Hauptmenü öffnen

QualifikationBearbeiten

Englands größter Konkurrent war Schweden in der Europa-Gruppe 2. Schweden wurde ohne Niederlage und zwei torlosen Unentschieden gegen die Engländer Gruppensieger. England qualifizierte sich als einer der beiden besten Zweiten der drei Vierergruppen. Polen war in der Gruppe nach vier Weltmeisterschaftsteilnahmen hintereinander in dieser Gruppe chancenlos.

Englische Spiele in der Qualifikation

Europa – Gruppe 2
Land Sp. S U N Tore Punkte
1. Schweden  Schweden 6 4 2 9:3 10:2
2. England  England 6 3 3 10:0 9:3
3. Polen  Polen 6 2 1 3 4:8 5:7
4. Albanien 1946  Albanien 6 6 3:15 0:12
England Schweden 0:0
Albanien England 0:2
England Albanien 5:0
England Polen 3:0
Schweden England 0:0
Polen England 0:0

KaderBearbeiten

Nr. Spieler damaliger
Verein
Spiele (1) Geburtsdatum WM 1990
Spiele / Tore
   
Torhüter
1 Peter Shilton England  Derby County 117 18. September 1949 7
13 Chris Woods Schottland  Glasgow Rangers 15 14. November 1959
22 David Seaman (2) England  FC Arsenal 2 19. September 1963
22 Dave Beasant (2) England  FC Chelsea 2 20. März 1959
Abwehr
2 Gary Stevens Schottland  Glasgow Rangers 37 27. März 1963 2
3 Stuart Pearce England  Nottingham Forest 20 24. April 1962 6 1
5 Des Walker England  Nottingham Forest 14 26. November 1965 7
6 Terry Butcher Schottland  Glasgow Rangers 68 28. Dezember 1958 5
12 Paul Parker England  Queens Park Rangers 4 4. April 1964 6 1
14 Mark Wright England  Derby County 14 1. August 1963 6 1
15 Tony Dorigo England  FC Chelsea 1 31. Dezember 1965 1
Mittelfeld
4 Neil Webb England  Manchester United 19 30. Juli 1963 1
7 Bryan Robson (C)  England  Manchester United 82 11. Januar 1957 2
11 John Barnes England  FC Liverpool 50 7. November 1963 5
16 Steve McMahon England  FC Liverpool 10 20. August 1961 4 1
17 David Platt England  Aston Villa 3 10. Juni 1966 6 3
18 Steve Hodge England  Nottingham Forest 18 25. Oktober 1962
19 Paul Gascoigne England  Tottenham Hotspur 7 27. Mai 1967 6 2
20 Trevor Steven Schottland  Glasgow Rangers 26 21. September 1963 3
Angriff
8 Chris Waddle Frankreich  Olympique Marseille 48 14. Dezember 1960 7
9 Peter Beardsley England  FC Liverpool 38 18. Januar 1961 5 1
10 Gary Lineker England  Tottenham Hotspur 47 30. November 1960 7 4
21 Steve Bull England  Wolverhampton Wanderers 3 28. März 1965 4
Trainer
Bobby Robson 18. Februar 1933
(1) angegeben sind nur die Spiele, die vor Beginn der Weltmeisterschaft absolviert wurden.
(2) David Seaman verletzte sich im Training, woraufhin Dave Beasant nachnominiert wurde.

Englische Spiele bei der WM 1990Bearbeiten

Vorrunde (Gruppe F)

  • England – Irland 1:1 – Tore: 1:0 Lineker (9. Min.), 1:1 Sheedy (77. Min.)
  • England – Niederlande 0:0
  • England – Ägypten 1:0 – Tor: 1:0 Wright (58. Min.)

England wurde in dieser sehr engen Gruppe Erster, da es als einzige Mannschaft ein Spiel gewinnen konnte. Alle anderen Spiele gingen unentschieden aus.

Achtelfinale

  • England – Belgien 1:0 n. V. – Tor: 1:0 Platt (119. Min.)

Viertelfinale

  • England – Kamerun 3:2 n. V. – Tore: 1:0 Platt (25. Min.), 1:1 Kundé (61. Min. per Foulelfmeter), 1:2 Ekeke (65. Min.), 2:2 Lineker (83. Min. per Foulelfmeter), 3:2 Lineker (105. Min. per Foulelfmeter)

Halbfinale

  • England – Deutschland 1:1 n. V., 3:4 n. E. – Tore: 0:1 Brehme (60. Min.), 1:1 Lineker (80. Min.)
    • Schützen im Elfmeterschießen: 1:0 Lineker, 1:1 Brehme, 2:1 Beardsley, 2:2 Matthäus, 3:2 Platt, 3:3 Riedle, Pearce scheitert an Illgner, 3:4 Thon, Waddle schießt über das Tor

Mit diesem Halbfinalspiel gegen Deutschland begann das Elfmeter-Trauma der Engländer, das die Turniere der nächsten Jahre begleiten sollte.

Spiel um Platz 3

  • England – Italien 1:2 – Tore: 0:1 Baggio (71. Min.), 1:1 Platt (81. Min.), 1:2 Schillaci (86. Min. per Foulelfmeter)

England bestritt das beste Turnier seit der Fußball-Weltmeisterschaft 1966 und wurde Vierter. Die große Entdeckung des Turniers war der spielerisch starke Paul Gascoigne, der sich hier zum ersten Mal ins internationale Rampenlicht stellte.

QuellenBearbeiten