Internationaux Féminins de la Vienne 2019

Das Internationaux Féminins de la Vienne 2019 war ein Tennisturnier für Damen in Poitiers. Das Hartplatzturnier war Teil des ITF Women’s World Tennis Tour 2019 und fand vom 22. bis 27. Oktober 2019 statt.

Internationaux Féminins de la Vienne 2019
Datum 22.10.2019 – 27.10.2019
Auflage 23
Navigation 2018 ◄ 2019 
International Tennis Federation
Austragungsort Poitiers
FrankreichFrankreich Frankreich
Kategorie $80.000
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/15D
Preisgeld 80.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressiegerin SchweizSchweiz Viktorija Golubic
Vorjahressieger (Doppel) RusslandRussland Anna Blinkowa
RusslandRussland Alexandra Panowa
Siegerin SerbienSerbien Nina Stojanović
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Amandine Hesse
FrankreichFrankreich Harmony Tan
Stand: 27. November 2019

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Slowakei  Viktória Kužmová 1. Runde
02. Deutschland  Tatjana Maria Viertelfinale
03. Russland  Natalja Wichljanzewa Viertelfinale
04. Serbien  Nina Stojanović Sieg
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Russland  Witalija Djatschenko Halbfinale

06. Russland  Warwara Gratschowa 1. Runde

07. Frankreich  Pauline Parmentier 1. Runde

08. Tschechien  Tereza Martincová Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Slowakei  V. Kužmová 63 1                        
 Russland  W. Flink 7 6    Russland  W. Flink 6 5 5
WC  Frankreich  L. Adler 5 2    Italien  G. Gatto-Monticone 2 7 7  
 Italien  G. Gatto-Monticone 7 6      Italien  G. Gatto-Monticone 6 4 1
 Frankreich  A. Hesse 7 6   5  Russland  W. Djatschenko 4 6 6  
Q  Deutschland  Y. Morderger 5 2    Frankreich  A. Hesse 5 5  
 Frankreich  A. Albié 6 3 5   5  Russland  W. Djatschenko 7 7  
5  Russland  W. Djatschenko 4 6 7     5  Russland  W. Djatschenko 6 3 0
4  Serbien  N. Stojanović 6 6   4  Serbien  N. Stojanović 3 6 6  
 Luxemburg  E. Molinaro 4 4   4  Serbien  N. Stojanović 6 7  
Q  Frankreich  S. Cakarevic 7 6   Q  Frankreich  S. Cakarevic 4 62  
 Frankreich  H. Tan 5 3     4  Serbien  N. Stojanović 6 6
Q  Italien  A. Moratelli 6 2 4   8  Tschechien  T. Martincová 3 3  
 Lettland  D. Marcinkēviča 4 6 6    Lettland  D. Marcinkēviča 1 66  
Q  Frankreich  M. Yerolymos 4 2   8  Tschechien  T. Martincová 6 7  
8  Tschechien  T. Martincová 6 6     4  Serbien  N. Stojanović 6 7
6  Russland  W. Gratschowa 6 2 4    Russland  L. Samsonowa 2 62
 Frankreich  O. Dodin 3 6 6    Frankreich  O. Dodin 7 6  
Q  Belgien  M. Kempen 0 r   Q  Ukraine  A. Schoschyna 5 1  
Q  Ukraine  A. Schoschyna 3      Frankreich  O. Dodin 7 6
 Frankreich  M. Georges 7 6   3  Russland  N. Wichljanzewa 64 2  
 Ukraine  M. Kostjuk 5 4    Frankreich  M. Georges 4 3  
WC  Frankreich  M. Leonard 2 0   3  Russland  N. Wichljanzewa 6 6  
3  Russland  N. Wichljanzewa 6 6      Frankreich  O. Dodin 65 0
7  Frankreich  P. Parmentier 4 5    Russland  L. Samsonowa 7 6  
 Russland  L. Samsonowa 6 7    Russland  L. Samsonowa 6 6  
WC  Frankreich  T. Golovin 0 1    Deutschland  A. Lottner 2 0  
 Deutschland  A. Lottner 6 6      Russland  L. Samsonowa 6 6
Q  Weissrussland  L. Marosawa 3 5   2  Deutschland  T. Maria 4 4  
WC  Frankreich  A. Tubello 6 7   WC  Frankreich  A. Tubello 2 4  
Q  Italien  L. Stefanini 4 4   2  Deutschland  T. Maria 6 6  
2  Deutschland  T. Maria 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Russland  Natela Dsalamidse
Weissrussland  Lidsija Marosawa
Halbfinale
02. Vereinigtes Konigreich  Naomi Broady
Vereinigtes Konigreich  Eden Silva
Halbfinale
03. Lettland  Diāna Marcinkēviča
Bulgarien  Julia Terziyska
1. Runde
04. Deutschland  Tayisiya Morderger
Deutschland  Yana Morderger
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
       
  1  Russland  N. Dsalamidse
 Weissrussland  L. Marosawa
6 6  
 Frankreich  A. Albié
 Frankreich  M. Georges
3 2      Chinesisch Taipeh  Y.-c. Hsieh
 Russland  E. Ovcharenko
4 4  
 Chinesisch Taipeh  Y.-c. Hsieh
 Russland  E. Ovcharenko
6 6       1  Russland  N. Dsalamidse
 Weissrussland  L. Marosawa
4 6 [10]  
3  Lettland  D. Marcinkēviča
 Bulgarien  J. Terziyska
63 1        Frankreich  A. Hesse
 Frankreich  H. Tan
6 1 [12]  
 Frankreich  A. Hesse
 Frankreich  H. Tan
7 6      Frankreich  A. Hesse
 Frankreich  H. Tan
6 6  
 Frankreich  L. Adler
 Bolivien  N. Zeballos
w. o.      Frankreich  L. Adler
 Bolivien  N. Zeballos
1 3  
 Belgien  M. Kempen
 Luxemburg  E. Molinaro
       Frankreich  A. Hesse
 Frankreich  H. Tan
6 6
 Frankreich  S. Callios
 Frankreich  E. Ramirez
1 1       4  Deutschland  T. Morderger
 Deutschland  Y. Morderger
4 2
 Litauen  J. Mikulskytė
 Ukraine  A. Schoschyna
6 6      Litauen  J. Mikulskytė
 Ukraine  A. Schoschyna
4 3  
 Frankreich  L. Bencheikh
 Frankreich  A. Tubello
3 6 [6]     4  Deutschland  T. Morderger
 Deutschland  Y. Morderger
6 6  
4  Deutschland  T. Morderger
 Deutschland  Y. Morderger
6 2 [10]       4  Deutschland  T. Morderger
 Deutschland  Y. Morderger
7 6
 Frankreich  E. Lechemia
 Frankreich  I. Ramialison
3 1       2  Vereinigtes Konigreich  N. Broady
 Vereinigtes Konigreich  E. Silva
65 3  
 Frankreich  S. Cakarevic
 Frankreich  M. Yerolymos
6 6      Frankreich  S. Cakarevic
 Frankreich  M. Yerolymos
6 4 [7]  
 Frankreich  M. Halemai
 Frankreich  M. Leonard
67 2     2  Vereinigtes Konigreich  N. Broady
 Vereinigtes Konigreich  E. Silva
1 6 [10]  
2  Vereinigtes Konigreich  N. Broady
 Vereinigtes Konigreich  E. Silva
7 6    

WeblinksBearbeiten