Hauptmenü öffnen

Droga wojewódzka 151

Woiwodschaftsstraße in den Woiwodschaften Westpommern und Lebus

Die Droga wojewódzka 151 (DW 151) ist eine Woiwodschaftsstraße in Nordwest-Polen, die in Nord-Süd-Richtung die Städte Świdwin (Schivelbein) in der Woiwodschaft Westpommern und Gorzów Wielkopolski (Landsberg/Warthe) in der Woiwodschaft Lebus verbindet. Auf einer Länge von 136 Kilometern durchzieht sie die sechs Kreisgebiete von Świdwin (Schivelbein), Łobez (Labes), Stargard (Stargard in Pommern), Choszczno (Arnswalde), Myślibórz (Soldin) und Gorzów Wielkopolski (Landsberg/Warthe). Dabei kreuzt bzw. verbindet sie die Landesstraßen DK 3, DK 10, DK 20 und DK 22 sowie die Woiwodschaftsstraßen DW 130, DW 132, DW 147, DW 148, DW 152, DW 156, DW 158, DW 160, DW 162 und DW 175.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DW
Droga wojewódzka 151 in Polen
Droga wojewódzka 151
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 136 km

Woiwodschaft:

Die DW 151 führt zwischen Świdwin (Schivelbein), Łobez (Labes) und Węgorzyno (Wangerin) auf der Trasse der ehemaligen deutschen Reichsstraße 162, und der südliche Abschnitt zwischen Pełczyce (Bernstein) und Gorzów Wielkopolski (Landsberg/Warthe) ist heute ein Teilabschnitt der Szlak Cysterki (Zisterzienserstraße).

StreckenverlaufBearbeiten

 
Hauptstraße in Łobez (Labes)
 
DW 151 in Suliborek (Klein-Silber)
 
Kreuz-Christi-Kirche in Recz (Reetz)
 
St.-Bonifatius-Kirche in Barlinek (Berlinchen)
Woiwodschaft Westpommern
Woiwodschaft Lebus