European Indoors Zurich 1991

Tennis-Hallenteppichplatzturnier für Frauen in Zürich
European Indoors Zurich 1991
Datum 7.10.1991 – 13.10.1991
Auflage 8
Navigation 1990 ◄ 1991 ► 1992
WTA Tour
Austragungsort Zürich
SchweizSchweiz Schweiz
Turniernummer 608
Kategorie WTA Tier II
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Steffi Graf
Vorjahressieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
DeutschlandDeutschland Eva Pfaff
Sieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Steffi Graf
Sieger (Doppel) TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná
TschechoslowakeiTschechoslowakei Andrea Strnadová
Stand: 20. Dezember 2013

Das European Indoors Zurich 1991 war ein WTA-Tennis-Hallenteppichplatzturnier für Frauen in Zürich. Es war als Turnier der Tier-II-Kategorie Teil der WTA Tour 1991 und fand vom 7. bis 13. Oktober 1991 statt. Austragungsort war die Saalsporthalle.

Im Einzel gewann Steffi Graf gegen Nathalie Tauziat mit 6:4 und 6:4. Im Doppel gewann die Paarung Jana Novotná / Andrea Strnadová mit 6:4 und 6:3 gegen Zina Garrison / Lori McNeil.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland  Steffi Graf Sieg
02. Argentinien  Gabriela Sabatini Viertelfinale
03. Tschechoslowakei  Jana Novotná Viertelfinale
04. Schweiz  Manuela Maleeva-Fragniere Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Tschechoslowakei  Helena Suková Halbfinale

06. Frankreich  Nathalie Tauziat Finale

07. Osterreich  Judith Wiesner Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Gigi Fernández Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  S. Graf 6 7                          
Q  Deutschland  E. Pfaff 1 6     1  Deutschland  S. Graf 6 6  
   Tschechoslowakei  A. Strnadová 6 6        Tschechoslowakei  A. Strnadová 2 4    
   Niederlande  K. Boogert 2 3       1  Deutschland  S. Graf 6 6  
Q  Deutschland  M. Kochta 6 6     Q  Deutschland  M. Kochta 2 1    
   Schweiz  C. Fauche 4 4     Q  Deutschland  M. Kochta 6 4 6  
   Schweiz  E. Zardo 3 6     8  Vereinigte Staaten  G. Fernández 1 6 0  
8  Vereinigte Staaten  G. Fernández 6 7       1  Deutschland  S. Graf 6 6  
3  Tschechoslowakei  J. Novotná 6 6     5  Tschechoslowakei  H. Suková 4 3    
   Deutschland  W. Probst 2 4     3  Tschechoslowakei  J. Novotná 6 6    
   Deutschland  C. Kohde-Kilsch 7 6        Deutschland  C. Kohde-Kilsch 3 1    
   Niederlande  B. Schultz 6 2       3  Tschechoslowakei  J. Novotná 6 2 4
   Kanada  H. Kelesi 3 2     5  Tschechoslowakei  H. Suková 3 6 6  
   Vereinigte Staaten  P. Shriver 6 6        Vereinigte Staaten  P. Shriver 6 6 4  
   Vereinigte Staaten  G. Helgeson 2 3     5  Tschechoslowakei  H. Suková 3 7 6  
5  Tschechoslowakei  H. Suková 6 6       1  Deutschland  S. Graf 6 6  
7  Osterreich  J. Wiesner 6 6     6  Frankreich  N. Tauziat 4 4  
   Frankreich  C. Tanvier 4 4     7  Osterreich  J. Wiesner 4 6 6  
   Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 3        Vereinigte Staaten  L. McNeil 6 4 1  
   Vereinigte Staaten  L. McNeil 7 6       7  Osterreich  J. Wiesner 6 2  
Q  Israel  I. Berger 6 6 6   4  Schweiz  M. Maleeva-Fragniere 7 6    
   Luxemburg  K. Kschwendt 7 4 4   Q  Israel  I. Berger 2 1    
   Tschechoslowakei  K. Habšudová 3 2     4  Schweiz  M. Maleeva-Fragniere 6 6    
4  Schweiz  M. Maleeva-Fragniere 6 6       4  Schweiz  M. Maleeva-Fragniere 6 6  
6  Frankreich  N. Tauziat 6 6     6  Frankreich  N. Tauziat 7 7    
   Sowjetunion  N. Medwedjewa 2 3     6  Frankreich  N. Tauziat 6 6    
   Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild 7 3 6      Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild 1 0    
   Australien  R. McQuillan 5 6 4     6  Frankreich  N. Tauziat 7 6  
   Sowjetunion  O. Brjuchowez 2 2     2  Argentinien  G. Sabatini 6 3    
   Sowjetunion  N. Swerawa 6 6        Sowjetunion  N. Swerawa 3 2    
Q  Sowjetunion  J. Manjukowa 3 5     2  Argentinien  G. Sabatini 6 6    
2  Argentinien  G. Sabatini 6 7      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Sowjetunion  Natallja Swerawa
Halbfinale
02. Deutschland  Claudia Kohde-Kilsch
Tschechoslowakei  Helena Suková
1. Runde
03. Kanada  Jill Hetherington
Vereinigte Staaten  Kathy Rinaldi
Viertelfinale
04. Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Niederlande  Manon Bollegraf
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  G. Fernández
 Sowjetunion  N. Swerawa
7 6          
   Luxemburg  K. Kschwendt
 Niederlande  B. Schultz
6 3       1  Vereinigte Staaten  G. Fernández
 Sowjetunion  N. Swerawa
5 7 6  
   Israel  I. Berger
 Sudafrika 1961  T. Price
1 3        Sowjetunion  L. Mes'chi
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
7 6 2  
   Sowjetunion  L. Mes'chi
 Vereinigte Staaten  P. Shriver
6 6         1  Vereinigte Staaten  G. Fernández
 Sowjetunion  N. Swerawa
2 2    
3  Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi
6 6          Tschechoslowakei  J. Novotná
 Tschechoslowakei  A. Strnadová
6 6    
   Kanada  H. Kelesi
 Deutschland  E. Pfaff
1 2       3  Kanada  J. Hetherington
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi
2 7 2  
   Vereinigte Staaten  S. Collins
 Australien  R. McQuillan
4 2        Tschechoslowakei  J. Novotná
 Tschechoslowakei  A. Strnadová
6 6 6  
   Tschechoslowakei  J. Novotná
 Tschechoslowakei  A. Strnadová
6 6            Tschechoslowakei  J. Novotná
 Tschechoslowakei  A. Strnadová
6 6  
   Frankreich  N. Tauziat
 Osterreich  J. Wiesner
5 6 6        Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
4 3  
   Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild
 Vereinigte Staaten  G. Helgeson
7 3 3        Frankreich  N. Tauziat
 Osterreich  J. Wiesner
1 3      
   Schweiz  C. Caverzasio
 Frankreich  N. Herreman
2 6 4   4  Vereinigte Staaten  K. Adams
 Niederlande  M. Bollegraf
6 6    
4  Vereinigte Staaten  K. Adams
 Niederlande  M. Bollegraf
6 2 6       4  Vereinigte Staaten  K. Adams
 Niederlande  M. Bollegraf
5 6 4
Q  Frankreich  C. Suire
 Vereinigte Staaten  H. Ludloff
6 7          Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
7 4 6  
   Sowjetunion  O. Brjuchowez
 Sowjetunion  N. Medwedjewa
3 6       Q  Frankreich  C. Suire
 Vereinigte Staaten  H. Ludloff
2 4    
   Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
7 4 7      Vereinigte Staaten  Z. Garrison
 Vereinigte Staaten  L. McNeil
6 6    
2  Deutschland  C. Kohde-Kilsch
 Tschechoslowakei  H. Suková
5 6 6    

WeblinksBearbeiten