Arizona Classic 1991

Sportveranstaltung

Das Arizona Classic 1991 war ein Damen-Tennisturnier in Scottsdale. Das Hartplatzturnier war Teil der WTA Tour 1991 und fand vom 28. Oktober bis 3. November 1991 statt.

Arizona Classic 1991
Datum 28.10.1991 – 3.11.1991
Auflage 2
Navigation 1990 ◄ 1991 ► 2000
WTA Tour
Austragungsort Scottsdale
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 403
Kategorie WTA Tier IV
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 150.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Spanien Conchita Martínez
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte Staaten Elise Burgin
Kanada Helen Kelesi
Sieger (Einzel) Belgien Sabine Appelmans
Sieger (Doppel) Vereinigte Staaten Peanut Harper
Vereinigte Staaten Cammy MacGregor
Stand: 14. April 2017

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Gigi Fernández Achtelfinale
02. Frankreich  Julie Halard Halbfinale
03. Belgien  Sabine Appelmans Sieg
04. Vereinigte Staaten  Amy Frazier Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Marianne Werdel 1. Runde

06. Indonesien  Yayuk Basuki 1. Runde

07. Deutschland  Barbara Rittner 1. Runde

08. Vereinigte Staaten  Debbie Graham 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  G. Fernández 6 6                        
 Sudafrika 1961  E. Reinach 2 2   1  Vereinigte Staaten  G. Fernández 4 2
 Deutschland  S. Hack 0 2    Vereinigte Staaten  G. Helgeson 6 6  
 Vereinigte Staaten  G. Helgeson 6 6      Vereinigte Staaten  G. Helgeson 3 5
Q  Vereinigte Staaten  C. Rubin 6 6   Q  Vereinigte Staaten  C. Rubin 6 7  
 Australien  E. Smylie 3 0   Q  Vereinigte Staaten  C. Rubin 6 6 6  
 Vereinigte Staaten  P. Harper 6 6 6    Vereinigte Staaten  P. Harper 7 0 3  
6  Indonesien  Y. Basuki 7 3 2     Q  Vereinigte Staaten  C. Rubin 6 6
4  Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 6    Tschechoslowakei  K. Habšudová 2 4  
 Argentinien  F. Labat 3 1   4  Vereinigte Staaten  A. Frazier 3 6  
 Tschechoslowakei  K. Habšudová 6 7    Tschechoslowakei  K. Habšudová 6 7  
Q  Vereinigte Staaten  J. Emmons 1 5      Tschechoslowakei  K. Habšudová 4 6 6
Q  Vereinigte Staaten  K. Po 3 7 6   Q  Vereinigte Staaten  K. Po 6 1 3  
 Frankreich  I. Demongeot 6 5 3   Q  Vereinigte Staaten  K. Po 6 1 6  
 Vereinigte Staaten  T. Whitlinger 6 4 7    Vereinigte Staaten  T. Whitlinger 1 6 2  
8  Vereinigte Staaten  D. Graham 3 6 5     Q  Vereinigte Staaten  C. Rubin 5 1
7  Deutschland  B. Rittner 5 3   3  Belgien  S. Appelmans 7 6
 Australien  N. Provis 7 6    Australien  N. Provis 7 6  
Q  Vereinigte Staaten  R. White 6 6   Q  Vereinigte Staaten  R. White 6 1  
 Deutschland  V. Martinek 3 2      Australien  N. Provis 6 4
 Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild 2 4   3  Belgien  S. Appelmans 7 6  
 Vereinigte Staaten  C. Cunningham 6 6    Vereinigte Staaten  C. Cunningham 5 0  
 Mexiko  A. Gavaldon 5 3   3  Belgien  S. Appelmans 7 6  
3  Belgien  S. Appelmans 7 6     3  Belgien  S. Appelmans 3 6 6
5  Vereinigte Staaten  M. Werdel 6 4 4   2  Frankreich  J. Halard 6 3 3  
 Osterreich  P. Ritter 2 6 6    Osterreich  P. Ritter 6 1  
 Argentinien  C. Tessi 6 4 4    Vereinigte Staaten  P. Fendick 7 6  
 Vereinigte Staaten  P. Fendick 3 6 6      Vereinigte Staaten  P. Fendick 6 4 1
 Vereinigte Staaten  A. Grossman 6 6   2  Frankreich  J. Halard 4 6 6  
 Vereinigte Staaten  A. May 1 3    Vereinigte Staaten  A. Grossman 6 4 4  
 Vereinigte Staaten  S. Stafford 2 6 4   2  Frankreich  J. Halard 3 6 6  
2  Frankreich  J. Halard 6 3 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Nicole Provis
Australien  Elizabeth Smylie
1. Runde
02. Frankreich  Isabelle Demongeot
Vereinigte Staaten  Patty Fendick
Halbfinale
03. Vereinigte Staaten  Sandy Collins
Sudafrika 1961  Elna Reinach
Finale
04. Vereinigte Staaten  Mary-Lou Daniels
Sudafrika 1961  Lise Gregory
Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  N. Provis
 Australien  E. Smylie
6 5 5        
 Japan  R. Hiraki
 Argentinien  F. Labat
2 7 7      Japan  R. Hiraki
 Argentinien  F. Labat
6 6  
Q  Vereinigte Staaten  D. Graham
 Vereinigte Staaten  K. Po
6 6 7   Q  Vereinigte Staaten  D. Graham
 Vereinigte Staaten  K. Po
7 7  
 Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Vereinigte Staaten  S. Stafford
7 4 5       Q  Vereinigte Staaten  D. Graham
 Vereinigte Staaten  K. Po
5 2  
4  Vereinigte Staaten  M.-L. Daniels
 Sudafrika 1961  L. Gregory
6 6      Vereinigte Staaten  P. Harper
 Vereinigte Staaten  C. MacGregor
7 6  
 Vereinigte Staaten  N. Arendt
 Vereinigte Staaten  S. McCarthy
3 1     4  Vereinigte Staaten  M.-L. Daniels
 Sudafrika 1961  L. Gregory
2 4  
 Vereinigte Staaten  P. Harper
 Vereinigte Staaten  C. MacGregor
6 6    Vereinigte Staaten  P. Harper
 Vereinigte Staaten  C. MacGregor
6 6  
 Vereinigte Staaten  J. Emmons
 Schweden  M. Lindström
1 3        Vereinigte Staaten  P. Harper
 Vereinigte Staaten  C. MacGregor
7 3 6
 Sudafrika 1961  L. Seemann
 Finnland  P. Thoren
4 4     3  Vereinigte Staaten  S. Collins
 Sudafrika 1961  E. Reinach
5 6 3
 Vereinigte Staaten  A. Frazier
 Vereinigte Staaten  G. Helgeson
6 6      Vereinigte Staaten  A. Frazier
 Vereinigte Staaten  G. Helgeson
3 3    
 Vereinigte Staaten  A. Gooden
 Tschechoslowakei  K. Habšudová
4 0   3  Vereinigte Staaten  S. Collins
 Sudafrika 1961  E. Reinach
6 6  
3  Vereinigte Staaten  S. Collins
 Sudafrika 1961  E. Reinach
6 6       3  Vereinigte Staaten  S. Collins
 Sudafrika 1961  E. Reinach
6 6
 Vereinigte Staaten  B. Bowes
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
3 6 6     2  Frankreich  I. Demongeot
 Vereinigte Staaten  P. Fendick
2 3  
 Vereinigte Staaten  A. Grossman
 Vereinigte Staaten  L. Harvey-Wild
6 3 0      Vereinigte Staaten  B. Bowes
 Vereinigte Staaten  M. Werdel
4 4  
 Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Vereinigte Staaten  C. Cunningham
1 7 3   2  Frankreich  I. Demongeot
 Vereinigte Staaten  P. Fendick
6 6  
2  Frankreich  I. Demongeot
 Vereinigte Staaten  P. Fendick
6 5 6    

WeblinksBearbeiten