Fußball-Weltmeisterschaft 1990/Schweden

Dieser Artikel behandelt die schwedische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1990.

QualifikationBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Schweden  Schweden 9:3 10
2 England  England 10:0 9
3 Polen 1980  Polen 4:8 5
4 Albanien 1946  Albanien 3:15 0
England - Schweden 0:0
Albanien - Schweden 1:2
Schweden - Polen 2:1
Schweden - England 0:0
Schweden - Albanien 3:1
Polen - Schweden 0:2

Schwedisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore    
Torhüter
1 Sven Andersson Schweden  Örgryte IS 06.10.1963 0 0 0 0
12 Lars Eriksson Schweden  IFK Norrköping 21.09.1965 0 0 0 0
22 Thomas Ravelli Schweden  IFK Göteborg 13.08.1959 3 0 0 0
Abwehrspieler
2 Jan Eriksson Schweden  AIK Solna 24.08.1967 0 0 0 0
3 Glenn Hysén (C)  England  FC Liverpool 30.10.1959 2 0 0 0
4 Peter Larsson Niederlande  Ajax Amsterdam 08.03.1961 3 0 0 0
5 Roger Ljung Schweiz  Young Boys Bern 08.01.1966 1 0 0 0
6 Roland Nilsson England  Sheffield Wednesday 27.11.1963 3 0 0 0
14 Joakim Nilsson Schweden  Malmö FF 31.03.1966 3 0 1 0
19 Mats Gren Schweiz  Grasshopper Club Zürich 20.12.1963 1 0 0 0
Mittelfeldspieler
7 Niclas Nylén Schweden  Malmö FF 21.03.1966 0 0 0 0
8 Stefan Schwarz Schweden  Malmö FF 18.04.1969 3 0 1 0
9 Leif Engqvist Schweden  Malmö FF 30.07.1962 1 0 0 0
10 Klas Ingesson Schweden  IFK Göteborg 20.08.1968 3 0 0 0
11 Ulrik Jansson Schweden  Östers IF 02.02.1968 0 0 0 0
13 Anders Limpar Italien  US Cremonese 24.09.1965 2 0 0 0
15 Glenn Strömberg Italien  Atalanta Bergamo 05.01.1960 3 1 1 0
16 Jonas Thern Portugal  Benfica Lissabon 20.03.1967 2 0 1 0
Stürmer
17 Tomas Brolin Schweden  IFK Norrköping 29.11.1969 3 1 0 0
18 Johnny Ekström Frankreich  AS Cannes 05.03.1965 2 1 0 0
20 Mats Magnusson Portugal  Benfica Lissabon 10.07.1963 1 0 0 0
21 Stefan Pettersson Niederlande  Ajax Amsterdam 22.03.1963 3 0 0 0
Trainer
Schweden  Olle Nordin 23.11.1949

Spiele der schwedischen MannschaftBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Brasilien 1968  Brasilien 4:1 6
2 Costa Rica  Costa Rica 3:2 4
3 Schottland  Schottland 2:3 2
4 Schweden  Schweden 3:6 0
  • Brasilien 1968  Brasilien – Schweden  Schweden 2:1 (1:0)

Stadion: Stadio delle Alpi (Turin)

Zuschauer: 62.628

Schiedsrichter: Tullio Lanese (Italien)

Tore: 1:0 Careca (40.), 2:0 Careca (63.), 2:1 Brolin (79.)

  • Schottland  Schottland – Schweden  Schweden 2:1 (1:0)

Stadion: Stadio Luigi Ferraris (Genua)

Zuschauer: 31.823

Schiedsrichter: Carlos Maciel (Paraguay)

Tore: 1:0 McCall (10.), 2:0 Johnston (80.) 11 m, 2:1 Strömberg (86.)

  • Schweden  Schweden – Costa Rica  Costa Rica 1:2 (1:0)

Stadion: Stadio Luigi Ferraris (Genua)

Zuschauer: 30.223

Schiedsrichter: Zoran Petrovic (Jugoslawien)

Tore: 1:0 Ekström (32.), 1:1 Flores (75.), 1:2 Medford (88.)

Brasilien hatte sich unter Trainer Lazaroni eine äußerst defensiv angelegte Taktik angewöhnt. Das Resultat in der Gruppe C waren drei knappe Siege des Ex-Weltmeisters, die den Gruppensieg bedeuteten, aber die Zuschauer aufgrund der dürftigen Vorstellungen enttäuscht zurückließen. Sensationell war der Auftritt Costa Ricas, das die Schotten und die Schweden 1:0 und 2:1 ausknockte und hinter sich ließ. Die Schotten konnten wenigstens noch einen 2:1-Erfolg gegen die Skandinavier verbuchen, mussten aber auch die Heimreise antreten.