die 20 Gemeinden Chanteraine Givrauval, Guerpont, Ligny-en-Barrois (Hauptort), Loisey-Culey, Longeaux, Maulan, Menaucourt, Naix-aux-Forges, Nançois-sur-Ornain, Nant-le-Grand, Nant-le-Petit, Nantois, Saint-Amand-sur-Ornain, Salmagne, Silmont, Tannois, Tronville-en-Barrois, Velaines und Willeroncourt. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 225,23 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 5511.

Änderungen im Gemeindebestand seit der Neugliederung 2015Bearbeiten

2019: Fusion Baudignécourt und Demange-aux-EauxDemange-Baudignécourt

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
11.258 12.720 12.860 12.754 12.519 11.896 10.970 10.299

PolitikBearbeiten

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der drei Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Elisabeth Guerquin/Daniel Ruhland (beide DVD) gegen Anne-Marie Fernandes/Bernard Simonin (beide FN) mit einem Stimmenanteil von 58,87 % (Wahlbeteiligung:52,10 %).[1]

Seit 1945 hatte der Kanton folgende Abgeordnete im Rat des Départements:

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
1945–1973 Louis Dodin SFIO
1973–1994 Michel Leblanc DVD
1994–2001 Jackie Fonroques DVD
2001–2015 Roger Beauxerois PS
seit 2015 Elisabeth Guerquin
Daniel Ruhland
DVD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge