Hauptmenü öffnen

Aiguilhe (okzitanisch: Agulha) ist eine französische Gemeinde mit 1.531 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Le Puy-en-Velay und zum Kanton Le Puy-en-Velay-2 (bis 2015: Kanton Le Puy-en-Velay-Nord).

Aiguilhe
Agulha
Aiguilhe (Frankreich)
Aiguilhe
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Le Puy-en-Velay
Kanton Le Puy-en-Velay-2
Gemeindeverband Puy-en-Velay
Koordinaten 45° 3′ N, 3° 53′ OKoordinaten: 45° 3′ N, 3° 53′ O
Höhe 609–751 m
Fläche 1,1 km2
Einwohner 1.531 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.392 Einw./km2
Postleitzahl 43000
INSEE-Code
Website http://aiguilhe.fr/

Altes Rathaus und Kapelle Saint-Clair

GeographieBearbeiten

Aiguilhe ist eine banlieue von Le Puy-en-Velay und liegt am Fluss Borne, einem Zufluss der Loire. Umgeben wird Aiguilhe von den Nachbargemeinden Polignac im Norden, Chadrac im Osten und Nordosten, Le Puy-en-Velay im Süden sowie Espaly-Saint-Marcel im Westen und Südwesten.

Durch die Gemeinde führt die Via Podiensis, einer Variante des Jakobswegs.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.016 1.137 1.304 1.376 1.452 1.555 1.595 1.574
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Michel auf dem Fels, 969 erbaut, Monument historique seit 1840
  • Kapelle Saint-Clair, erbaut im 12. Jahrhundert, seit 1889 Monument historique
  • Hôpital Saint-Nicolas
  • Brücke Roderie über den Fluss Borne aus dem 14. Jahrhundert, Monument historique seit 1926
  • Brücke Estroulhas, vermutlich im 13. Jahrhundert errichtet, Monument historique seit 1964

WeblinksBearbeiten

  Commons: Aiguilhe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien