Elżbieta Żebrowska

polnische Hürdenläuferin und Sprinterin

Elżbieta Żebrowska (Elżbieta Regina Żebrowska, geb. Bednarek; * 27. März 1945 in Warschau) ist eine ehemalige polnische Hürdenläuferin und Sprinterin.

1964 siegte sie bei den Europäischen Juniorenspielen in Warschau über 80 m Hürden. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1966 in Budapest gewann sie Gold in der 4-mal-100-Meter-Staffel und Bronze über 80 m Hürden.

1968 wurde sie bei den Olympischen Spielen in Mexiko-Stadt Siebte über 80 m Hürden. Bei den Europäischen Hallenspielen 1969 in Belgrad schied sie über 50 m Hürden im Vorlauf aus.

1966 wurde sie Polnische Meisterin über 80 m Hürden.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten