Hauptmenü öffnen

Droga wojewódzka 221

Woiwodschaftsstraße in Polen

Die Droga wojewódzka 221 (DW 221) ist eine Woiwodschaftsstraße in Polen in Ost-West-Richtung innerhalb der Woiwodschaft Pommern. Sie verläuft durch die Kaschubische Schweiz und verbindet die Städte Danzig und Kościerzyna (Berent). Auf einer Länge von 45 Kilometern durchquert sie die Powiate Danzig und Kościerzyna und verbindet die Schnellstraße S 6 (Europastraße 28), die Landesstraßen DK 1 und DK 20 und die Woiwodschafts-straßen DW 233, DW 226 und DW 224 untereinander.

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DW
Droga wojewódzka 221 in Polen
Droga wojewódzka 221
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 45 km

Woiwodschaft:

Zwischen Nowa Karczma (Neukrug) und Kościerzyna verläuft die DW 221 auf der Trasse der Reichsstraße 144.

StreckenverlaufBearbeiten

Woiwodschaft Pommern:

Powiat Gdański (Kreis Danzig):

X Polnische Staatsbahn (PKP)-Linie 229: Pruszcz Gdański - Kartuzy (Karthaus) - Lębork (Lauenburg in Pommern) - Łeba (Leba) X

  • Jodłowno (Stangenwalde)
  • Pomlewo (Pomlau)
  • Przywidz (Mariensee)
  • Trzepowo (Strippau) (→ DW 233: Mierzeszyn (Meisterswalde) - Trzepowo)

o 1919–1939: Grenze Freie Stadt Danzig/Polen (Polnischer Korridor) o

Powiat Kościerski (Kreis Berent):