Chaspinhac

französische Gemeinde

Chaspinhac ist eine französische Gemeinde mit 845 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Le Puy-en-Velay und zum Kanton Le Puy-en-Velay-2 (bis 2015: Kanton Le Puy-en-Velay-Nord).

Chaspinhac
Chaspinhac (Frankreich)
Chaspinhac
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Le Puy-en-Velay
Kanton Le Puy-en-Velay-2
Gemeindeverband Puy-en-Velay
Koordinaten 45° 5′ N, 3° 57′ OKoordinaten: 45° 5′ N, 3° 57′ O
Höhe 572–937 m
Fläche 16,44 km2
Einwohner 845 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km2
Postleitzahl 43700
INSEE-Code
Website http://www.commune-chaspinhac.fr/

GeographieBearbeiten

Chaspinhac liegt etwa sechs Kilometer nordöstlich von Le Puy-en-Velay am Fluss Sumène, die hier in die Loire mündet, im Herzen des Velay. Umgeben wird Chaspinhac von den Nachbargemeinden Lavoûte-sur-Loire im Norden und Nordwesten, Malrevers im Osten, Blavozy im Südosten, Saint-Germain-Laprade im Süden, Le Monteil im Südwesten sowie Polignac im Westen und Südwesten. Im Gemeindegebiet erhebt sich der Mont Serre mit 914 Metern.

GeschichteBearbeiten

1866 wurde die bis dahin eigenständige Gemeinde Saint-Quentin eingegliedert. Zwischenzeitlich führte die Gemeinde den Namen Saint-Quentin-Chaspinhac.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 279 229 258 386 484 540 671 783
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Julien

WeblinksBearbeiten

Commons: Chaspinhac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien