Fußball-Weltmeisterschaft 1990/Kolumbien

Dieser Artikel behandelt die kolumbianische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1990.

QualifikationBearbeiten

CONMEBOLBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Kolumbien  Kolumbien 5:3 5
2 Paraguay 1988  Paraguay 6:7 4
3 Ecuador  Ecuador 4:5 3
Kolumbien - Ecuador 2:0
Paraguay - Kolumbien 2:1
Ecuador - Kolumbien 0:0
Kolumbien - Paraguay 2:1

Aufgrund des schlechtesten Ergebnisses unter den drei Gruppensiegern musste Kolumbien in die Internationalen Playoffs.

Internationale PlayoffsBearbeiten

Kolumbien  Kolumbien - Israel  Israel 1:0
Israel  Israel - Kolumbien  Kolumbien 0:0

Kolumbianisches AufgebotBearbeiten

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore    
Torhüter
1 René Higuita Kolumbien  Atlético Nacional 28.08.1966 4 0 0 0
12 Eduardo Niño Kolumbien  Independiente Santa Fe 08.08.1967 0 0 0 0
17 Geovanis Cassiani Kolumbien  Millonarios FC 10.01.1970 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Andrés Escobar Schweiz  Young Boys Bern 13.03.1967 4 0 0 0
3 Gildardo Gómez Kolumbien  Atlético Nacional 13.10.1963 4 0 0 0
4 Luis Fernando Herrera Kolumbien  Atlético Nacional 12.06.1962 4 0 1 0
5 León Villa Kolumbien  Atlético Nacional 12.01.1960 0 0 0 0
6 José Ricardo Pérez Kolumbien  Atlético Nacional 24.10.1963 0 0 0 0
13 Carlos Hoyos Kolumbien  Atlético Junior 28.02.1962 0 0 0 0
15 Luis Carlos Perea Kolumbien  Atlético Nacional 29.12.1963 4 0 1 0
21 Alexis Mendoza Kolumbien  Atlético Junior 08.11.1961 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
8 Gabriel Gómez Kolumbien  Independiente Medellín 08.12.1959 4 0 2 0
10 Carlos Valderrama (C)  Frankreich  Montpellier HSC 02.09.1961 4 1 0 0
11 Bernardo Redín Kolumbien  Deportivo Cali 26.02.1963 3 2 0 0
14 Leonel Álvarez Kolumbien  Atlético Nacional 29.07.1965 4 0 1 0
18 Wilmer Cabrera Kolumbien  América de Cali 15.11.1967 0 0 0 0
19 Freddy Rincón Kolumbien  América de Cali 14.08.1966 4 1 0 0
20 Luis Fajardo Kolumbien  Atlético Nacional 18.06.1963 2 0 0 0
Stürmer
7 Carlos Estrada Kolumbien  Deportivo Cali 01.11.1961 4 0 0 0
9 Miguel Guerrero Kolumbien  América de Cali 07.09.1967 0 0 0 0
16 Arnoldo Iguarán Kolumbien  Millonarios FC 18.01.1957 3 0 0 0
22 Rubén Darío Hernández Kolumbien  Millonarios FC 19.02.1965 1 0 0 0
Trainer
Kolumbien  Francisco Maturana 15.02.1949

Spiele der kolumbianischen MannschaftBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Rang Land Tore Punkte
1 Deutschland Bundesrepublik  Deutschland 10:3 5:1
2 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 6:5 4:2
3 Kolumbien  Kolumbien 3:2 3:3
4 Vereinigte Arabische Emirate  VAE 2:11 0:6
  • Vereinigte Arabische Emirate  VAE - Kolumbien  Kolumbien 0:2 (0:0)

Stadion: Stadio Renato Dall’Ara (Bologna)

Zuschauer: 30.791

Schiedsrichter: Courtney (England)

Tore: 0:1 Redín (50.), 0:2 Valderrama (85.)

  • Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien - Kolumbien  Kolumbien 1:0 (0:0)

Stadion: Stadio Renato Dall’Ara (Bologna)

Zuschauer: 32.257

Schiedsrichter: Agnolin (Italien)

Tore: 1:0 Jozić (75.)

  • Deutschland Bundesrepublik  Deutschland - Kolumbien  Kolumbien 1:1 (0:0)

Stadion: Giuseppe-Meazza-Stadion (Mailand)

Zuschauer: 72.510

Schiedsrichter: Snoddy (Nordirland)

Tore: 1:0 Littbarski (89.), 1:1 Rincón (90.)

AchtelfinaleBearbeiten

50.026 Stadio San Paolo (Neapel) Kamerun  Kamerun Kolumbien  Kolumbien Lanese (Italien) 2:1 n. V. (0:0, 0:0) 1:0 Milla (106.)
2:0 Milla (109.)
2:1 Redín (115.)

Roger Milla war der Matchwinner im ersten Achtelfinal-Match für Kamerun gegen Kolumbien. 90 Minuten konnten die Teams die Abwehrreihen des Gegners nicht entscheidend durchbrechen, doch dann schlug der 38-jährige Lambada-Tänzer zu. Seine beiden Tore zum 1:0 und 2:0 (106. und 109.), wobei sich Kolumbiens Torhüter Higuita bei einem seiner Ausflüge außerhalb des Strafraums einen fatalen Ballverlust leistete, der das Aus für die Südamerikaner bedeutete, deren Gegentor zu spät fiel.