Hauptmenü öffnen

Der französische Kanton Bar-le-Duc-2 liegt im Arrondissement Bar-le-Duc im Département Meuse in der Region Grand Est (bis Ende 2015 Lothringen). Hauptort des Kantons ist die Gemeinde Bar-le-Duc.

Kanton Bar-le-Duc-2
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Bar-le-Duc
Hauptort Bar-le-Duc
Einwohner 11.543 (1. Jan. 2016)
Gemeinden 5
INSEE-Code 5503

Lage des Kantons Bar-le-Duc-2 im
Département Meuse

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand bei der Neueinteilung der französischen Kantone im Jahr 2015. Seine Gemeinden kommen aus den bisherigen Kantonen Vavincourt (3 Gemeinden) und Bar-le-Duc-Nord (1 Gemeinde).

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im Südwesten des Départements Meuse.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus vier Gemeinden und einem Teil der Stadt Bar-le-Duc mit insgesamt 11.543 Einwohnern (Stand: 2016):

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bar-le-Duc 000000000015221.000000000015.221 23,62 000000000000644.0000000000644 55029 55000
Behonne 000000000000618.0000000000618 9,17 000000000000067.000000000067 55041 55000
Chardogne 000000000000308.0000000000308 12,82 000000000000024.000000000024 55101 55000
Fains-Véel 000000000002162.00000000002.162 18,30 000000000000118.0000000000118 55186 55000
Vavincourt 000000000000507.0000000000507 15,93 000000000000032.000000000032 55541 55000
Kanton Bar-le-Duc-2 000000000011543.000000000011.543 –  –  5503 – 

Anmerkung:für die Stadt Bar-le-Duc ist die Gesamtfläche und Gesamteinwohnerzahl angegeben

PolitikBearbeiten

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der fünf Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Gérard Abbas/Martine Joly (beide UD) gegen Mireille Goeder/Jean-Claude Salziger (beide PS) mit einem Stimmenanteil von 53,67 % (Wahlbeteiligung:46,12 %).[1]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Gérard Abbas
Martine Joly
Union de la droite

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge